Charts: Doppelspitze für Deutschrap

Capital Bra macht genau da weiter, wo er 2018 aufgehört hat. Der Bratan geht mit "Prinzessa" wieder auf die #1 der deutschen Singlecharts. Doch nicht nur die junge Garde kann große Erfolge feiern – das beweist Dendemann.

Capital Bra holt Abba ein & Shirin David knackt Rekord

Wie die offizielle Seite der deutschen Charts vermeldet, bedeutet Capitals neuer Hit, dass er mit der legendären Popgruppe Abba gleichzieht. Sowohl die Schweden als auch Capital können nun auf neun Nummer-eins-Singles zurückblicken. Um den Rekord der Beatles zu erreichen, braucht Capital Bra noch drei weitere Songs dieser Kategorie.

Damit ist auch klar, dass es für Shirin David nicht ganz gereicht hat. Ihre erste Solosingle "Orbit" ist dennoch ein voller Erfolg. Der Track kann eine neue Bestmarke für sich beanspruchen. Nie zuvor wurde laut Universal die Debütsingle eines weiblichen Acts häufiger gestreamt.

"da nich für!": Dendemann geht direkt an die Spitze

Lange war Dendemann "wech". Wie viele den lyrisch Hochbegabten vermisst haben, demonstriert nun die Resonanz auf sein Comeback-Album. "da nich für!" sichert sich ohne Umwege die Spitzenposition. Bass Sultan Hengzt landet mit seinem Album "Bester Mann" auf der #21.

Ein aktuelles Interview mit Dendemann kannst du hier lesen:

Dendemann mit "da nich für!": Keine Scheuklappen, keine Parolen

07:15, scheißfrüh. Berlin Calling. "Geh doch nach Berlin", sangen Angelika Express einst. Ich fahre lieber und begnüge mich mit einem Besuch. Gelb gekachelt öffnet sich mir das verwinkelte Labyrinth aus Gängen des Harburger Bahnhofes, der Wandfliesen-Chique der 80er prägt auch heute noch quer durch die Republik all die runtergekommenen Bahnhöfe, vernachlässigte U-Bahnstationen oder S-Bahnhaltepunkte in der Peripherie, die bei Sanierungsplänen regelmäßig übergangen werden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Lieblingsalben von Capital Bra, 257ers, Felix Lobrecht und Co. – Hiphop.de Awards 2020

Die Lieblingsalben von Capital Bra, 257ers, Felix Lobrecht und Co. – Hiphop.de Awards 2020

Von Marcel Schmitz am 29.12.2020 - 15:05

Für unseren Jahresrückblick 2020 haben wir jede Menge Videoeinsendungen bekommen. In diesem Clip erzählen euch Capital Bra, Felix Lobrecht, 257ers, Alisha von KissFM, Ani von Helalgossip, Sinan G, Sharo45, Maestro von Keller GmbH, Zino von Backspin, Skinny und Pascal Kerouche, welches Album sie dieses Jahr besonders gefeiert haben. Außerdem verraten uns Essow und Felix Lobrecht noch, welchen Live-Act sie dieses Jahr nice fanden.

Hiphop.de Awards 2020: Abstimmen & Preise gewinnen!

Unsere Partner von HAMA, Thomann, SoundFund und G-Shock machen dieses Jahr die Awards möglich. Wer bis zum 2. Januar am Voting teilnimmt (hier abstimmen!), hat die Chance auf Preise von allen genannten Partnern!

Am Gewinnspiel teilnahmeberechtigt ist jeder mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden entsprechend unserer Datenschutzhinweise genutzt. Alles weitere zu den Teilnahmebedingungen findet ihr hier.


Die Lieblingsalben von Capital Bra, 257ers, Felix Lobrecht und Co. – Hiphop.de Awards 2020

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!