Shirin David nackt, ungeschminkt & früher: 7 Fragen, die Fans ständig stellen

Shirin David zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen YouTuberinnen und Musikerinnen überhaupt. Ihre Fanbase hat sich gefühlt nochmal verdoppelt, seitdem Shirin David auch als Musikerin auf sich aufmerksam macht. Bald erscheint mit "Supersize" ihr erstes Album, Tracks wie "Gib ihm" und "Brillies" sorgten schon im Vorfeld für viel Wirbel. Wir haben uns angesehen, welche Fragen Shirin David-Fans umtreiben und am meisten im Netz gesucht werden. Wir beantworten sie nach bestem Wissen und Gewissen. Dabei spielt vor allem die Vergangenheit der Künstlerin eine große Rolle.

Shirin David früher: Wie alt ist sie, wann hat sie Geburtstag?

Besonders häufig scheinen die Leute nach ihrer Vergangenheit zu googlen. Die Eckdaten lassen sich recht einfach und eindeutig herausfinden beziehungsweise klären: Shirin David ist laut älteren Angaben ihres Managements (die zwar nicht mehr online sind, aber hier archiviert wurden) am 11. April 1995 in Hamburg geboren. Das bedeutet, dass sie demnach aktuell 24 Jahre alt sein müsste.

Damit wäre dann auch direkt eine der anderen häufig gegoogleten Fragen beantwortet, nämlich die danach, wann Shirin David Geburtstag feiert. Die meisten ihrer Follower aka Shirizzles müssten das aber eigentlich eh schon wissen: Da die Künstlerin schon eine ganze Weile sehr aktiv im Netz ist, ist viel von ihr dort zu finden und das meiste gut dokumentiert.


Foto:

Screenshot: SHIRIN DAVID - Gib ihm [Official Video] - https://youtu.be/XM8iKElUkXg

Was hat Shirin David studiert, welche Ausbildung hat sie?

Shirin David blickt auf eine umfangreiche Ausbildung zurück. All die Hater, die schon zu ihren DSDS-Zeiten an ihrer Kompetenz gezweifelt haben, scheinen nicht zu wissen, dass Shirin David sehr wohl Ahnung von der Materie und dem Musik-Business hat. Soll hießen: Bevor sie 2014 die Weichen zum YouTube-Erfolg stellte, hat sie zum Beispiel schon Klavier, Geige, Oboe und Ballett gelernt.

An der Jugend-Opern-Akademie wurde Shirin David dann auch noch in Gesang, Schauspiel und Tanz unterrichtet. In einem Kirchenchor soll sie auch jahrelang gesungen haben. An der Hamburger Staatsoper nahm sie an unterschiedlichen Projekten und Aufführungen teil. Viel klassischer kann eine Musikerinnen-Ausbildung also eigentlich kaum ausfallen.

Was hat Shirin David für eine Nationalität?

Shirin David ist deutsche Staatsbürgerin und heißt mit bürgerlichem Namen Barbara  Davidavicius. Geboren wurde sie in Hamburg und ist dort auch aufgewachsen. Ihre Mutter soll aus Litauen stammen, ihr Vater offenbar aus dem Iran.

Shirin Davids Parfüm: Created by the Community

Jawohl, auch danach wird anscheinend besonders oft gesucht: Shirin David ist Business-Frau und hat unter anderem auch schon ein Parfüm auf den Markt gebracht. Das zeichnet sich vor allem wohl dadurch aus, dass es in Kooperation mit der Community entstanden ist.

Das heißt, dass die Shirizzles selbst daran mitwirken konnten, wie der Duft letztlich riecht. Ich habe keine Ahnung von Parfüm im Allgemeinen und dieses im Speziellen auch noch nicht gerochen. Aber hier auf der offiziellen Shirin David Parfüm-Seite gibt es sämtliche Details dazu. 

Shirin David ungeschminkt?

Wie sieht Shirin David eigentlich ungeschminkt aus? Das fragen sich offenbar ebenfalls extrem viele Menschen. Es ist schwierig, das zu beantworten, aber im Netz kursieren einige Bilder, die die Musikerin, Künstlerin und Schauspielerin angeblich ungeschminkt zeigen sollen.

Shirin David hat zumindest einige Bilder von sich im sogenannten "Basic Look" selbst gepostet, auch wenn das schon länger her ist. Darauf zeigt sie sich fast ohne Schminke oder mit nur sehr wenig – gänzlich ohne jede Form von Make-up oder ähnlichem dürften allerdings auch die nicht daher kommen.

Shirin David on Twitter

Shirin David on Twitter

Es gibt auch einige Videos, in denen Shirin David quasi ungeschminkt zu sehen ist, dafür aber mit FaceApp-Filtern oder ähnlichem. Wir zeigen hier ein paar Bilder, die wir auf ihren Kanälen finden können, wollen es aber ausdrücklich und ganz bewusst ihr selbst überlassen, wie sie sich zeigt. Mehr zum Thema der vermeintlich natürlichen Schönheit findest du weiter unten.

