Mindestens 8 Tote bei Travis Scott-Konzert
Travis Scott in Schwarzweiß

Travis Scott spielte in der Nacht auf heute als Headliner seines Astroworld-Festivals ein Konzert vor knapp 50.000 Menschen. Bei Unruhen im Publikum sollen mindestens acht Menschen ums Leben gekommen sein. Weitere Besucher seien verletzt worden. Der für heute geplante zweite Konzerttag wurde spontan abgesagt.

8 Menschen sterben bei Travis Scott Astroworld-Festival

Während Travis Scotts Auftritt soll es in der Crowd zu einer Massenpanik gekommen sein nachdem das Publikum Richtung Bühne drängte. Dabei sollen einige Besucher ihr Bewusstsein verloren haben, was wohl zu weiterer Panik führte.

Insgesamt wurden über 300 Menschen verletzt. Elf Personen erlitten einen Herzstillstand. Der jüngste ins Krankenhaus eingelieferte Patient soll erst zehn Jahre alt gewesen sein. Mindestens acht Menschen verloren ihr Leben.

Nachdem bekannt wurde, dass Menschen verletzt worden seien, wurde der Auftritt abgebrochen.

Menschen kommen ohne Ticket auf Astroworld-Festivalgelände

Vor Travis' Konzert machten Videos im Netz die Runde, die zeigen, wie Menschen die Zäune des Festivalgeländes niederreißen, um ohne Ticket reinzukommen.

Mehrere Hundert sollen so unrechtmäßig auf das Konzert gekommen sein.

 

Kategorie
Genre

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de