Kelvyn Colt kauft sich aus Major-Deal raus

Kelvyn Colt trennt sich von Sony und Four Music. Der in Wiesbaden geborene Rapper gab überraschend bekannt, dass er sich aus dem bis dato bestehenden Vertrag herausgekauft habe.

Kelvyn Colt investiert in seine Unabhängigkeit

Ein vorzeitig beendeter Major-Deal wäre für manche Künstler sicherlich der Zeitpunkt, um schlechte Laune zu bekommen. Kelvyn Colt präsentiert sich hingegen sichtlich erleichtert. Nach einem halben Jahr des Verhandelns seien alle Parteien zu einem befriedigenden Ergebnis gekommen, wie er auf Instagram ausführt.

Der Rapper erklärt, dass er nun sämtliche Rechte an seiner Musik und an seinen Videos besitze. Ein Schnäppchen war diese strategische Entscheidung eher nicht. Er habe sein gesamtes Erspartes in diesen durchaus ungewöhnlichen Move investiert. Dafür wandern nun alle Einnahmen aus seiner Kunst vollständig in seine Tasche.

Mit dem Track "Bury Me Alive" konnte sich der Deutsch-Nigerianer im August letzten Jahres an die Spitze der amerikanischen (!) Shazam-Trends setzen. Auch seine aktuelle Single "Mile Away" verzeichnet inzwischen allein auf Spotify über zwei Millionen Streams. Die Ausschüttungen auf dem Level von Kelvyn Colt bewegen sich wohl kaum im Cent-Bereich.

Kelvyn Colt - Mile Away [Video]

Bei Kelvyn Colts aktuellem Song "Mile Away" stehen nicht nur musikalisch seine nigerianischen Wurzeln mehr im Zentrum als in vielen anderen Songs. Auch im neuen Video zur Single spielt Afrika eine wichtige Rolle. Im Clip zum von Mounchild und Blaise Keys produzierten Song ändert sich der Spieß: Eine europäische Familie kommt aus der Heimat nach Afrika, um dort nach einem neuen Leben zu suchen.

Der 26-Jährige, der Englisch genauso gut wie Deutsch spricht, gibt an, dass sein Investment mit Weitsicht erfolgt sei. Der Geschäftssinn eines Jay-Zs habe ihn inspiriert. In nächster Zeit will Kelvyn Colt Workshops geben, um anderen aufstrebenden Künstlern zu verdeutlichen, warum es wichtig ist, die Rechte an der eigenen Kunst nicht abzutreten. Auch jede Menge neue Musik soll 2020 erscheinen.

Mehr über Kelvyn Colt kannst du im Interview erfahren, das Aria vor ein paar Monaten geführt hat.

Kelvyn Colt im Interview über Depression, Business & Bestimmung - Exklusiv bei Aria

Kelvyn Colt macht Hiphop nach seinen eigenen Regeln. Der Deutsch-Nigerianer, aufgewachsen in Wiesbaden, macht aktuell starke Moves zwischen China und Los Angeles. Colt rappt auf Englisch, landet in Studios mit Größen der weltweiten Industrie, arbeitet mit Marken wie Lufthansa, Red Bull und Louis Vuitton - aber lässt auf sein Debütalbum warten.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kelvyn Colt kündigt "Mind of Colt Tour Pt. 2" für 2021 an

Kelvyn Colt kündigt "Mind of Colt Tour Pt. 2" für 2021 an

Von HHRedaktion am 14.07.2020 - 12:46

Deutsche Artists, die auf Englisch Musik veröffentlichen, haben es nach wie vor nicht leicht. Kelvyn Colt zählt zu den Wenigen davon, die ihren Weg lange genug durchgezogen haben, um von der Kunst leben zu können. Nun hat er den zweiten Teil seiner "Mind of Colt Tour" angekündigt, der Corona-bedingt im März 2021 stattfinden wird.

Kelvyn Colt schenkt Fans einen Corona-Bonus

Heute sind die Tickets für zehn Venues in Deutschland, Österreich und der Schweiz online gegangen (hier bestellen). Was Colt dabei wichtig war: Rund ein Drittel aller Karten wurde als Early Bird gelabelt und ist deutlich günstiger als gewohnt und kostet maximal 15 Euro pro Stück. Damit geben der Rapper und sein Team den Fans quasi einen Corona-Bonus, wie er in seiner Insta Story erklärt:

"Wir wissen, dass viele von euch broke sind wegen Corona oder ihre Jobs verloren haben. Und dann haben wir uns gedacht: Ok, dann machen wir die Tour einfach so, dass es sich so viele Menschen wie möglich leisten können. Das heißt, ich verdiene kein Geld daran, mein Management verdient auch basically kein Geld daran. Wir machen das so, dass wir praktisch auf Null landen. Deswegen konnten wir ein Drittel aller Karten für nur 10 beziehungsweise 15 Euro [...] platzieren."

Wer bei einem Boxerschnitt die Seiten auf Kontostand hat, sollte also asap zuschlagen. Für die Tour an sich verspricht die Pressemitteilung eine innovative Bühnenproduktion, die mehr Sinnesorgane ansprechen soll als "nur" Ohren und Augen.

Neben einigen Fan-Favoriten soll sich die Tracklist dabei vorwiegend auf neue Musik konzentrieren. Man könnte also mutmaßen, dass Colt neues Material in der Pipeline hat, das bis März 2021 das Licht der Welt erblicken wird.

Alle Dates im Überblick:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!