DMX drohen bis zu 44 Jahre Gefängnis

Dass DMX so seine Schwierigkeiten mit sich und der Welt hat, ist lange kein Geheimnis mehr. Die Drogenprobleme und öffentlichen Ausraster ließen den New Yorker Rapper schon häufiger in einem schlechten Licht dastehen.

Wie oft Dark Man X überhaupt noch als freier Mann das Tageslicht genießen darf, ist momentan schwer abzusehen. Laut einem Bericht von AllHipHop gibt es nämlich große Probleme mit der Steuerbehörde. Dem Amerikaner werden demnach 14 verschiedene Steuerdelikte zur Last gelegt. Er soll über Jahre falsche Angaben zu seinem Einkommen gemacht und so den Staat um eine hohe Summe betrogen haben.

Seine Steuerschuld beläuft sich gemäß dem Artikel auf 1,7 Millionen Dollar. Gelänge es der Justiz jeden der Anklagepunkte nachzuweisen, würde die Haftstrafe auf 44 Jahre hinauslaufen. Damit könnte man die Karriere von DMX wohl als beendet betrachten. Es wäre das traurige letzte Kapitel einer allzu bewegten Laufbahn im Rap-Business.

Solche Respektsbekundungen gehörten dann auch der Vergangenheit an:

Welche Nachricht Kianush von DMX bekommen hat

DMX und Kianush verbindet unter anderem eine ziemlich ähnliche Stimme. Kein Wunder also, dass Kianush immer wieder als "der deutsche DMX" bezeichnet wurde und es diverse Mashups aus Songs der beiden Rapper gibt. Jetzt ist Kianushs Wirken wohl auch bis zu DMX selbst vorgedrungen:

Kommentare

wird dem crackhead gut tun

Respektloser ****er, du weißt doch gar nicht was man dem armen alles angetan hat.

der arme hat sich chronisch crack koks usw reingeballert . ja richtig armer kerl

44 Millionen für Steuerhinterziehung is ja mal echt heftig..das man für sowas schon mehr bekommt wie für einen Mord
Ein Hoenes kriegt für Millionen an Steuern hinterzogen zu haben grad mal lächerliche ein einhalb Jahre oder so dazu noch Sonderbehandlungen wie in einem Hotel
Ich drück DMX die Daumen das man ihn die ganze ******** die man ihm vor wirft nicht nachweisen kann,oder wenn nur einen kleinen Teil
Der Scheiss Staat bescheisst doch auch nach Strich und Faden und wenn man mal überlegt was die ganzen Politiker usw für Dreck am stecken hat
Aber die sitzen ja schön alle am langen Hebel
Die ganzen Sesselfurzer be********n die Leute doch auch alle ohne Ende nur denen kommt keiner auf die Schliche und wenn dann wird bestochen und unterm Tisch gekehrt

Du hast recht, wenn einer den abge****ten Staat abzieht, dann sollte er damit durchkommen.

Wenn nen cooler Rapper Dich abzieht natürlich nicht, dann doch bitte Höchststrafe.

Ach ja der Staat, das sind die Politiker, nech ?

Der scheiss Staat ist sowieso korrupt bis aufs letzte.Und die U.S.Gefängnisstrafen sind absolut schlimm und unmenschlich.Da kann man sich gleich die Kugel geben.Dmx hat ausserdem auch viel positives gemacht.Sein Album soll glaub ich bald kommen.Die sollen ihm Bewährung und ne Geldstrafe geben und ihn in Ruhe lassen die *****

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

MeToo ist im Deutschrap angekommen: JVA zeigt Schwesta Ewa an

MeToo ist im Deutschrap angekommen: JVA zeigt Schwesta Ewa an

Von Michael Rubach am 09.02.2018 - 15:28

Die MeToo-Debatte ist spätestens seit den Anschuldigungen gegen Filmregisseur Dieter Wedel auch in Deutschland präsent. Eine, die schon vor Monaten öffentlich von Übergriffen gesprochen hat, ist Schwesta Ewa. Sie äußerte sich im Herbst 2017 in einem längeren Instagram-Video unter anderem zu Belästigungen und Schikanen in der Untersuchungshaft:

"Wisst Ihr, dass vier, fünf Frauen sich in zwei, drei Jahren in der JVA Preungesheim das Leben genommen haben aufgrund von Beamtenschikane[...]? Wisst ihr, dass Wärter zu mir gekommen sind? Um 11 Uhr, 10 Uhr, 10 Uhr, 11 Uhr, 12 Uhr nachts bei mir an der Glocke geklingelt haben und mich b*msen wollten?"

Schwere Anschuldigungen, die Ermittlungen nach sich ziehen müssten. Laut Stern will die JVA Frankfurt III den Vorwürfen aber nicht weiter nachgehen: Die Anstaltsleitung zeigte Ewa stattdessen wegen übler Nachrede an. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Schwesta Ewa.

Wie das sein kann, begründete die Staatsanwalt gegenüber dem Stern damit, dass Ewa nicht bereit gewesen sei, die Anschuldigungen in einer Anhörung zu wiederholen. Dadurch können "noch nicht von einem Anfangsverdacht ausgegangen werden".

Dass sie hier die Aussage verweigerte, begründet Schwesta Ewas Anwalt Alexander Stevens damit, dass sie als Beschuldigte vorgeladen worden sei. Stattdessen hätte man sie als Zeugin vernehmen können.

In einem Beitrag des Sat1-Frühstückfernsehens ergänzt er, er glaube seiner Mandantin "uneingeschränkt". Er hält er sogar den Versuch der Vertuschung eines Justizskandals für möglich.

Damit geht es Ewa ähnlich wie anderen, die im Zuge der #MeToo-Debatte über Belästigungen berichteten. Da meist kein Dritter dabei war, steht das Wort der einen gegen das des anderen. Der Beschuldigte wehrt sich und schießt zurück, die Betroffene muss zusätzlich mit Anfeindungen leben. In diesem Fall sogar mit möglichen juristischen Konsequenzen.

Dass Schwesta Ewas Anschuldigungen zuerst vergleichsweise kleine Kreise zogen und sie als mögliches Opfer sogar selbst angezeigt wurde, wird mit ihrem Vorstrafenregister zu tun haben. Bekanntlich wurde sie des Menschenhandels, der Zuhälterei, der Steuerhinterziehung und der Körperverletzung verdächtigt. Wegen Steuerhinterziehung und Körperverletzung wurde sie zu zwei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt. Die Vorwürfe der Zuhälterei und des Menschenhandels wurden als nicht bewiesen angesehen. Das Gericht setzte den Haftbefehl gegen sie aus, sie konnte das Gefängnis nach knapp acht Monaten Untersuchungshaft verlassen. Beide Seiten gingen in Revision, der Fall wird vor dem Bundesgerichtshof (BGH) weiterverhandelt.

Nicht die besten Voraussetzungen, wenn einem geglaubt werden soll. Aber all das sollte mit der Frage, was an Ewas Vorwürfen dran ist, nichts zu tun haben. Ebenso wie die Tatsache, dass Ewa ihre Vorwürfe sehr – sagen wir – undiplomatisch vorträgt. Justitia hat bekanntlich blind zu urteilen, ohne Ansehen der Person. In der Realität sieht das leider häufig anders aus.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (3 Kommentare)
Register Now!