Rekordbruch: Die OG Nike Air Jordan 1s wurden für 615.000 Dollar versteigert

Das Auktionshaus Christie's hat in den vergangenen Wochen einige famose Air Jordan-Modelle auktioniert. Darunter auch der Nike Air Jordan 1, den Michael Jordan 1985 in einem Trainingsspiel trug, als er beim einwerfen des Balles direkt das ganze Basketballbrett zerschmetterte. Dieser ikonische Moment in MJ's Karriere hat nun 35 Jahre später einen Rekord gebrochen: Die Jordans, die die Basketball-Legende im besagten Spiel trug, wurden samt Glassplitter in der Sohle nun für satte 615.000 Dollar versteigert – und setzen damit den Rekord für die teuerste Sneakerversteigerung aller Zeiten.

Michael Jordans ikonische Sneaker wurden für 615.000 versteigert

Im August 1985 durfte MJ, der damals noch ein Anfänger im Game war, an einem von Nike gesponsorten Freundschaftsspiel in Italien teilnehmen. Dort hat der junge Michael 30 Punkte machen können und das ganze Stadium in Atem gehalten, als er kurzerhand das Basketballbrett zerschmetterte und die Gegner in Glassplittern baden ließ.

Dieser besondere Moment der Basketballhistorie wurde 2015 mit dem "Shattered Blackboard"-Release gefeiert, Air Jordan 1s, die in einem schwarz-orangem Colorway erhältlich waren.

Das gleiche Modell, ebenfalls von MJ persönlich in einem Spiel getragen, wurde im Mai verkauft. Der Sneaker wurde samt Signatur vom Star für 560.000 Dollar versteigert und war bis dato der Rekordhalter. Nun wurde er vom gleichen Modell abgelöst, das die Sneaker-Connaisseure mit einer ganz besonderen Geschichte überzeugen konnte. Das Paar wurde zum Zeitpunkt der Auktion noch von der Sport-Legende höchstpersönlich getragen.

Michael Jordans Sneaker für Rekordsumme versteigert

.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

OG-Sneaker: Nike droppt heute den Dunk High "Michigan"

OG-Sneaker: Nike droppt heute den Dunk High "Michigan"

Von Alina Amin am 23.09.2020 - 14:00

Take me back to 1985: Ganz nach dem Prinzip der wiederkehrenden Trends beglückt uns Nike heute mit dem OG Sneaker Nike Dunk High "Michigan", einem Oldschool-Colorway, dass dank des extremen Hypes um Nike Dunks neu aufgelegt wird. Inspiriert von den Michigan Wolverines, erschien der Colorway erstmals im ikonischen "Be True to your School"-Pack und droppt dieses Jahr inmitten diverser Nike-Dunk-Releases. 

Nike droppt heute den Dunk High "Michigan"

Der Nike Dunk High "Michigan" kommt in einer Kombination von Navy-Blau und einem dunklen Gelb daher und orientiert sich an der originalen Silhouette sowie den Materialien. Der Schuh besteht hauptsächlich aus Leder und besitzt eine Zunge aus Mesh. Wem der Schuh äußerst bekannt vorkommt, der könnte sich eventuell noch an den Release von 2016 erinnern. Schon vor vier Jahren releaste Nike den OG-Sneaker in neuer Fassung – damals noch für eingefleischte Dunk-Fans, denn die Silhouette war bei Weitem nicht so beliebt wie jetzt. 

Der Nike Dunk High "Michigan": Wo kaufen? Preis, Release & Resell

Wie fast alle Dunks dieses Jahr sind auch die "Michigan" sehr gefragt. Wer ein Paar ergattern will, sollte sich heute zum Release ranhalten. Der Schuh ist auf der Nike-Homepage sowie bei ausgewählten Händlern wie beispielsweise 43einhalb für gerade mal 110 Euro zu haben. Auf StockX wird er aktuell für mehr als das Doppelte gehandelt. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!