t-low legt seine Streaming-Einnahmen offen

 

t-lows Aufmerksamkeit in der Deutschrap-Szene steigt rasant und auch musikalisch erreichte er in den vergangenen Monaten mit mehreren Tracks die Spitze der deutschen Charts. Dass dies nicht von Anfang an der Fall war, zeigt der Rapper aus Itzehoe nun via Twitter. Dabei legt der 21-Jährige seine aktuellen Einnahmen durch Streams offen.

"Für 20€ im Monat gerappt": t-low über seinen Erfolg

Nach t-lows Durchbruch 2021 konnte der Rapper dieses Jahr mit "Sehnsucht" und "We made it" noch einmal einen draufsetzen. Mit beiden Songs kam er auf Platz eins der deutschen Charts und  gemeinsam verbuchen sie Klicks im Millionen-Bereich. Wenig verwunderlich, dass sich das auch finanziell für t-low auszahlt. Via Twitter veröffentlichte dieser nun Screenshots von seinen Einnahmen. Während er noch 2018 monatlich meist im zweistelligen Bereich verdiente, fließen nun sechsstellige Beträge Richtung t-low. Im Juli 2022 erhielt er zum Beispiel knapp eine Viertelmillion. Diese Veränderung nutzt der 21-Jährige, um seine Fans zu motivieren an ihre Träume zu glauben und ihnen nachzugehen. 

Auffällig an den Screenshots ist auch der Digitalvertrieb Spinnup, mit dem t-low den Verdienst gemacht hat. Dieser wird nach fast zehn Jahren im Dezember 2022 eingestellt. t-lows Einnahmen wird das wahrscheinlich trotzdem nicht schaden. Denn so postete er bereits vor ein paar Tagen auf seinem Instagram-Account ein Foto von sich mit einer neuen diamantenbesetzten Uhr. In der Caption erklärte er dabei Schmuck in einem Wert von 100.000€ zu besitzen und dass es als Millionär in Ordnung sei, diese Summe auszugeben. Mag man der Aussage glauben, scheint t-low schon den Millionärsstatus erlangt zu haben.

Zuletzt kündigte t-low an, sein Business erweitern zu wollen. Demzufolge möchte auch er in der Getränke-Branche einsteigen – allerdings nicht mit einem Eistee. Das Ziel des Rappers sei es vielmehr, eine eigene Cream Soda-Marke zu entwickeln. Dazu gab er schon erste Einblicke in die Entwicklung des Erfrischungsgetränks. 

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: