Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Fler, Frauenarzt und Mosenu laufen durch die Hood in Tempeltown und kriegen dann sowohl Flashbacks als auch Gänsehaut. Das neue Flizzy-Video ist da!

Komplett mit kleinem Seitenhieb an Miami Yacine (was kein Diss sein soll) und der Produktion von Simes Branxons.

Währenddessen gibt es Beef mit Capital Bra: Fler und Bushidos Signing beharken sich seit gestern mit Ansagen.

"Du bist ein Hund": Capital Bra legt mit Videobotschaft gegen Fler nach

Bei Capital Bra scheint sich bezüglich Fler einiges aufgestaut zu haben. Kurz nach seinem Kommentar zu Flers Post legt Capital mit einer Videobotschaft nach.

Auslöser war zunächst Capital Bras Disstrack "Ach Patrick Ach":

Capital Bra - Ach Patrick ach (Fler Diss) [Video]

Von Michael Rubach am 27.11.2018 - 15:21 Am frühen Dienstagmorgen releaste Capital Bra den Fler-Diss " Ach Patrick ach".

Hier kannst du uns deine Meinung zu dem Fler-Diss von Capital Bra sagen:

Capital Bra disst Fler: Wie bewertet ihr "Ach Patrick ach"? (Umfrage)

Ziemlich unerwartet hat Capital Bra mit " Ach Patrick ach" einen Disstrack gegen Fler veröffentlicht. Dem vorausgegangen sind ein paar kleinere Missverständnisse und eine Line von Fler, die vermutlich an die Adresse von Capis Labelboss Bushido ging. Von größeren öffentlichen Unstimmigkeiten kann hingegen nicht die Rede sein.

Jetzt bestellen

28.11.2018 - 09:32

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Fler immer Top aktueller frischer Kontent...
...bei ANDEREN Künstlern leider oftmals der gleiche Film ...zb Palmen aus Plastik 2.Erfolgreich keine Frage...aber immer die selbe Leier....u jetzt kommt Capi mit so einer LACHNUMMER....ja macht Euch doch lustig über Fler...habt ihr noch nicht erkannt das Er es kann....er kann. IHR SEID DOCH ALLE NUR NEIDISCH.....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Rassimusvorwürfe gegen Fler: "Fühle mich als Schwarzer ver*rscht"

Rassimusvorwürfe gegen Fler: "Fühle mich als Schwarzer ver*rscht"

Von Michael Rubach am 20.01.2019 - 15:53

Eine Instagram-Story von Fler sorgt für Empörung beim Kölner Rapper Telson. In der Story war zu sehen, wie sich Fler über einen Witz eines Kumpels amüsiert, der rassistische Klischees aufgreift. Telson wendet sich direkt an den Berliner und erklärt mit emotionalen Worten, dass er sich von Fler distanziere.

Telsons Nachricht an Fler

Telson beginnt sein Statement damit, dass er sich nicht als Künstler zu Wort melde, sondern als Musikfan. Er könne Fler fortan "kein Support" [sic] mehr geben. Besonders hinsichtlich Flers Historie zeigt sich Telson enttäuscht.

Gemeinsame Videodrehs und Songs mit anderen schwarzen Künstlern wie Mortel, Jalil oder Manuellsen würden Fler nicht davon abhalten, über Kommentare zu lachen, die rassistische Denkweisen bedienen. Für Telson wirkt es so, als finde es Fler amüsant, "wenn sich Leute über Afrikaner lustig machen" und "das N-Wort droppen". Telson akzeptiert ein derartiges Verhalten nicht und legt seine Gefühlswelt offen.

"Ich fühle mich als Schwarzer ver*rscht ich bin viel zu stolz auf diese Hautfarbe die Gott mir gegeben hat um mein Mund zu halten. Ab heute gibt es kein Support mehr von mir. Jeder Rapper der denkt er kann sich über unsere Kultur lustig machen ist ebenfalls gemeint! Ihr könnt nicht witze über schwarze machen und dann Rappen so tanzen sich anziehen oder sogar so reden wie wir! Das passt nicht! Ich spreche für jeden schwarzen Bruder und für jede schwarze Schwester wir haben 2019 und ich werde nicht dabei zu wie heute noch sowas passiert." [sic]



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


@fler hiermit spreche ich nicht zu dir als Künstler sondern als Fan. Über 10 Jahre pumpe ich deine Mukke war bei Videodrehs dabei bei Konzerten.. dann muss ich mir heute deine Instastory angucken wo Leute sich über Afrikaner lustig machen das N-Wort droppen und du lachst obwohl ein Schwarzer (@jalilofficial ) bei dir im Label ist obwohl du @mortel & @manuellsen featurest?! Ich fühle mich als Schwarzer ver*rscht ich bin viel zu stolz auf diese Hautfarbe die Gott mir gegeben hat um mein Mund zu halten. Ab heute gibt es kein Support mehr von mir. Jeder Rapper der denkt er kann sich über unsere Kultur lustig machen ist ebenfalls gemeint! Ihr könnt nicht witze über schwarze machen und dann Rappen so tanzen sich anziehen oder sogar so reden wie wir! Das passt nicht! Ich spreche für jeden schwarzen Bruder und für jede schwarze Schwester wir haben 2019 und ich werde nicht dabei zu wie heute noch sowas passiert. #Bantu #StolzerAfrikaner #244 #Angola

Ein Beitrag geteilt von TELSON (@telson_offiziell) am

Manuellsen ist es leid

Wenn es um Rassismus im deutschen Rap oder in der Gesellschaft geht, hat seit jeher Manuellsen auf Missstände hingewiesen. Diese ständigen Belehrungen scheinen dem König im Schatten inzwischen zum Hals herauszuhängen. Oder wie der Ruhrpottler es via Instagram-Story ausdrückt: "[...] ich hab schon Haare auf der Zunge".

Manuellsen leitet das Thema kurzerhand an Mortel weiter. Dieser solle etwas dazu sagen.

Mortels Antwort lässt Interpretationsspielraum

In den letzten Jahren arbeitete Mortel häufig mit Fler zusammen. Ob bei Flers Auftritt auf dem Openair Frauenfeld 2017, gemeinsamen Songs oder Videodrehs – Mortel und seine Racaille Gang waren am Start.

Auf die aktuellen Ereignisse nimmt Mortel nun eher indirekt Bezug. In seiner Instagram-Story ist zu lesen, dass wir alle irgendwann für unsere Taten "geradestehen müssen".

Da er wohl von der Angelegenheit Notiz genommen haben wird, scheinen diese Worte nicht zufällig gewählt.

Fler verweist auf seinen Support

Unter dem Post von Telson hat Fler zu den Vorwürfen Stellung bezogen. Er sieht seine Arbeit für die schwarze Community nicht genug gewürdigt. Er habe lediglich über einen Scherz eines Kumpels gelacht. Die aktuelle Diskussion empfindet er als "Schwachsinn".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)