Nelly tanzt Cha Cha in Custom Jordans – Twitter ist gespalten

Nelly ist in der aktuellen Staffel der Show "Dancing With The Stars" auf ABC zu sehen. Die Sendung läuft hierzulande seit Jahren unter dem Namen "Let's Dance". Was die Zuschauer*innen in den Staaten bei der neuesten Ausgabe besonders fesselte, waren nicht die Cha Cha-Skills des mittlerweile 45-Jährigen. Seine Schuhwahl sorgte vielmehr für irgendetwas zwischen Be- und Verwunderung.

Nelly tanzt in Jordans mit Absatz

Offensichtlich hat sich der Rapper aus St. Louis für seine Performance einen speziellen Tanzschuh anfertigen lassen. Was er dort an den Füßen trägt, sieht verdächtig nach einem modifizierten Jordan 3er aus. Aus der Ferne is es schwer zu beurteilen, wie dabei genau vorgegangen sein könnte.

Zwei Möglichkeiten böten sich an: Entweder wurden Jordans um den Unterboden samt Absatz erweitert oder einem gewöhnlichen Tanzschuh wurde das Jordan-Design im weitesten Sinne übergestülpt. Zum Einsatz kommen Nellys persönliche Tanz-Sneaker übrigens beim Track "Let's Groove" von Earth, Wind and Fire.

Nellys Jordans: Twitter ist geteilter Meinung

Auf Twitter wissen die User*innen nicht so recht, wie sie reagieren sollen. Grob gesagt bilden sich hier zwei Lager. Auf der einen Seite stehen diejenigen, die den umfunktionieren Sneaker wohl ziemlich lässig finden.

Auf der anderen Seite herrscht Fassungslosigkeit. Einige können und wollen nicht glauben, was mit den Jordans geschehen ist.

Was so ein Paar Jordans mal Wert sein kann, offenbarte kürzlich eine Auktion:

Rekordbruch: Die OG Nike Air Jordan 1s wurden für 615.000 Dollar versteigert

Das Auktionshaus Christie's hat in den vergangenen Wochen einige famose Air Jordan-Modelle auktioniert. Darunter auch der Nike Air Jordan 1, den Michael Jordan 1985 in einem Trainingsspiel trug, als er beim einwerfen des Balles direkt das ganze Basketballbrett zerschmetterte.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake droppt Hinweise auf Chrome Hearts-Kollabo

Drake droppt Hinweise auf Chrome Hearts-Kollabo

Von Renée Diehl am 22.04.2021 - 15:18

Mehr Musik, mehr Mode, mehr Merch: So wie es aussieht, hat Drake die Pandemie produktiv nutzen können und momentan diverse Projekte am Laufen. Sein Album "Certified Lover Boy" war ja eigentlich für Januar 2021 angekündigt ­– wurde dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen zeigt das OVO-Mitglied Chubbs jetzt auf seinem Instagram-Profil eine Reihe von Sweat-Apparel mit dem Branding "CERTIFIED CHROME", was auf eine Collab zwischen Chrome Hearts und NOCTA schließen lässt. 

Drake veröffentlicht lieber Merch als Musik

Auch wenn sich das Erscheinen von "Certified Lover Boy" noch hinauszögert – was dennoch veröffentlicht wurde, war zunächst eine Merch-Kollektion zum unreleasten Album gemeinsam mit Nike. Und auch die Nike-Unterkollektion NOCTA des US-Rappers droppt regelmäßig neuen Stuff. Nun sind Hinweise auf weiteren Merch zum Release (oder auch vor Release) von "Certified Lover Boy" aufgetaucht. Natürlich ist es auch ein Banger, wenn eine von Drakes Fashion Brands sich mit dem High-End Streetwear-Label Chrome Hearts zusammenschließt – nur eben nicht der musikalische, wie wir ihn erwartet hatten. Es ist schon erstaunlich, wenn es noch vor der Auskopplung eines Albums zahlreiche Merch-Releases im Umlauf sind. Drizzys Rechnung aber scheint aufzugehen, denn das "Certified Lover Boy" x Nike Merch war selbstverständlich direkt ausverkauft. Zu erwarten ist also, dass es auch mit der Chrome Hearts x NOCTA Capsule ähnlich laufen wird. 

Chrome Hearts x "Certified Lover Boy": Nur Merch oder auch Wellness?

Über den vermeintlichen Merch-Drop hinaus zeigte Drizzy kürzlich in seiner Instagram-Story einen mit NOCTA und Chrome Hearts co-gebrandeten Jaderoller, der auf eine Skincare- oder Wellness-Kollaboration der beiden Marken hindeuten könnte. Frei nach dem Motto "Vorfreude ist die schönste Freude" wird die Collab bisher nur angeteasert. Über ein Release-Datum ist nichts bekannt – das sollte man von Drakes Ankündigungen ja inzwischen gewohnt sein.

Eine weitere Kollabo, die in der Rap-Welt momentan in aller Munde ist, ist die zwischen Gucci & Balenciaga:

 

Gucci & Balenciaga machen Rap zu Fashion

Erst wurde gemunkelt, dann angekündigt und nun ist sie tatsächlich da: Die Kollaboration zwischen den beiden Luxus-Modehäusern Gucci und Balenciaga. Mit dem Aufstieg der Streetwear wurden zwar Kooperationen zwischen Luxus- und Streetwear-Brands zur Normalität - man denke beispielweise and Louis Vuitton und Supreme. Hier aber handelt es sich um das erste Mal, dass sich zwei High-Fashion-Brands zusammentun.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!