A Tribe Called Red - "R.E.D." (Official Music Video)

Yasiin Bey (the artist formerly known as Mos Def) soll zwischenzeitlich in Südafrika festgesessen haben. Außerdem kündigte er sein Karriere-Ende über Kanye Wests Webseite an.

Das spielt jetzt aber alles keine Rolle mehr, denn Yasiin Bey hat mit R.E.D. ein neues Musikvideo veröffentlicht, das alle Zweifel beseitigt: Er ist nicht nur zurück, sondern auch noch in Bestform.

Was sich hinter dem Monikler A Tribe Called Red verbirgt, bleibt zwar unklar, aber auch das juckt uns angesichts dieses bombastischen Songs und Videos kein bisschen.

Fest steht: An diesem Kunstwerk waren nicht nur Yasiin Bey und Narcy beteiligt, sondern auch noch Mitglieder der Halluci Nation. Die Produktion stammt von DAIS.

UPDATE: Bei A Tribe Called Red handelt es sich um ein DJ-Trio, das ein Album namens We Are the Halluci Nation angekündigt hat. Unterstützung kommt nicht nur von Yasiin Bey, sondern auch von Narcy, einem MC, der zum Teil Iraker, zum Teil Kanadier ist. Er zeichnet auch für die Regie des Videos verantwortlich.

Das Album We Are the Halluci Nation soll am 16. September in den USA erscheinen.

Was Yasiin Bey zuletzt so gemacht hat:

Yasiin Bey aka Mos Def mit neuem Song: Dec 99th - "Local Time"

Mos Def heißt mittlerweile bekanntlich 'nur' noch Yasiin Bey. Alles andere scheint weniger fest zu stehen. Nachdem es hieß, der Künstler habe Probleme mit seinen Ausweisdokumenten und er könne nicht mehr in die USA einreisen, äußerte sich sein ehemaliger Black Star-Partner Talib Kweli: Talib Kweli äußerte sich nun zu den Gerüchten, Mos Def habe Probleme mit der Rückkehr in die USA.

18.08.2016 - 12:22

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kendrick Lamar, Mos Def & Co: Jay Prince über seine 5 Lieblingsrapper

Kendrick Lamar, Mos Def & Co: Jay Prince über seine 5 Lieblingsrapper

Von Erich Unrau am 17.09.2017 - 13:46

Wenn du Jay Prince nicht kennst, solltest du den Rapper aus East London schnell abchecken. Nicht ohne Grund hat ihn Chance The Rapper als Voract mit auf Tour genommen. Wenn man sich seine Top-5-Rapper anhört, weiß man auch, woher der Wind weht. Jay Prince ist ein Künstler, den man unbedingt auf dem Schirm haben muss!

Das ganze Interview vom Hype Festival bekommst du in Kürze exklusiv auf youtube.com/hiphopde.


Kendrick Lamar, Mos Def & Co: Jay Prince über seine 5 Lieblingsrapper

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!