Capital Bra äußert sich zur Versöhnung mit Samra
Samra & Capital Bra hocken rauchend vor dem Brandenburger Tor

 

Capital Bra sorgte gestern mit einer Instagram-Story für höherschlagende Fan-Herzen. Er teilte einen Screenshot, welcher den Bratan und Samra bei einem FaceTime-Anruf zeigt. Die beiden "Berlin lebt 2"-Partner hatten sich eigentlich im vergangenen Jahr öffentlichkeitswirksam voneinander abgewandt. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um eine Reunion, die sich nun zu bestätigen scheinen.

Capital Bra spricht über sein Verhältnis zu Samra

Im Zuge des Bildes aus Capis Instagram-Story soll der Berliner auch exklusiv mit der Bild über sein und Samras Verhältnis gesprochen haben. Dort habe er verlauten lassen, dass man sich beidseitig vertragen habe.

"Ja, wir haben uns ausgesprochen. Am Ende sind wir beide aufeinander zugegangen, nachdem echt viel passiert ist. Gott sei Dank, es ist alles wieder gut!"

Anscheinend habe man sich sogar schon vor längerer Zeit vertragen. Offiziell sei dies allerdings erst jetzt möglich gewesen, so Capi gegenüber der Bild. Der Grund dafür sei sein "altes Management" gewesen.

Von dem hatte sich Capital Bra im vergangenen Monat getrennt. Nachdem Bra Musik-Signing NGEE erklärte, seine derzeitige Labelheimat zu verlassen, machte unter anderem Massiv öffentlich, dass es zwischen Capi und dessen Management ein Zerwürfnis gegeben habe. Bereits damals wurde über ein Comeback mit Samra spekuliert.

Nun soll Capi gegenüber der Bild gesagt haben, dass er demnächst weitere Details zu Projekten mit Samra verraten wolle.

Bei dem hörte sich das im vergangenen Monat noch anders an:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de