Mord an PnB Rock: 17-Jähriger & Stiefmutter festgenommen

 

Nachdem PnB Rock am 12. September im Roscoe’s Chicken & Waffles in Los Angeles erschossen wurde, sind nun ein 17-Jähriger wegen Mordes und dessen Stiefmutter wegen Beihilfe festgenommen worden. Auch der derzeit noch flüchtige Vater soll daran beteiligt gewesen sein. 

Minderjähriger soll PnB Rock erschossen haben

Laut Berichten der LAPD Online wurde vergangenen Dienstag ein 17-Jähriger festgenommen, der Rakim Allen alias PnB Rock bei einem Mittagessen mit seiner Freundin beraubt und erschossen haben soll. Am selben Tag nahm die Polizei ebenfalls die Stiefmutter wegen Beihilfe zum Mord fest. 

Auch der Vater Freddie Lee Trone des minderjährigen Verdächtigen soll am Mord an dem Rapper aus Philadelphia beteiligt gewesen sein. Dieser habe im Wagen auf den Sohn gewartet und diesem zur Flucht verholfen. Trone befindet sich laut Aussagen der Polizei noch immer auf der Flucht und wurde als "bewaffnet und gefährlich" eingestuft.

Laut TMZ sollen sich Vater und Sohn bereits auf dem Parkplatz des Restaurants befunden haben, bevor PnB Rock eintraf. Dies widerspricht den ersten Annahmen, dass die Täter durch einen Post der Freundin den Rapper ausfindig gemacht hätten. Diese hatte die Location der Beiden auf Social Media verraten.

PnB Rock starb im Alter von 30 Jahren und wurde kürzlich im Khadijah Alderman Funeral Home in Philadelphia beigesetzt. Bekannt wurde der US-Rapper unter anderem durch seine Single "Fleek" (2015), welche auf der App "Vine" viral ging. 

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de