Krankenhaus durch Chips-Überdosis: Lil Xan übertreibt es mit scharfen Cheetos

Lil Xan hat sich zu stark gegönnt. Der US-Shootingstar musste kürzlich in ein Krankenhaus eingeliefert werden, weil er vermeintlich zu viele Chips der Marke "Cheetos" gesnackt hat.

Ein Foto aus dem Krankenwagen heraus befeuerte zunächst die Gerüchte, dass Lil Xan etwas wirklich Ernsthaftes zugestoßen sei.

Pray for #lilxan he had to go to the hospital .

28.8k Likes, 3,051 Comments - DJ Akademiks (@akadmiks) on Instagram: "Pray for #lilxan he had to go to the hospital ."

Um klarzustellen, dass er nicht wegen einer Drogenüberdosis ins Krankenhaus gebracht wurde, ging er auf Instagram live. Dort erzählte er von seinem Missgeschick. Sein Magen habe die vielen "Flamin' Hot Cheetos" schlichtweg nicht so gut weggesteckt.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Lil Xan bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen US-Rap-Newsletter!

Er sagt, dass die Chips etwas in seiner Magengegend aufgerissen haben und er dadurch Blut soucken musste. Auf der Seite Thrillist.com führen die "Flamin' Hot Cheetos" ein Schärfe-Ranking an. Ebenso ist dort zu lesen, dass die Snacks in manchen Schulen verboten seien.

Lil Xan kann über den Chips-Unfall bereits lachen. Er tourt aktuell durch Amerika.

NY we on the way

Gefällt 363.1 Tsd. Mal, 2,904 Kommentare - LIL XANHEARTBREAKSOLDIER (@xanxiety) auf Instagram: „NY we on the way "

Wer mehr über den Rapper und sein "Xanarchy"-Movement erfahren möchte, kann sich hier informieren:

Drogenabhängig, gehypt und im Kampf gegen Xanax: Wer ist Lil Xan?

Rockbands wie die Arctic Monkeys oder Queens Of The Stone Age insprierten ihn, er wollte eigentlich Fotograf werden und kam nur zum Rap, weil er Opfer eines Diebstahls wurde. Lil Xans Karriere ist keine 0815-Laufbahn eines Rappers. Zu einem der heißesten Künstler der US-Rapszene hat er es dennoch geschafft.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Boosie Badazz offenbar in Dallas angeschossen

Boosie Badazz offenbar in Dallas angeschossen

Von Michael Rubach am 15.11.2020 - 15:51

Wenige Tage nach dem Tod seines Homies und Kollabopartners Mo3 ist offenbar auch Boosie Badazz angeschossen worden. Wie TMZ und No Jumper übereinstimmend berichten, hat der US-Rapper eine Verletzung am Bein erlitten.

Boosie Badazz wohl mit Schussverletzung im Krankenhaus

Allzu viel ist über die Hintergründe der Tat bisher nicht bekannt. Boosie Badazz sei in einem Van in der Nähe eines Einkaufszentrums in Dallas unterwegs gewesen. An einer Location habe der Wagen angehalten. Boosie Badazz habe dem kürzlich erschossenen Mo3 seinen Respekt erweisen wollen. Irgendwann sei das Feuer auf den Van eröffnet worden. Dabei trug Boosie Badazz dem Vernehmen nach eine Wunde am Bein davon. Die Täter seien geflüchtet.

Der US-Rapper und seine Entourage sollen sich daraufhin in ein Krankenhaus begeben haben. Boosie Badazz hat sich bisher noch nicht selbst zu Wort gemeldet. Auf seiner Instagram-Seite feiert er in einem Posting vom 14. November 2020 noch sich und seinen Geburtstag.

Abweichende Berichte zur Tat kursieren auf Twitter. Dort heißt es, dass der Van von Bossie Badazz zwar beschossen worden sei, es aber keine Verletzten gegeben habe.

Laut lokaler Nachrichten hat die Polizei am mutmaßlichen Tatort keine Opfer, keine Verdächtigen oder irgendwelche Beweise für ein Verbrechen vorfinden können. Allerdings sei jemand mit einer Schusswunde im Krankenhaus behandelt worden. Nach Informationen von TMZ handelt es sich dabei um Boosie Badazz. Dieser habe eine Verletzung unterhalb des Knies erlitten. Lebensbedrohlich sei diese nicht.

Zum jetzigen Zeitpunkt sei unklar, ob der Mord an Mo3 und die Attacke auf Boosie Badazz in einem Zusammenhang stehen. Vor wenigen Tagen gedachte Boosie Badazz, der bis 2014 unter dem Namen Lil Boosie Musik machte, seinem verstorbenen Freund noch auf Social Media.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!