Michael Jordans Begegnung mit Mary J. Blige geht viral – 50 Cent klinkt sich ein

 

Michael Jordans Hände sind nach dem vergangenen NBA All-Star Weekend in aller Munde. Die Basketball-Ikone umarmte RnB-Star Mary J. Blige auf eine sehr spezielle Art und Weise. Das blieb von Handy-Kameras nicht unbemerkt. M.J. und Mary J. gingen viral. Auch weil der frühere Spieler der Chicago Bulls noch ein zweites Mal den unteren Rücken der Sängerin erkundete. Das alles lässt 50 Cent nicht kalt.

Michael Jordan kommt Mary J. Blige sehr nahe

Michael Jordan und Mary J. Blige (jetzt auf Apple Music streamen) kennen sich bereits eine Weile. Der Basketball-Star taucht beispielsweise schon vor der Jahrtausendwende im Video zu "Give Me You" (1999) auf. Trotz dieser Vertrautheit hat der verheiratete Michael Jordan seine Hände auf einer Höhe, wo es zumindest irritierend ist – und das gleich noch ein weiteres Mal in einem Gruppenfoto, bei dem zusätzlich die Witwe von Kobe Bryant anwesend ist.

Diese Momente sind an 50 Cent nicht vorbeigegangen, der sich auf Instagram darüber auslässt. "Er hat den Ball betastet", schreibt der New Yorker Rapper sichtlich amüsiert. Sowohl er als auch Mary J. Blige waren Teil der diesjährigen Super-Bowl-Halbzeitshow. Twitter ist ebenso voller Meinungen und Memes zu dem Zusammentreffen der Queen of Soul und His Airness.

Mary J. Blige selbst findet das wohl alles weniger wild. Auf ihrer Instagram-Seite teilte sie das Bild mit Michael Jordan und Vanessa Bryant und schrieb von einem "großartigen Wochenende".

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de