Wie Morpheuz von KC Rebell gesignt wurde
KC Rebell & Morpheuz

KC Rebell-Signing Morpheuz hat vor knapp zwei Wochen sein Debütalbum "Gipsy" rausgebracht und ist jetzt bei HYPED Radio auf Apple Music zu Gast. In seinem ersten Interview jemals spricht der Newcomer darüber, wie es ist, bei so einem etablierten Künstler wie KC unter Vertrag zu stehen.

Wie Morpheuz Teil der Rebell Army wurde

Morpheuz ist der erste bei Rebell Army gesignte Künstler gewesen. Während des Gesprächs erklärt der Stuttgarter, wie er zu dem Label der Ruhrpott-Legende kam. Zu Beginn seiner Karriere war er nämlich erst mal Independent unterwegs und habe seine Songs selber releast.

Das Signing gehe also quasi auf die Kappe eines Kollegen von ihm, der mit dem Produzent Clay befreundet ist. Dieser produziert bekanntermaßen gerne auch mal für KC. Der gemeinsame Freund habe Clay die Musik von Morpheuz (jetzt auf Apple Music streamen) gezeigt und daraufhin hätten die beiden angefangen, zusammen Tracks zu machen. So habe das eine zum anderen geführt und die Musik habe KC Rebell erreicht.

"Dann kam es dazu, dass ein Kollege von mir mit dem Produzenten von ihm gut ist. Mit Clay. [...] Und dann hat er in ein paar Sachen von mir reingehört. Dann haben wir angefangen, zusammen bisschen Mucke zu machen. Und so kam es dann auch zum Kontakt zu KC."

Also nur passend eigentlich, dass die erste gemeinsame Single der beiden, "Ich bin unterwegs" dann auch von Clay produziert wurde.

Als Signing könne er nun sehr viel von KC lernen. Sei es dessen Arbeitsweise, Dinge über die Musik-Industire oder aber auch sein Flow. Was Morpheuz noch über die Zusammenarbeit mit KC erzählt und welchen Einfluss sein Background seinen Sound hat, könnt ihr in der neuen Folge HYPED Radio hören:

Radiosender HYPED Radio auf Apple Music

Geh mit Musik auf Entdeckungsreise. Hör dir HYPED Radio - einen Streaming-Radiosender - auf Apple Music an.

 

Kategorie
Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von
Apple Music

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage