Neues Trettmann-Album: Release-Datum steht offenbar schon

Trettmann hat anscheinend sein nächstes Album angekündigt. Es soll am 20. September erscheinen und erneut zusammen mit Kitschkrieg entstanden sein. Das hat Trettmann offenbar auf dem Heroes-Festival angekündigt, wie Fans und die Backspin berichten. Wir haben beim Management nachgehakt und aktualisieren den Artikel, sobald wir mehr wissen.

Trettmann kündigt Nachfolger zu "DIY" mit Releasedatum an

Kitschkrieg und Trettmann haben wohl schon eine ganze Weile an neuen Songs geschraubt. Auf dem Heroes-Festival wurde dann anscheinend endlich die Katze aus dem Sack gelassen: Das neue gemeinsame Album nimmt offenbar immer mehr Form an.

Die Arbeit daran scheint bereits so weit fortgeschritten zu sein, dass ein offizielles Release-Datum feststeht: Wenn alles klappt, die Berichte stimmen und sich nichts mehr an den Plänen ändert, kommen wir am 20. September 2019 in den Genuss eines neuen Trettmann-Albums.

Trettmann: Neue Musik, Kitschkrieg & das Album des Jahres "#DIY" - Awards presented by Ultimate Ears

Trettmann, Kitschkrieg, #DIY. Album des Jahres 2017 - da sind sich Kritiker, Fans und auch einige genrefremde Musikfreunde einig. Tretti und der Squad haben mächtig was wegrasiert mit dem ganz eigenen Sound und ihrer ästhetischen Vision. Im Rahmen der Tour mit zahlreichen Hochverlegungen und Zusatzkonzerten hat Rooz Trettmann endlich seinen Award überreicht.

Erwartungen an das neue Trettmann-Album sind riesig

Trettmann und Kitschkrieg planen offenbar Großes. Überlebensgroßes: Mit "DIY" ist dem Dream Team nach langem Hustlen endlich gelungen, wovon die meisten träumen. "DIY" war nicht einfach nur ein kommerzieller Erfolg und bei Kritikern beliebt, sondern ging weit darüber hinaus. Trettmann und Kitschkrieg haben mit "DIY" Türen geöffnet: Für sich selbst und das gesamte Umfeld, aber auch für die ganze Szene und Musik-Genres im Allgemeinen.

"DIY" war eines dieser Ausnahme-Alben, auf die sich quasi alle einigen konnten. Trettmann und Kitschkrieg haben damit mühelos und völlig zu recht die Auszeichnung fürs beste Album des Jahres bei den Hiphop.de Awards 2017 abgesahnt. Bei den Hiphop.de Awards 2018 wurde "Standard" mit Gringo, Ufo361 und Gzuz dann Song des Jahres. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an das, was da jetzt nachkommen soll.

Trettmann - #DIY

Von Clark Senger am 26.03.2019 - 15:47 Im Format "Beat x Beat" war nach dem Belgier Hamza, der gerade in Frankreich sehr erfolgreich ist, die Kitschkrieg-Crew dran. Fizzle, Fiji Kris und Trettmann haben im Detail die Entstehungsgeschichte ihres Hits "Standard" mit Gzuz, Gringo und Ufo361 (Gewinner Hiphop.de Award 2018 "Song des Jahres") nacherzählt.

"Sound für Leute aus der Platte": Trettmann über Erfolg, Geld und Freiheit

Ein wenig müde - dafür umso ausgeglichener und humble - wirkt Trettmann, als wir uns im Backstage des Kölner Gloria Theaters treffen. Kurz vor seinem Gig in Köln, dem er im April drei weitere Zusatzshows folgen lässt, erzählt Tretti, was er als Wendekind vom Kapitalismus gelernt hat, wieso Nazis nicht nur in Ostdeutschland eine Gefahr sind und warum es keinen "echten" Rap gibt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juju, Kontra K, Capital Bra & mehr für 1LIVE Krone nominert

Juju, Kontra K, Capital Bra & mehr für 1LIVE Krone nominert

Von Clark Senger am 14.11.2020 - 16:41

Es geht mit großen Schritten auf das Jahresende zu und das bedeutet nicht nur, dass die Hiphop.de Awards 2020 vor der Tür stehen. Die Kollegen von 1LIVE verleihen wie jedes Jahr die 1LIVE Krone, um Künstler*innen zu ehren, die dieses Jahr eine wichtige Rolle gespielt haben. Längst ist Rap ein fester Bestandteil der Preisverleihung geworden und auch dieses Jahr könnten Rapper*innen wieder Preise mit nach Hause nehmen.

Apache 207, Capital Bra & Juju nominiert für 1LIVE Krone

In insgesamt neun Kategorien werden Preise vergeben, über zwei davon trifft die 1LIVE-Redaktion die Entscheidung. Für die übrigen sieben kann auf der Website der Krone abgestimmt werden. In der Hiphop-Kategorie stehen die folgenden Acts zur Auswahl.

  • Apache 207
  • Capital Bra
  • Juju
  • Kitschkrieg
  • Kontra K
  • Ufo361

Außerdem haben Juju sowie Loredana die Chance, als "Beste Künstlerin" zu gewinnen. Für Juju reichten drei Neuerscheinungen 2020 für die Nominierung, darunter die Solo-Single "Vertrau mir", "Kein Wort" mit Loredana sowie "2012" mit Bausa. In der Kategorie stehen die beiden neben Lea zur Wahl, die Capi- und Samra-Fans von den Songs "110" oder "7 Stunden" kennen könnten. Drei Acts aus dem Rapkosmos finden sich auch in der Newcomer-Kategorie: Kynda Gray, Céline sowie Majan könnten hier einen Preis bekommen, wenn sie sich im Publikumsvoting gegen Zoe Wees und die Band Provinz durchsetzen. Gevotet wird bis zum 18. November um 12 Uhr.

1LIVE

...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!