Snoop Dogg droppt diesen Sommer sein 17. Studioalbum. Der Mann hat hart gehustlet. Der Mann ist eine Legende. Wem er diesen Legendenstatus zu verdanken hat, weiß er ganz genau. Im November letzten Jahres hat er seinen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen und eine legendäre Dankesrede gehalten. An sich selbst. Zurecht. Danke Snoop, dass du jetzt noch einen Dankes-Song für dich releast hast. Es ist der Titeltrack des bald erscheinenden Albums "I Wanna Thank Me". Ehre wem Ehre gebührt.

04.07.2019 - 13:15

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Snoop Dogg stiehlt Mike Tyson bei Comeback-Kampf die Show

Snoop Dogg stiehlt Mike Tyson bei Comeback-Kampf die Show

Von Michael Rubach am 29.11.2020 - 18:26

Die Box-Legenden Mike Tyson und Roy Jones Jr. trennten sich in Los Angeles bei einem Showkampf mit einem Unentschieden. Dass keiner der beiden triumphieren würde, war im Vorfeld so abgesprochen. Doch selbst ohne Absprache hätte für viele Zuschauer*innen der Gewinner des Abends nur Snoop Dogg heißen können.

Mike Tyson vs. Roy Jones Jr.: Snoop Dogg wird zum Highlight des Fights

Snoop Dogg rutschte kurzfristig für Lil Wayne ins Programm der Veranstaltung. Neben eine paar Hits lieferte Snoop treffsichere Einschätzungen über die Vorkommnisse im Ring. Die Konfrontation der ehemaligen Weltklasseboxer erinnerte ihn an die Hood. Seine Onkel würden sich beim Barbecue kaum anders bekämpfen.

Solche Vergleiche der Rap-Legende trafen für viele den Nagel auf den Kopf. Dass zwei Ex-Profis jenseits der 50 ein sportliches Feuerwerk abbrennen, konnte auch nicht erwartet werden. Der inzwischen 54-jährige Mike Tyson zog sich jedoch deutlich besser aus der Affäre als sein drei Jahre jüngerer Gegner. Hier kannst du dir die besten Szenen anschauen:

Der amerikanische Sportmoderator Stephen A. Smith machte auf Twitter klar, was er an dem Kampf am interessantesten fand: Snoop Dogg. LeBron James und Schauspieler Michael B. Jordan zeigten sich ähnlich begeistert.

Fans fordern mehr Snoop Dogg bei Sport-Events

Das Echo auf Snoops Kommentatoren-Tätigkeit lässt kaum Fragen offen. Ob große Events oder Spiele der NBA – die Menschen wünschen sich viel mehr Weisheiten vom Doggfather.

Bei einem entsprechenden Angebot wäre Snoop offenbar bereit, viel öfter auf einem Kommentatorenstuhl Platz zu nehmen. Auf Instagram hat er ein kleines Bewerbungsvideo bereitgestellt, um seine Vielseitigkeit zu untermauern. Auch hier darf der Hinweis auf eine angemessene Bezahlung nicht fehlen.

Dass Snoop Dogg es versteht, für den gewissen Extrakick zu sorgen, hat er schon oft bewiesen. Sobald er auf Tier-Dokus trifft, ist für beste Unterhaltung gesorgt.

Snoop Dogg kommentiert endlich wieder Tier-Dokus: "Planet Snoop"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)