10 Millionen Dollar: Spielzeughersteller wegen The Black Eyed Peas-Song verklagt

 

Der 2000er-Hit "My Humps" von The Black Eyed Peas ist aktuell Gegenstand einer Millionen-Dollar-Klage. So hat das Musikunternehmen BMG Rights Management den Spielzeughersteller MGA Entertainment auf ganze 10 Millionen Dollar verklagt – weil sie angeblich "My Humps" für die Werbung der "Poopsie Slime Surprise"-Reihe genutzt haben. 

Spielzeughersteller wird wegen "My Humps" von The Black Eyed Peas verklagt

Laut den Gerichtsdokumenten scheint das ganze Konzept der Spielzeuge mehr oder weniger auf "My Humps" aufzubauen. So tanzen die "Dancing Unicorn Toys" in der besagten Werbung zu einer Kopie von dem The Black Eyed Peas Song. Auch das Spielzeug an sich bewegt sich zu "My Poops", der Titel des abgeänderten und für die Produkte angepassten Werks. 

"Als wichtige Marketingkomponente für ihre Poopsie Slime Surprise-Produktlinie hat die Beklagte außerdem einen Aufkleber auf der Verpackung des Dancing Unicorn Toy angebracht, der die Verbraucher auffordert, zu dem Song 'My Poops' und dem verletzenden Video auf YouTube zu tanzen".

BMG behauptet, dass MGA Entertainment nie eine gültige Lizenz für die "Nutzung, Vervielfältigung, Verbreitung, Erstellung eines abgeleiteten Werks oder anderweitige Verwertung der Musikkomposition 'My Humps'" erhalten habe und fordert daher mindestens 10 Millionen Dollar Schadenersatz. Außerdem klagen sie Anwaltskosten und weitere 150.000 Dollar gesetzlichen Schadensersatz ein.

Folgende Werbung ist Gegenstand der Klage:  

Gerichtsprozesse aus der Hiphop-Industrie: Flo Rida & mehr

Urheberrechtsverletzungen, Rosenkriege, Fuß-Schüsse und nicht ordnungsgemäß ausgezahlte Deals: Was Gerichtsprozesse angeht, kommen Hiphop-Fans regelmäßig auf ihre Kosten. Gerade die Verfahren aus den USA erregen durch lange Haftstrafen und hohe Schadensersatzzahlungen regelmäßig Aufmerksamkeit. So auch kürzlich der Prozess rund um Flo Rida und die Energy-Drink-Marke Celcius. Gegen diese hat der 2000er-Star vor einigen Tagen vor Gericht gewonnen und erhält nun ganze 82 Millionen Dollar:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de