Nike schließt weltweit größtes Vertriebszentrum nach Corona-Fall

Nike hat sein weltweit größtes Vertriebszentrum in Memphis, Tennessee vorläufig dicht machen müssen. Wie sollte es in der heutigen Zeit auch anders sein: Die Corona-Pandemie ist dafür verantwortlich. Ein Mitarbeiter wurde positiv auf das Virus getestet, wie lokale Medien berichten.

Corona: Nike muss sein weltweit größtes Vertriebszentrum schließen

In einem Statement erklärte Nike, wie es zu dieser Maßnahme kam und welche Schritte geplant sind. Die Wiederaufnahme der Arbeit soll demnach zeitnah erfolgen – nach einer gründlichen Reinigung des Komplexes.

"Die Gesundheit und Sicherheit unseres Teams hat für uns immer oberste Priorität. Wir haben vorübergehend in Memphis eine unserer Vertriebsniederlassungen geschlossen. Während dieser Zeit werden wir einen umfassenden Desinfektionsprozess durchführen."

("The health and safety of our team is always our first priority. We have temporarily closed one of our Memphis, TN, distribution facilities. During this period, we will be conducting a comprehensive disinfection process. We are targeting to reopen at 6 a.m. Sunday, April 5.")

2015 hat Nike das Vertriebszentrum eröffnet. Auf ungefähr 2,8 Millionen Quadratmeter tummeln sich im Normalfall 3200 Angestellte.

Seit Mitte März sind die Stores des Sportartikelherstellers in den USA geschlossen. Die Gehälter der Mitarbeiter sollen dennoch weiter in vollem Umfang gezahlt werden.

Nike on Twitter

With love, Your Nike Family

Mehr als 17 Millionen Dollar hat der Konzern zudem für den Kampf gegen Covid-19 versprochen. Auf die ursprünglich in Aussicht gestellten 15 Millionen Dollar schlug das Unternehmen kürzlich noch einmal etwas oben drauf. Auch arbeite man an Prototypen für medizinische Schutzkleidung, um in der Coronakrise helfen zu können.

Konkurrent Adidas entschuldigte sich zuletzt in einem offenen Brief für sein Krisenmanagement.

Geplanter Mietenstopp: Adidas entschuldigt sich in offenem Brief

Verlässliche sowie hilfreiche Informationen zu Corona und COVID-19 stellen zum Beispiel die WHO oder die Webseite der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zur Verfügung. Aktuelle Entwicklungen und Daten finden sich zudem auf der Page vom Robert Koch Institut.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Luciano tritt als Drip-Experte bei "Late Night Berlin" auf

Luciano tritt als Drip-Experte bei "Late Night Berlin" auf

Von Michael Rubach am 26.05.2020 - 12:55

Luciano scheint sich mit "Late Night Berlin"-Moderator Klaas Heufer-Umlauf gut zu verstehen. Schon wieder taucht der Flex-Minister in einem Beitrag der Show auf. Nach pädagogisch wertvollen Hinweisen bei der Neuinterpretation von Kinderliedern sorgt Luciano nun für den richtigen Drip.

Flex! Luciano gibt Drip-Tipps

Klaas hat seinen Kollegen Jakob auf eine Mission mit hohem Cringe-Potenzial geschickt. Der sonst eher dezent gekleidete Mitarbeiter sollte sich unters jugendliche Volk mischen und Informationen zum Social Distancing vermitteln. Dafür hat Klaas ihn in ein möglichst unauthentisches Outfit gesteckt. Bevor Jakob auf die Jugendlichen losgelassen wird, muss er sich noch dem prüfenden Blick eines Experten stellen.

Luciano hat sich die Zeit genommen, um das Drip-Niveau des sichtlich leidenden Mannes zumindest ein wenig zu steigern. Mit ein paar Vokabeln und einer verordneten Lockerheit ausgestattet, widmet sich der Schein-Jugendliche schließlich seiner Mission. Ganz wichtig sei laut Klaas dabei, dass Jakob nicht beginne, er selbst sein. Dementsprechend unangenehm fallen die Begegnungen mit der nachkommenden Generation aus.

Wenn Luciano nicht mit Rat und Tat für eine angemessene Dosis Drip zur Verfügung steht, macht er weiterhin Musik. Zuletzt releaste er seine Single "Maison":

Luciano - Maison [Video]

Luciano ist am Drippen wie gewohnt: Sein neuer Song "Maison" ist samt Video von Kopf bis Fuß dem Münchener Edelladen Maison Margiela gewidmet. Dazu wird vorm McLaren an der Tanke rumgehangen und nebenbei präsentiert Loco Luciano auch noch den einen oder anderen denkwürdigen Tanzmove. Flex!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!