"Ich bin in 5 Minuten da"

377.1k Likes, 18.5k Comments - Shirin David (@shirindavid) on Instagram: ""Ich bin in 5 Minuten da""

Schönheits-OPs: Was hat Shirin David machen lassen?

Weitere Fragen, die die Shirizzles anscheinend immerzu umtreiben, wenn es um ihr Idol geht, sind Körperlichkeiten. Wie groß Shirin David ist (angeblich ist sie 1,65 Meter groß), wie viel sie wiegt und – offenbar besonders wichtig: Welchen Schönheits-Operationen sie sich unterzogen hat. Dazu vorweg nur so viel: Was Shirin David mit ihrem Körper macht, geht niemanden außer Shirin David etwas an.

Dazu gibt es auch diverse Statements von ihr selbst, die wir in erster Linie für sich sprechen lassen wollen. Shirin David geht damit sehr offen um. Zum Beispiel hat sie schon mal vor laufender Kamera vorgerechnet, dass sie wohl rund 75.000 Euro in ihre OPs investiert habe.

"Ist das Recht, den eigenen Körper so präsentieren zu dürfen, wie man es möchte, nicht einer der Aspekte, für den zahllose Generationen von Frauen gekämpft haben?"

Zum Thema Schönheits-Operationen und dem Fake-Mythos der angeblichen "natürlichen Schönheit" findet ihr aber auch hier beim Nicetry-Magazine (RIP, Splash-Mag!) einen höchst lesenswerten Artikel. Der dreht sich in erster Linie um Cardi B, passt aber thematisch einfach zu gut hierher, um ihn unerwähnt zu lassen: Lob der Künstlichkeit (Warum Schönheits-OPs auch empowern können).

Shirin David nackt aka der Amazonas brennt – wir werden alle sterben

Was sollen wir sagen? Viele Leute suchen nach Nacktbildern von Shirin David im Netz. Dazu hat sie selbst bereits alles gesagt, was es dazu zu sagen gibt, unter anderem auch Folgendes, womit sie wahrscheinlich leider Recht hat:

"Die Stichworte 'Shirin David nackt' werden halt besser als 'Der Amazonas brennt- wir werden alle sterben' geklickt."

Aber Shirin David schlägt einfach mehrere Fliegen mit einer Klappe (natürlich nur sprichwörtlich. Beim Schreiben dieses Artikels kamen keine Fliegen zu Schaden). Sie füttert das Netz nicht einfach nur mit Bildern, auf denen sie nackt zu sehen ist, sondern setzt damit auch gleich noch ein feministisches Statement – und nutzt genau dieses Bild auch noch als Album-Cover für Supersize. Weiter unten könnt ihr das Bild sehen und auch das ausführliche Statement lesen.

"Ich möchte, dass meine Nacktheit genauso gesellschaftlich akzeptiert wird wie die der Männer."

Der Respekt vor Frauen und ihren Entscheidungen ist so tief in mir verwurzelt, dass er für mich eine Selbstverständlichkeit ist und nicht etwas, das wie eine Werbung mit dem Hashtag #Frauenpower gekennzeichnet werden muss. Es trifft mich immer wieder unerwartet, wenn ich einen reißerischen Artikel über meinen angeblichen Anti-Feminismus lesen muss. Wir sind zwar im Jahre 2019, aber es scheint, dass viele Menschen immer noch davon schockiert sind, dass eine Frau unter ihren Kleidern nackt ist. Ich werde verurteilt, weil ich meinen Körper gerne und stolz präsentiere. Ich möchte mich hier direkt an die Verurteilenden wenden und fragen: Ist das Recht den eigenen Körper so präsentieren zu dürfen wie man es möchte nicht einer der Aspekte, für den zahllose Generationen von Frauen gekämpft haben? Würdet ihr mich immer noch als Sexistin beschimpfen, wenn ich mir mit Edding „Fuck the government" auf meine nackten Brüste schreiben würde? Wahrscheinlich nicht, denn dann wäre die Message offensichtlich: Ich möchte, dass meine Nacktheit genauso gesellschaftlich akzeptiert wird wie die der Männer. Ich habe nie und werde nie andere Frauen dafür kritisieren wie sie sich kleiden. Vor allem nicht um Aufmerksamkeit zu bekommen und erst recht nicht für Promo-Zwecke. Ich respektiere, wenn Frauen sich, weil sie stolz auf ihre Körper sind, bedeckt kleiden. Ich respektiere, wenn Frauen sich aus völlig anderen Gründen bedeckt kleiden. Aber ebenso respektiere ich, wenn Frauen sich nur im Tanga zeigen, wenn es das ist womit sie sich wohlfühlen. Ich bringe jedem Journalisten, der objektiv einen kritischen Artikel über mich schreibt Respekt entgegen. Aber wenn ich einen Artikel lese, in dem Zitate entkontextualisiert, Frauen gegeneinander aufgehetzt und ich als Anti-Emanze dargestellt werde, dann kann ich nur noch sagen, dass euch nicht nur eure Kugelschreiber, sondern auch das Recht jegliche Schreibprogramme verwenden zu dürfen entzogen werden sollte. Nutzt eure Stimmen für relevante Themen. Kriege. Armut. Naturkatastrophen. Aber ich kann es schon verstehen. Die Stichworte „Shirin David nackt" werden halt besser als „Der Amazonas brennt- wir werden alle sterben" geklickt. #SUPERSIZE

