Capital Bra & LX vs. Fler: Statements und Provokationen auf Instagram

Der Konflikt zwischen Capital Bra und Fler ist bereits bestens dokumentiert. Jetzt kommt ein neues Kapitel dazu und dieses Mal spielen auch die 187ers eine Rolle, deren Spannungen mit Fler bislang eher subtilerer Natur waren. Ausgangspunkt war ein (inzwischen gelöschter) Story-Beitrag von Bonez, in dem man LX motiviert den Einstieg von Farid Bangs Song "Niemand" (2015) mitrappen sehen konnte. Damals waren der Düsseldorfer und der Berliner, die heute schon über gemeinsame EPs nachdenken, bekanntermaßen keine allzu großen Freunde.

"Patrick ist untergebildet / doch es reicht aus, um mich beim S*x mit seiner Mutter zu filmen"

Flizzy, nicht gerade für seinen langen Geduldsfaden bekannt, reagierte mit einem für LX unvorteilhaften Screenshot aus Bonez' Story. Heute gab es dann das Echo in LX' Story in Form eines alten Fotos des damals ziemlich aufgequollenen Flers. Capital Bra schaltete sich zunächst mit einem Karottenwitz ein, um daraufhin ein längeres Statement zum Beef mit Flizzy in seiner Story zu teilen. Nachdem man das Gefühl hatte, die Geschichte wäre durch gewesen, richtete Fler nämlich auf dem gestern erschienenen M.O.030-Tape einen ganzen Part an Capi. Dessen Ansage:

"Vielleicht haben welche von euch mitbekommen, dass dieser Fettsack Fler irgendwas gegen mich gesagt hat. [...] Er ist auf jeden Fall ein Opfer, damit schon mal jeder Bescheid weiß. Und ich erzähle euch jetzt eine Geschichte, pass auf: Ich bin auf Tour, ich habe ihm geschrieben, ich will die Sache klären, hin und her, er sagt: 'Ja klar, meld dich, wenn du in Berlin bist.' Am allerersten Tag – ich schwöre auf meine Mutter – wo wir nach Berlin gekommen sind, ich habe ihm direkt geschrieben. [...] Ich habe ihm geschworen auf alles: Ich komme alleine. Unbewaffnet. Wo er will. Er soll sagen, wo, und ich komme dahin. Wir setzen uns an einen Tisch und wir reden. Weil er ist im Unrecht, er hat sein Wort gebrochen, also muss er dafür gradestehen. [...] Bis heute hat er sich nicht mehr mit mir getroffen. Bis heute. Ich habe ihm jeden Tag geschrieben – jeden Tag seit der Tour und er hat sich nicht mit mir getroffen. Und jetzt auf einmal bellt der von Seite? Irgendeine Scheiße? [...] Du bist ein Opfer. Und du bleibst ein Opfer. Lutscher! Ja, du bist ein Lutscher!"

Auch diese Ansage blieb natürlich nicht lange unkommentiert von Fler. Auf Instagram postete er ein Video mit einer alten Voicemail von Capi:

Dieser rückte seine Nachricht anschließend in seiner Story in den richtigen Kontext und machte klar, dass es sich bei dem Gespräch um das Entfernen eines Tattoos drehte. Fler, der sich sein altes Aggro-Tattoo weglasern ließ, bot Capi offenbar Hilfe an, der sich kurz vor seiner Trennung von seiner alten Crew ein Team-Kuku-Tattoo stechen ließ.

Man bekommt das Gefühl, dass das letzte Wort hier noch nicht gesprochen ist. Die Alben von Fler und Capi haben bereits Release Dates, aber auch LX' "Obststand 2" mit Maxwell wird 2019 erwartet – alles womöglich mit mehr oder weniger offensichtlichen Zeilen gegen die vermeintlichen Feinde.

"Energie": Fler bringt kompletten Part gegen Capital Bra auf neuem Track mit M.O.030

Auf dem Track "Energie" mit M.O.030 widmet Fler nun seine gesamte Strophe nicht der mystischen Kraft, die jeder Baller benötigt, sondern offenbar Capital Bra.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutschrap-Update mit Ufo361, Samra, Capital Bra, Shadow030 & mehr

Deutschrap-Update mit Ufo361, Samra, Capital Bra, Shadow030 & mehr

Von Clark Senger am 17.05.2019 - 17:46

Dass die spannendsten neuen Alben des Tages aus den USA, UK oder einem anderen Genre kommen, heißt natürlich nicht, dass Deutschrap schläft. Den ein oder anderen Brecher und Geheimtipp haben wir wie gewohnt in unserer Playlist "Groove Attack" geparkt. Das Cover gehört dem nominell mindestens zweitgrößten Neuzugang der Woche:

Ufo361 & Luciano treiben die "Wave" voran

Mit Luciano hat Ufo361 sich nach RIN wieder einen Kollegen aus Deutschraps New Wave als Gast geklärt, um die Welle weiter voranzutreiben. Für "Gib Gas" haben AT Beatz, Sonus030 und The Cratez Trap-Elemente und kurze Dubstep-Referenzen zu einem radikalen Instrumental zusammengefügt. Bässe satt, Rapper hungrig – gute Kombination. Wer selbst Produzent ist und mehr über die Entstehung des Songs erfahren möchte, hat bei der beatcon im Juni die Chance dazu. Hier werden AT Beatz und Sonus über ihre Arbeit mit Ufo sprechen; einen Eindruck davon bekommt ihr hier.

Bei unseren zweithöchsten Neuzugängen bewegt der Tacho sich in ähnlichen Dimensionen, wenn auch etwas weniger opulent verpackt. Shadow030 hat auf seiner heute erschienenen "Dechoz EP" eine kleine Perle namens "Cissé" verstaut, die ebenfalls mit jeder Menge Energie überzeugt. Auch Feature-Gast Taimo fühlt sich mit seinem pointierten Flow auf dem simplen, aber wirkungsvollen Instrumental der Hijackers spürbar wohl. 

Capi uns Samra sind weiterhin im Duo-Modus unterwegs und veröffentlichen mit "Wieder Lila" den vielleicht nächsten Song aus dem Kollaboalbum "Berlin lebt 2", das noch kein Release Date hat. Die gewohnten Zutaten werden auch hier wieder mit einer unweigerlichen Ohrwurm-Melodie gewürzt.

Zwischen unseren Empfehlungen aus den letzten Wochen findet sich außerdem ein gewisser Fabian Römer, den Kinder der 90er vielleicht noch als F.R. kennen. Mit "L_benslauf" droppt er die erste Single aus seinem gleichnamigen, neuen Album. Dass hier ein offenbar erfolgreicher Ghostwriter nach rund vier Jahren mal wieder in freier Wildbahn zu sehen ist, ist kein Geheimnis:

Neue Songs in unserer Playlist kommen zudem von M.O.030, Haben, KEZ, Cashmo und Jace. Abonniert "Groove Attack" für die wöchentliche Königsmische aus Deutschraps unterschiedlichen Styles! 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)