Mert: 1,5-Millionen-Deal, enttäuschte Fans, Spielsucht & Mula Brothers (Interview) #waslos

Mittlerweile hat der ehemalige YouTuber Mert drei Rapalben veröffentlicht und einige Erfahrungen im Musik-Business gesammelt, aus denen er viel für sich und seine Musik gelernt hat. Im Interview mit Rooz spricht er darüber, dass das Drumherum bei seinem letzten Album ihm gar nicht gefallen hat, über enttäuschte Fans und das neue Umfeld, in dem er sich nun deutlich wohler fühlt. Außerdem erklärt er im Detail, was es mit dem Deal über 1,5 Millionen Euro konkret auf sich hat und welche besondere Aktion er für seine kommende Tour plant. Viel Spaß mit der neuen Folge #waslos!

28.10.2019 - 17:18

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kontra K gründet neues Label "Die letzten Wölfe"

Kontra K gründet neues Label "Die letzten Wölfe"

Von Jesse Schumacher am 27.11.2019 - 15:35

Kontra K gründet in Kooperation mit BMG sein neues Label "Die letzten Wölfe". Nach Angaben der Backspin, macht Kontra K es sich insbesondere zur Aufgabe, Newcomer zu unterstützen und zu fördern.

Mit Baci hat Kontra K auch bereits den ersten Rapper gesignt. Vor kurzem droppte dieser seine neue Single "Mama". 

"Die letzten Wölfe" ist nicht das erste Label, das Kontra K gründet. Vor ziemlich genau zwei Jahren schaffte er bereits das Label "Tag1er Records". 

Kontra K gründet Tag1er Records und signt seine Jungs

Der Titel des kürzlich erschienen Songs Ich lass die Jungs nicht allein von Kontra K, Rico und Fatal ist nicht einfach eine Phrase. Dahinter steckt ein neues Label, wie bei zu lesen ist. Gemeinsam mit seinem neuen Partner BMG gründet Kontra K zum Support für seine Homies Tag1er Records.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)