RAF Camora nach positivem Corona-Test in Quarantäne

Man kann mit genügend Kleingeld dem europäischen Winter entkommen, aber nicht der Corona-Pandemie. RAF Camora ist im fernen Dubai positiv auf Covid-19 getestet worden. Nun muss er zehn Tage in Quarantäne verbringen. Erste Updates zu seinem gesundheitlichen Zustand gibt der Platin-Rapper selbst.

Quarantäne in Dubai: So geht es RAF Camora

Von einem harten Lockdown kann unter der Sonne Dubais keine Rede sein. Es gelten dort weitaus weniger Beschränkungen als bei uns. Restaurants, Hotels, Strände und Geschäfte können besucht werden – mit Maske und Abstand versteht sich. Dennoch hat sich RAF Camora offenkundig mit Corona infiziert. Bereits am Dienstag hatte er in seiner Insta-Story ein Thermometer mit leicht erhöhter Temperatur gepostet. Er schrieb dazu: "Hoffen wir mal kein Corona."

Diese Hoffnung hat sich inzwischen zerschlagen. Der Test des Wieners fiel positiv aus. Dieses Ergebnis bindet ihn jetzt an seine Räumlichkeiten. Dort vertreibt er sich die Zeit mit Netflix-Serien. Aktuell steht im Hause Camora "Top Boy" hoch im Kurs. Auch die Golfanlage in unmittelbarer Sichtweite scheint in den nächsten Tagen verstärkt unter Beobachtung zu stehen. RAF zufolge ist dies eine willkommene Gelegenheit, um seine Vorurteile gegen den Sport abzubauen. Die gesundheitliche Lage ist offenbar soweit in Ordnung. Der Daumen zeigt trotz einiger Krankheitssymptome nach oben.


Foto:

Screenshot via instagram.com/raf_camora

Vor Kurzem ließ RAF Camora mit seinem Engagement für die Kultur in Wien aufhorchen.

RAF Camora will sechsstelligen Betrag für Wiener Kulturförderung spenden

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Polizei ermittelt: Capital Bra entschuldigt sich nach Promo-Aktion

Polizei ermittelt: Capital Bra entschuldigt sich nach Promo-Aktion

Von Michael Rubach am 01.03.2021 - 17:20

Die Polizei ermittelt übereinstimmenden Medienberichten zufolge gegen Capital Bra und Moderator Joko Winterscheidt. Beide sollen womöglich bei einem gemeinsamen Dreh in Berlin gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben.

"Maske vergessen": Capital Bra zeigt sich einsichtig

Seit kurzer Zeit versorgt Capital seine durstigen Fans mit BraTee. Auch Joko Winterscheidt hat mit der Jokolade ein Produkt für das Supermarkt-Sortiment entwickelt. Rapper und Showmaster verabredeten sich vergangene Woche zur gegenseitigen Verkostung unter anderem in einer Tankstelle im Ortsteil Charlottenburg. Dabei hielten sie sich offenkundig nicht an die geltenden Pandemie-Regeln.

Capital Bra hatte gar keine Maske auf. Bei Joko Winterscheidt hing sie teilweise weit unter der Nase. Entsprechende Insta-Storys, die Capital Bra selbst mit seinen Follower*innen teilte, wurden an die Polizei herangetragen. Diese hat sich der Sache nun angenommen.

Kurz nach der Aktion hat sich Capital Bra bereits für seinen Fehltritt entschuldigt. Es sei keine böse Absicht gewesen. Er werde jede Strafe "mit Würde" akzeptieren, lies er wiederum via Insta-Story wissen.

"Vorgestern habe ich ein bisschen Kacke gebaut. [...] Ich habe die Maske vergessen und das ist auf jeden Fall nicht gut von mir gewesen, weil ich bin auch einer derjenigen, der sagt, man muss es tragen, um die Älteren zu schützen."

Daran anschließend rief der Berliner Rapstar seine Fans noch dazu auf, stets eine Maske aufzusetzen. Das dürfe man in diesen Zeiten nicht vergessen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, drohen bei einem solchen Vergehen "Geldstrafen aus dem Bußgeldkatalog des Infektionsschutzgesetzes". Ein Bericht werde dem zuständigen Amt diese Woche vorgelegt. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht steht gewöhnlich ein Bußgeld von 50 bis 500 Euro bevor.

Musikalisch war Capital Bra zuletzt auf einem Track mit Jamule aktiv. "No Comprendo" erschien vor ungefähr zwei Wochen.

Jamule ft. Capital Bra - No Comprendo [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!