Lil Pump und J. Cole begraben ihren Beef in gemeinsamem Interview
Polo G

Wenn ein Vertreter des Mumble Rap und ein Vertreter des Conscious Rap aufeinander treffen, dann kann das entweder peinlich und unangenehm oder interessant und lehrreich werden. Im Falle von J. Cole und Lil Pump, die sich für ein einstündiges Interview im The Sheltuh Studio in North Carolina trafen, passierte Letzteres. 

Nachdem die beiden in der Vergangenheit nicht ganz so positiv auf den jeweils anderen zu sprechen waren, kommt der Austausch doch überraschend. "Ich weiß gar nicht genau, wie ich anfangen soll", eröffnet J. Cole das Gespräch. Im Interview geben sich die beiden nicht nur gegenseitig Props, sondern sprechen auch die Probleme zwischen ihnen an und erzählen, wie diese mit einem Telefonat aus der Welt geschafft wurden.

Anschließend geht es um musikalische Inspiration und den Einfluss, den Rapper auf ihre Fans haben. Dabei kommen die zwei Rapper auch auf Drogenkonsum und Vorbildfunktion zu sprechen. Definitiv verdient es Respekt, dass sich J. Cole und Lil Pump an einen Tisch gesetzt und inhaltlich diskutiert haben.

Mehr zur Vorgeschichte erfährst du hier:

J. Cole bricht Rekorde und hat Stress mit der Mumble Rap-Fraktion

Das wohl gewichtigste Release der letzten Woche feierte J. Cole. Der US-Rapper lieferte mit "K.O.D." ein Album, das es in sich hat. Cole deutet schon auf dem Cover an, dass fortan ein neuer König im Rap regiert. Die Zahlen geben ihm Recht.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de