Charts: Doppelspitze für Deutschrap

Capital Bra macht genau da weiter, wo er 2018 aufgehört hat. Der Bratan geht mit "Prinzessa" wieder auf die #1 der deutschen Singlecharts. Doch nicht nur die junge Garde kann große Erfolge feiern – das beweist Dendemann.

Capital Bra holt Abba ein & Shirin David knackt Rekord

Wie die offizielle Seite der deutschen Charts vermeldet, bedeutet Capitals neuer Hit, dass er mit der legendären Popgruppe Abba gleichzieht. Sowohl die Schweden als auch Capital können nun auf neun Nummer-eins-Singles zurückblicken. Um den Rekord der Beatles zu erreichen, braucht Capital Bra noch drei weitere Songs dieser Kategorie.

Damit ist auch klar, dass es für Shirin David nicht ganz gereicht hat. Ihre erste Solosingle "Orbit" ist dennoch ein voller Erfolg. Der Track kann eine neue Bestmarke für sich beanspruchen. Nie zuvor wurde laut Universal die Debütsingle eines weiblichen Acts häufiger gestreamt.

"da nich für!": Dendemann geht direkt an die Spitze

Lange war Dendemann "wech". Wie viele den lyrisch Hochbegabten vermisst haben, demonstriert nun die Resonanz auf sein Comeback-Album. "da nich für!" sichert sich ohne Umwege die Spitzenposition. Bass Sultan Hengzt landet mit seinem Album "Bester Mann" auf der #21.

Ein aktuelles Interview mit Dendemann kannst du hier lesen:

Dendemann mit "da nich für!": Keine Scheuklappen, keine Parolen

07:15, scheißfrüh. Berlin Calling. "Geh doch nach Berlin", sangen Angelika Express einst. Ich fahre lieber und begnüge mich mit einem Besuch. Gelb gekachelt öffnet sich mir das verwinkelte Labyrinth aus Gängen des Harburger Bahnhofes, der Wandfliesen-Chique der 80er prägt auch heute noch quer durch die Republik all die runtergekommenen Bahnhöfe, vernachlässigte U-Bahnstationen oder S-Bahnhaltepunkte in der Peripherie, die bei Sanierungsplänen regelmäßig übergangen werden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Songwriting für Shirin David: Bozza spricht über die Zusammenarbeit

Songwriting für Shirin David: Bozza spricht über die Zusammenarbeit

Von HHRedaktion am 01.07.2020 - 14:17

Wer genau aufgepasst hat, wird bereits mitbekommen haben, dass Shirin David bei ihrem kommenden Album textliche Unterstützung von Bozza bekommt. Nicht als sogenannter "Ghostwriter", sondern ganz transparent und offiziell wird der Hamburger bei der Hamburgerin in den Credits als Schreiber gelistet.

Bozza über das Songwriting mit Shirin David

In der dritten Folge von HYPED Radio, Arias neuer Radioshow auf Apple Music, spricht Bozza erstmals über die Zusammenarbeit mit der Künstlerin und zeigt sich sehr zufrieden:

"Das ist 'ne geile Zusammenarbeit, macht super Spaß, ist entspannt. Ich glaube, wir fühlen auch den gleichen Vibe so, wie das alles werden soll. Wir haben aus meiner Sicht auch gut abgeliefert und mir macht das ganze Projekt auf jeden Fall auch richtig Spaß."

Kennengelernt hat sich das ungleiche Duo beim Berliner Produzenten Beatzarre im Studio, erzählt Bozza. Dort soll die Idee erstmals "angesprochen" worden sein. Dabei sind die ersten Versuche der beiden scheinbar nicht sofort zufriedenstellend gewesen.

"Beim ersten Song, der nicht releast worden ist, fand ich's noch 'Hmmm…'. Aber jetzt sind wir drin und es sind geile Songs entstanden."

Es sei "alles Übung" antwortet Bozza auf die Frage von Aria, ob es schwierig sei, für eine Künstlerin zu schreiben, die so anders als er selbst ist.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Number One Danke @shirindavid @juhdee @young_mesh

Ein Beitrag geteilt von Bozza (@haramburg) am

"Ist ja nicht das erste Mal, dass ich Songwriting mache. Aber für 'ne Frau ist es etwas anderes, weil man sich da doch schon komplett reinversetzen muss. Da muss man sich bisschen anstrengen und gucken, wie man das macht."

Bisher haben zwei Songs aus dieser Zusammenarbeit das Licht der Welt erblickt: "90-60-111" und "Hoes Up G's Down". Mit dem ersten konnten Bozza und Shirin sogar einen Nummer-1-Award feiern. Dass Shirin David nicht komplett selbst Urheber ihrer Texte ist, hielt sie von Beginn an nicht geheim. Beim ersten Album "Supersize" sowie bei ihrem Gastauftritt auf Haftbefehls "Conan x Xenia" half maßgeblich Chima Ede mit.

Die gesamte Folge HYPED Radio kannst du hier auf Apple Music hören. Zu Gast bei Aria waren Bozza und Bausa und erstmals im Interview die Newcomerin Genuva.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!