"Der Prinz von Bel-Air": Will Smith arbeitet an Spin-off der Kult-Sitcom

Will Smith entwickelt gegenwärtig eine Spin-off-Serie zur beliebten Sitcom "Der Prinz von Bel-Air". Dies geht aus einer Story des Branchenblatts Hollywood-Reporter hervor.

Will Smiths "Der Prinz von Bel-Air" – eine Serie der Neunziger

In der Serie spielte Will Smith eine Version seiner selbst. Aus einer eher rauen Gegend in Philadelphia verschlägt es ihn zu seiner Verwandtschaft ins feine Bel-Air nach Los Angeles. Die Serie, die im Original "The Fresh Prince of Bel-Air" heißt, wurde von 1990 bis 1996 von produziert. Sie umfasst sechs Staffeln und insgesamt 148 Episoden. Der Titeltrack mit DJ Jazzy dürft jedem bekannt vorkommen, der in den Neunzigern vor dem Fernseher gehockt hat.

Die Produktion des Spin-offs soll Westbrook Media übernehmen. Eine Produktionsfirma, die kürzlich vom Hollywood-Star und seine Frau Jada Pinkett Smith gegründet wurde. In letzter Zeit greift Will Smith vermehrt den Bel-Air-Flavour auf. So hat er dieses Jahr eine Modelinie ins Leben gerufen, die den Look der Serie ins neue Jahrtausend holt.

Wann und wo der Ableger zum Sitcom-Klassiker erscheint, ist noch offen. Auch über den Inhalt ist vorläufig nichts bekannt. Auf Netflix kann man sich die alten Folgen gönnen.

Aktuell ist Will Smith im Kinofilm "Gemini Man" zu sehen. Ein dritter Teil der "Bad Boys"-Reihe soll Anfang 2020 erscheinen.

"Bad Boys 3: For Life": Deutscher Trailer mit Will Smith & Martin Lawrence [Video]

Knapp ein Vierteljahrhundert nach dem ersten "Bad Boys"-Film (1995), in dem Will Smith und Martin Lawrence als ungleiches Cop-Duo in Miami für Action sorgen, wird 2020 der dritte und letzte Teil der Reihe in die Kinos kommen. Als Einstimmung auf die Fortsetzung der simplen, aber kultigen Action-Komödien gibt es nun den ersten Trailer.