Laas macht sich mit Freestyle über Bushido lustig
Laas & Bushido

 

Laas ist der neueste Gast bei Apple Musics Freestyle-Format "Fire In The Booth". Bei seiner Performance spart er nicht mit Anspielungen auf Bushido und macht sich fortlaufend über dessen Vorwurf lustig, Laas habe ihm einen iMac geklaut.

Bushido: Laas lacht über Diebstahl-Vorwürfe

Bushido hatte 2018 in einem Interview mit Marvin California behauptet, Laas hätte sich von ihm einen iMac geliehen und dann nie wieder zurückgegeben. Auf diesen Vorwurf antwortet Laas nun mit seinem neuen Freestyle.

So wirklich ernst scheint der "Alman-Arafat" die ganze Sache allerdings nicht zu nehmen:

"Wo ist der iMac?/ Bu' sucht sein Hightech/ Wer den Mac findet kriegt Finderlohn – Preisgeld"

Der gesamte Freestyle steckt voller Lines über den Mac, die zwischen den Zeilen jedoch ein interessantes Bild zeichnen. So bezeichnet sich Laas mit Blick auf den Mac-Diebstahl und in Anlehnung an zwei äußerst prominente Streifenhörnchen lediglich als "Ritter des Rechts".

Auch Arafat hatte Bushido damals vorgeworfen, Laas Unrecht zu tun, als er die iMac-Geschichte öffentlich machte. Immerhin hätte Laas das gesamte "Black Friday"-Album geschrieben, das zwei Millionen Euro Umsatz generiert habe. Arafat bezichtigte Bushido, "No Shame" zu haben.

In seinem Freestyle führt Laas zudem an, dass sein "alter Labelboss" mit den GEMA-Einnahmen "geiert". Wohl ein weiterer Punkt, durch den Laas sich mit seinem Mac-Move im Recht sieht.

Laas rappt über seine Zeit bei EGJ

Auch greift Laas in dem Freestyle ein Thema auf, das er bereits im letzten Jahr in seiner Instagram-Story ausführlich behandelt hatte: Angst und Selbstzweifel. So rappt er nun, dass er während seiner Zeit bei EGJ "wie versteinert" gewesen sei und immer Angst gehabt habe, etwas Falsches zu machen. Diese Angst scheint er mittlerweile überwunden zu haben und stichelt unbeschwert gegen Bushido anhand dessen Diskografie:

"Es ist Mac Friday, Electro Mac Pro/
Heavy Metal Pay-Mac, Sonny-Mac Flow/
Ich klau' den Mac ohne Grund, nenn' mich Mac-Phisto/
Ich hab Style und den Mac, isso/
Berliner machen nicht auf Mac-Friends/
MediaMarkt-Gutschein in den Sweatpants/
Guck, ich hab auf Bushidos Balkon Joints geraucht/
aber beim Mac hört die Freundschaft auf, so siehts aus"

Möglicherweise existiert der sagenumwobene iMac aber auch gar nicht mehr. Es kann sein, dass sich dem Streitobjekt bereits Kolja Goldstein-mäßig entledigt wurde:

"Alle meine Freunde sind nervös/ denn einer meiner Freunde hat den Mac in Säure aufgelöst"

Zum Ende stellt Laas die Frage in den Raum, warum Bushido überhaupt mit der Story angekommen sei. Er fragt, ob Bushido damit womöglich einfach nur seine Fans habe auf Laas hetzen wollen.

Insgesamt rasiert Laas den Freestyle und zeigt, dass ihm als Texter in Deutschland kaum jemand etwas vormachen kann. Auch Host DJ Maxxx ist mehrfach sichtlich überrascht, was Laas da raushaut. Checkt auf jeden Fall das ganze Video aus.

Aktuell ist die "Fire In The Booth"-Episode nur für Apple Music-Abon­nenten über den hauseigenen Service verfügbar. Aber ab morgen um 19:00 Uhr kann sich jeder den Freestyle auch bei YouTube reinziehen:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de