Achtung! Das Video enthält Szenen der Ermordung von George Floyd und weitere Szenen von Polizeigewalt.

Der Wiener Rapper T-Ser verarbeitet in "Block brennt" seine Wut auf die Polizei und den allgegenwärtigen Rassismus, dem er auch in unserem Nachbarland Österreich ausgesetzt ist. Der Track, der von Jerry Divmond produziert wurde, ist bereits etwas älter. Die Geschehnisse in den Staaten haben T-Ser nun dazu animiert, den Song zusammen mit einem Video zu droppen. Er schreibt dazu auf Instagram:

"Ich hab den Song geschrieben nach dem wir vor eineinhalb Jahren unsere kleine Geschichte mit der Polizei im Park hatten und dieses System mit allen Mitteln versucht hat uns zu brechen und mundtot zu machen. Am liebsten hätte ich wirklich etwas angezündet aber ich ich hab versucht meine ganze Wut einfach in einen Track zu packen." [sic]

Auch Deutschrap-Legende Samy Deluxe hat kürzlich ein musikalisches Zeichen gesetzt. Auf "I can't breathe" knüpft er direkt an die berühmten Worte von George Floyd an, die stellvertretend für das Gefühl stehen, das in der Schwarzen Community omnipräsent ist.

Samy Deluxe - I can't breathe [Video]

Samy Deluxe droppt mit "I can't breathe" einen Track, der mit emotionaler Wucht das aktuelle Zeitgeschehen und damit den globalen Kampf gegen Rassismus und soziale Ungleichheit kommentiert. Der Titel geht dabei auf die inzwischen weltberühmten Worte von George Floyd zurück.

09.06.2020 - 17:25

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hiphop, Drama, Comedy: "Patchwork Gangsta" startet heute bei funk

Hiphop, Drama, Comedy: "Patchwork Gangsta" startet heute bei funk

Von Michael Rubach am 19.03.2019 - 12:57

Neuer Stoff für Serienliebhaber und Rapfans. Mit "Patchwork Gangsta" startet heute ein Format auf funk (Online-Medienangebot von ARD und ZDF, das sich speziell an Jugendliche und junge Erwachsene richtet), das einen Straßenrapper in den Mittelpunkt der Handlung rückt. Die ersten drei Folgen gibt es direkt am Stück auf dem hauseigenen YouTube-Kanal zu sehen.

"Patchwork Gangsta": Ausführlicher Trailer online

Vor gut einem Monat hat bereits ein Teaser die Handlung der Serie angedeutet. Nun ist ein üppiger Trailer erschienen, der noch weiter klarmacht, worum es eigentlich gehen soll:

Kurzfassung: Straßenrapper Amir schuldet einem Clan Geld und überfällt in seiner Not eine Bank. Bei dem Raub trifft er auf Bankmitarbeiter Franz, der von seinem durchschnittlichen Leben über alle Maßen gelangweilt ist. Nach dieser Begegnung kommen die beiden nicht mehr voneinander los – das liegt unter anderem daran, dass Franz vorgibt, Amirs Manager zu sein.

Haben: "Amir EP" & Titelsong

Passend zum Serienstart hat Haben seine "Amir EP" gedroppt. Zum Titelsong der Serie "Dazu gemacht" gibt es zudem ein Video:

Nach dem heutigen Start erscheinen wöchentlich zwei neue Folgen. Jeden Dienstag und Donnerstag kommt eine weitere Episode hinzu. Insgesamt umfasst die Staffel zehn Folgen.

Neben Haben sind auch Schauspieler wie Katy Karrenbauer oder Neil Malik Abdullah ("4 Blocks") mit von der Partie. Deutschrapfans werden außerdem das eine oder andere bekannte Gesicht erkennen. Im Laufe des Tages geht es los. Laut Haben sind die Folgen ab 17:13 Uhr abrufbar:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!