Das Internet hält Kanye Wests neue Yeezy Slides vor allem für eines – Snacks

Kim Kardashian präsentiert gerne mal frische Yeezy-Designs ihres Gatten Kanye West in der Insta-Story. So ist es nun wieder passiert. Die Influencerin zeigte eine ganze Yeezy Collection inklusive den Yeezy 450 Slides. Bilder des Prototyps dieser badelatschenähnlichen Treter sind schon vor Monaten geleakt worden. Erst mit der neuen Farbgebung hat das Internet jedoch die passenden Vergleiche parat.

Zwischen Chips, Käse und traditionellem Gebäck – Yeezy Slides machen Appetit

Kurz zu den Slides: Die Yeezys bieten den Füßen offensichtlich ordentlich Luft zum Atmen. Das wohl gummiartige Material ist von ungleichmäßigen Löchern durchsetzt. Die Zehen haben freie Bahn.

Auf große Begeisterung stößt dieses Design nicht überall. In der Twitter-Community sind Vergleiche mit Nahrungsmitteln extrem beliebt. Die Leute denken an diverse Chipssorten oder an frittiertes Schmalzgebäck aus der lateinamerikanischen Küche. Auch Waffeln oder schlichter Käse kommen in der Verlosung für die treffendste kulinarische Pointe vor. Positives Feedback taucht nur vereinzelt auf.

Einen User erinnern die Yeezys an jene Latschen, die bei einem Gefängnisaufenthalt ausgehändigt werden. Snoop Dogg hatte vor über einem Jahr eine ähnliche Einschätzung zu Kanyes Desgin-Ideen abgegeben. Die Yeezy Slides, auf die er sich damals eingeschossen hatte, waren jedoch noch weitaus weniger luftig konzipiert.

Snoop Dogg hält Kanye Wests neue Yeezys für "Gefängnislatschen"

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Netflix teast Kanye West-Doku: "21 Jahre in Arbeit"

Netflix teast Kanye West-Doku: "21 Jahre in Arbeit"

Von Alina Amin am 26.09.2021 - 12:46

Netflix bringt eine Doku-Reihe über Kanye Wests Karriere heraus. Dafür liefern sie einen ersten Peek in das Projekt und zeigen Kanye gemeinsam mit Mos Def in einem alten Clip aus 2002. Die beiden rappen "Two Words", einen Track von seinem famosen Album "College Dropout", welches 2004 das Licht der Welt erblickte. Kanye ist dabei etwa 25 Jahre alt.

Die Dokumentation soll in drei Teilen releast werden, die den Titel "Jeen-Yuhs" tragen sollen. Sie beschäftigen sich mit dem Aufstieg des Rappers, Schlüsselmomenten seines Lebens sowie emotionale Phasen. Dabei soll es exklusive Einblicke in noch nie gesehene Aufnahmen geben, die Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) als jungen Künstler, trauernden Sohn oder ambitionierten Politiker zeigen werden. 

Auf einer extra für die Doku eingerichteten Website wird erklärt, dass es sich "nicht um eine Kanye West Doku" handele. Was es damit auf sich hat, ist aktuell noch unklar. Außerdem sei das Projekt bereits "21 Jahre in Arbeit".   

Als Release ist 2022 angepeilt. Im April wurde die Reihe bereits angeteast. Billboard offenbarte damals, dass Netflix für die exklusive Produktion etwa 30 Millionen Dollar gezahlt habe.


JEEN-YUHS | First Look Clip | Netflix

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)