Mehr Hype als Travis Scott-Sneaker: Nike droppt Ben & Jerry's x Nike SB Dunk Kollabo

Es wird icy: Nike droppt heute die langersehnte Ben & Jerry's x Nike SB Dunk Kollabo und damit auch den nächsten Hype-Sneaker. Nachdem der "Chunky Dunky" im April angekündigt wurde und vergangenen Samstag bei ausgewählten Händlern erhältlich war, ist er nun offiziell auch online bei Nike im Sortiment zu finden. 

Ben & Jerry's x Nike SB Dunk: Der "Chunky Dunky" ist bunt

Wie der Name des Sneakers schon verrät, ist das Colorway sowie die Aufmachung inspiriert von der beliebten Ben & Jerry's Sorte "Chunky Monkey". Damit ist der Schuh ein absoluter Blickfang: Wolken und Kuh-Print auf künstlichen Tierhaaren zieren das Modell und das Batik-Innenfutter sorgt sogar im Sneaker für Action. Der gelbe, schmelzende Swoosh rundet das Design ab und ist die Kirsche auf der Eiskugel.

Der "Chunky Dunky" kreiert mehr Hype als Travis Scott

Der "Chunky Dunky" ist nicht längst nicht die erste Hype-Kollabo mit dem Nike SB Dunk Low Modell. Erst letzten Monat hat die Zusammenarbeit mit Travis Scott Wellen in der Streetwear-Welt geschlagen. Der Schuh war in Minutenschnelle ausverkauft und ist weiterhin zu überteuerten Preisen auf dem Reselling-Markt erhältlich.

Die Frage, die sich nun stellt: Wie sieht das bei der Ben & Jerry's Kollabo aus? Immerhin ist die Optik des Sneakers nicht jedermanns Sache – manche würden sogar sagen, der Schuh sei hässlich. Die Eiscreme-Marke ist wohl immer für eine Überraschung gut, denn: Der "Chunky Dunky" entpuppt sich als regelrechtes Phänomen.

Schon vor offiziellem Release wurden die Schuhe von Privathändlern, zu horrenden Preisen zwischen 1000 und 2000 Dollar (bei einem Einkaufspreis von 100 Dollar), angeboten. In Sneaker Verlosungen haben sich fast dreimal mehr Leute eingetragen als beim Travis Scott x Nike SB Dunk Low. Und der Sneaker ist - wie auch sonst - schon längst ausverkauft.

Was hinter dem SB Dunk Low-Modell steckt und wieso es aktuell so von Sneaker-Liebhabern gefeiert wird, könnt ihr übrigens in der 34. Folge des "Oh, Schuhen!"-Podcasts erfahren: 

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Michael Jordans "Space Jam"-Sneaker bei Auktion verkauft

Michael Jordans "Space Jam"-Sneaker bei Auktion verkauft

Von Michael Rubach am 30.07.2021 - 13:34

"Space Jam 2" mit Lakers-Star LeBron James läuft aktuell in den Kinos. Das Auktionshaus Sotheby's kehrte kürzlich mit einer Sneaker-Auktion zum ersten Teil der Filmreihe zurück. Dort wurde ein Sample des Air Jordan 11er versteigert. Das Modell war ursprünglich für den Original "Space Jam"-Film (1996) mit Michael Jordan vorgesehen.

"Space Jam": Signierte Jordans in der Holzbox für fast $200k

Das Auktionshaus bot den Schuh in Kollaboration mit dem Sneaker-Reseller Project Blitz an. Das Sample wurde dabei zusammen mit einer speziell angefertigten Holzbox präsentiert, die im Zeichen der Tune Squad steht. Auch ein Autogramm von Michael Jordan ist auf dem "Space Jam"-Sneaker zu finden.

Selbst getragen hat Michael Jordan die Anfertigung jedoch nie. Der Verkaufspreis der Air Jordan 11er entsprach in etwa den vorhergegangenen Schätzungen. 176.400 Dollar legte der Käufer oder die Käuferin auf den Tisch.

Mit Jordans, die direkt mit Michael Jordan in Verbindung stehen, hat Sotheby's in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen gemachte. Der Air Jordan 1S ging für über eine halbe Million Dollar weg – zum damaligen Zeitpunkt eine Rekordsumme auf dem Sneakermarkt.

Michael Jordans Sneaker für Rekordsumme versteigert


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)