324.8k Likes, 8,081 Comments - Shirin David (@shirindavid) on Instagram: "Der Respekt vor Frauen und ihren Entscheidungen ist so tief in mir verwurzelt, dass er für mich..."

Shirin David zeigt sich nackt auf "Supersize"-Cover & setzt feministisches Statement

Shirin David hat nicht nur das Cover zu ihrem Debütalbum " Supersize" veröffentlicht - sie hat auch ein umfangreiches Statement zu ihren feministischen Ansichten abgegeben. Auf dem Cover von "Supersize" zeigt sich Shirin David hüllenlos und weiß, dass sie damit jede Menge Aufmerksamkeit auf sich lenkt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juju, Luciano, Shirin David, Megaloh, Gringo & mehr im Deutschrap-Update

Juju, Luciano, Shirin David, Megaloh, Gringo & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 17.07.2020 - 15:28

Groove Street for life! Vom angeblichen Sommerloch ist nichts zu merken, denn die Rapkünstler*innen Deutschlands beliefern uns weiter jede Woche mit Hits en masse.

Das Cover der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist schmücken diese Woche niemand Geringeres als Lakmann und sein Homie Magic Mess. Die beiden haben gemeinsam mit Rooq, Cap Kendricks und Chinch 33 den Song "So und nicht anders" rausgehauen.

Kollabos sind der Vibe: Luciano, Shirin David, Megaloh & Gringo

Luciano und Shirin David droppen so gut wie aus dem Nix eine Kollabo und die Szene hat Angst. Luciano bleibt mit "Never Know" seiner Linie der letzten Wochen treu und baut Hits aus Hits. Für die Hook hat Produzent Malice dieses Mal einen alten Song von Kelly Rowland gesampelt. Lucio-Loco und Shirin harmonieren wunderbar und bringen den modernen Film ganz locker rüber.

Ohne prominentes Sample kommen Megaloh und Gringo daher. Auf "Für Uns" thematisieren die beiden Berliner das Leben in der Hauptstadt und was es bedeutet, dort aufzuwachsen. Der Track ist sehr entspannt und trotz der lyrischen Tiefe auch im Auto absolut pumpbar. "Ihr wollt uns auf Boden sehen? Nicht mit uns!"

Für das Intro von "Halbe Stadt" hat sich Rojas eines der legendärsten Kanye-Interviews aller Zeiten rausgesucht, in welchem er sich mit den Größten der Größten gleichsetzt. Dort ist Rojas noch nicht ganz angekommen, aber mit solchen Beats ist er sicherlich auf dem Weg dahin. Die Hook macht sein Mannheimer Kollege Musso, der nächste Woche sein neues Album "Classic Sports" rausbringt.

Elektronische Beats und Baba-Bässe: Juju, Kana & Mavie

Auf einem für die Neuköllnerin eher untypischen Beats berappt Juju für "Vertrau Mir" die Beziehung zu ihrem Traumtypen. Der Song, welcher von Krutsch produziert wurde, könnte mit seinem Instrumental ganz locker in allen Diskos laufen. Der Berliner war auch schon für Jujus und Hennig Mays Riesenhit "Vermissen" zuständig. Mal schauen, ob "Vertrau Mir" da anknüpfen kann.

Kana und Mavie waren schon Support-Act von Freddie Gibbs und den Flatbush Zombies. Die beiden Boys machen mit futuristischem Sound richtig Bock auf ein ganzes Album mit diesem Vibe.

Ein schöner Song, zu einem traurigen Anlass

Ein weiterer Neuankömmling in der Playlist ist der Remix zu "Da wo du herkommst". Der Track vom Duo SAM ist eigentlich schon fast zwei Jahre alt und jetzt gibt es zum Geburtstag des verstorbenen Mitgliedes Samson Wieland einen Remix. In fast sieben Minuten räumen Gäste wie Nura, reezy oder Chima Ede mit Vorurteilen über Schwarze und Herkunft auf. Schwierige Themen, wie Selbstfindung und Akzeptanz werden hier locker und leicht auf den Punkt gebracht und für jeden absolut hörenswert gemacht.

Außerdem sind diese Woche neu bei Groove Attack: JAZN, Elif, 2ara, Olexesh, Azad und viele mehr!

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!