Michael Jordans "Space Jam"-Sneaker bei Auktion verkauft
Hennessy

 

"Space Jam 2" mit Lakers-Star LeBron James läuft aktuell in den Kinos. Das Auktionshaus Sotheby's kehrte kürzlich mit einer Sneaker-Auktion zum ersten Teil der Filmreihe zurück. Dort wurde ein Sample des Air Jordan 11er versteigert. Das Modell war ursprünglich für den Original "Space Jam"-Film (1996) mit Michael Jordan vorgesehen.

"Space Jam": Signierte Jordans in der Holzbox für fast $200k

Das Auktionshaus bot den Schuh in Kollaboration mit dem Sneaker-Reseller Project Blitz an. Das Sample wurde dabei zusammen mit einer speziell angefertigten Holzbox präsentiert, die im Zeichen der Tune Squad steht. Auch ein Autogramm von Michael Jordan ist auf dem "Space Jam"-Sneaker zu finden.

Selbst getragen hat Michael Jordan die Anfertigung jedoch nie. Der Verkaufspreis der Air Jordan 11er entsprach in etwa den vorhergegangenen Schätzungen. 176.400 Dollar legte der Käufer oder die Käuferin auf den Tisch.

Mit Jordans, die direkt mit Michael Jordan in Verbindung stehen, hat Sotheby's in der Vergangenheit bereits gute Erfahrungen gemachte. Der Air Jordan 1S ging für über eine halbe Million Dollar weg – zum damaligen Zeitpunkt eine Rekordsumme auf dem Sneakermarkt.

Michael Jordans Sneaker für Rekordsumme versteigert

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de