Kollegah: "Zuhältertape 4", Endlevel-Punchlines, Beef, Rizbo & Radio-Hits (Interview) - Toxik trifft

 

Das Zuhältertape Vol. 4 ist vergleichbar homogener als andere Alben von Kollegah, da er thematisch nur eine Linie fährt: "Es geht eigentlich nur um Pimp Slaps verteilen und um andere Gs auf den Streets zu töten", erklärt er mit verschmitztem Grinsen im Interview, trifft damit aber den Nagel genau auf den Kopf.

Wer sich nicht für Money, Bitches und Knarren interessiert, werde mit dem Album nicht warm, so Kollegah weiteren Verlauf des Gesprächs. "Es gibt bestimmt auch zwei, drei F*****, die interessiert das nicht und die finden das zu hart. Die sollen aber auch das Album nicht kaufen."

Im Interview sprechen Toxik und Kollegah nun also im Detail über das Zuhältertape Vol. 4, die Rolle, die Alexis Troy hier als Produzent gespielt hat, wie sich Kollegah inspieren hat lassen, die neue Art von Punchlines, die Kollegah laut eigener Aussage auf ZHT 4 erstmalig an den Start bringt, und vieles mehr!

Hier ist übrigens die Stelle aus dem Manuellsen-Interview, die Kollegah so feiert:

Check das Album auf iTunes und Amazon:

[amazon B017AML0CM full]

[amazon B016ZXN0FW full] 

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de