Charts: KC Rebell & Lil Nas X lassen der Konkurrenz keine Chance

KC Rebell steigt mit seinem neuen Album "Hasso" direkt auf Platz #1 der deutschen Albumcharts ein. In den Singlecharts sorgt ein amerikanischer Newcomer für eine neue Nummer #1.

KC Rebell hängt mit "Hasso" Schlagerstars ab

Selbst die naturgemäß verkaufsstarke Schlagerlobby hat gegenüber KC das Nachsehen. Andrea Berg und Die Schlagerpiloten mussten sich mit den Positionen hinter dem ehemaligen Banger Musik-Signing begnügen.

Das feiert KC mit dem Nachwuchs. Es ist bereits sein fünftes Album, das derart erfolgreich charten konnte.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate: KC Rebell legt mit "Hasso" bereits sein 5. Nummer 1-Album vor und darf einen weiteren #1 Award sein Eigen nennen. Das freut sogar den Nachwuchs. Herzlichen Glückwunsch! Boldt Berlin...

Lil Nas X galoppiert Deutschrap davon

Die Country-Trap-Welle ist längst nach Europa geschwappt. Lil Nas X hat mit "Old Town Road" einen massiven Hit gelandet. Nach der #1 in den amerikanischen Billboard-Charts holt sich der Newcomer auch hierzulande die Spitzenposition.

Da kann selbst Capital Bra nicht mithalten. Der Bratan ergattert mit Unterstützung von Summer Cem und KC Rebell mit "Rolex" die #2. Sein Track "Cherry Lady" rangiert auf dem vierten Platz.

KC Rebell ist ebenso mehrfach in den Top 10 vertreten. Er ist nicht nur Teil der "Rolex"-Kombi, sondern steigt mit seinem Solosong "Quarterback" auf der #8 ein. Luciano entert mit "Millies" ebenfalls die Charts und kann sich über Position #19 freuen.

Den Trend zum Country-Trap hat übrigens Money Boy natürlich schon geahnt und zusammen mit Young Kira kürzlich einen Remix zum Country-Trap-Ohrwurm gedroppt.

Money Boy ft. Young Kira - Old Town Road Remix [Audio]

Money Boy und Young Kira tragen Gucci-Slippers, verticken Bricks und sind lit wie Notre Dame. Soll heißen: Die beiden Rapper schnappen sich "Old Town Road" von Lil Nas X und grinden den Remix-Grind. Selbstverständlich läuft auch bei diesem Video "Red Dead Redemption 2" im Hintergrund.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

YouTube: Summer Cem knackt als erster deutscher Rapper die 200 Mio.

YouTube: Summer Cem knackt als erster deutscher Rapper die 200 Mio.

Von Michael Rubach am 12.12.2019 - 15:26

Summer Cem ist mit "Tamam Tamam" in eine neue Sphäre des Erfolgs vorgedrungen. Mit dem Video zu dem Hit aus dem Jahr 2018 ist es ihm als ersten Deutschrapper überhaupt gelungen, mehr als 200 Millionen YouTube-Aufrufe zu verzeichnen.

Miami Yacine & Mero folgen auf Summer Cem

Zu Summers Track existieren sogar zwei Videos. Die weniger populäre Variante steht bei 6,4 Millionen Aufrufen. Als Summer Anfang des Jahres die 100 Millionen abgeräumt hat, haben wir schon einmal erläutert, dass viele der Aufrufe nicht aus Deutschland stammen. Summers Song ist wohl auch durch den Einsatz türkischer Vokabeln zu einem internationalen Phänomen angewachsen. Der Gladbacher selbst hat sich ebenfalls über Europa hinaus einen Namen gemacht. So fand er sich dieses Jahr im amerikanischen Billboard Magazin wieder.

Hinter Summer Cem lauern mit noch relativ großem Abstand Miami Yacine und Mero. Miamis Hit "Kokaina" kommt aktuell auf 157 Millionen Aufrufe. Dahinter befindet sich Meros Video zu "Olabilir", das 140 Millionen Klicks auf sich vereint. Diese Zahl erreichte der Senkrechtstarter in gerade einmal sechs Monaten. Wie Summers "Tamam Tamam" enthält der Track ebenfalls einen Anteil auf Türkisch.

Für Mero oder Summer Cem kannst du noch bis Anfang Januar bei den Hiphop.de Awards voten!

Vote hier für die Hiphop.de Awards 2019!

Die Hiphop.de Awards 2019 haben begonnen! Wir suchen wie jedes Jahr gemeinsam mit der Szene die prägendsten Akteure der vergangenen zwölf Monate. Ab sofort könnt ihr hier eure Stimmen für eure Favoriten abgeben. Heute und morgen begleiten wir den Startschuss mit unserem Jahresrückblick im Livestream bei Twitch.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!