Der junge Berliner Pashanim droppt seinen ersten neuen Song seit "Shababs Botten", der Anfang Juli erschienen ist und sich zu einem der Untergrund-Hits des Jahres entwickelt hat. In "Hauseingang" zeigt der Rapper sich deutlich smoother und liefert eine sehr atmosphärische Hood-Hymne.

Für den Beat ist kein Geringerer als Stickle verantwortlich, den man zuletzt bei Künstlern wie Apache 207 und Yung Hurn in Aktion erleben konnte. Die fast hypnotischen Synthies und der warme Bass sind eine optimale Vorlage für Pashanims entspannten Flow, bei dem auch eine gewisse Melancholie zu spüren ist. Dazu hat Regisseur Felix Aaron mit simplen, aber effektiven Bildern für die passenden Visuals gesorgt.

17.12.2019 - 22:49

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Takt32 über Battlerap, Berliner Bezirke und sein Album "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Takt32 über Battlerap, Berliner Bezirke und sein Album "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Von Marcel Schmitz am 30.05.2021 - 19:02

"Echter gehts nicht", das neue Hiphop.de-Format mit Tierstar ist da! In der ersten Folge spricht er mit dem Berliner Rapper/Producer Takt32 über seine Jugend in Berlin, den ersten Kontakt mit Hiphop, Einflüsse aus den USA, seine Battlerap-Karriere und Battles gegen Karate Andi, Atzenkalle, oder Seperate. Außerdem spricht er über sein aktuelles Album "Demut und Größenwahn".


Takt32 über Karate Andi, Atzenkalle, Seperate und "Demut und Größenwahn" – Echter gehts nicht

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)