Kanye West kündigt "Watch the Throne 2" an: Reunion mit Jay-Z?

Viele Fans dürften die Hoffnung auf diese Ankündigung schon lange aufgegeben haben und trotzdem hat Kanye West gestern auf Twitter – zwischen mehreren Fotos einer Hochzeit – den zweiten Teil des Projekts "Watch the Throne" angedeutet. 

KANYE WEST on Twitter

throne2 coming soon

Von Jay-Z, mit dem Kanye 2011 den ersten Teil der Reihe veröffentlichte, gibt es bislang keine Bestätigung. Hova ist aber ohnehin nicht bekannt für seinen exzessiven, täglichen Social-Media-Grind. Dennoch: Angesichts der jüngeren Vergangenheit von Mister West und des angeknacksten Verhältnisses zu dem ehemaligen Kollabopartner ist dieser Tweet erstmal mit Vorsicht zu genießen. Weiß Jay-Z von Yes Plan? Wäre ein "Watch the Throne 2" auch mit einem anderen Kollabopartner möglich? Wie so vieles, das Kanye in letzter Zeit von sich gegeben hat, ist auch diese Ankündigung mit jeder Menge Fragen verbunden.

Bis wir eines Besseren belehrt werden, gehen wir aber davon aus, dass die beiden langjährigen Freunde sich nach Yes berüchtigtem Rant 2016 und Hovs Zeilen auf "4:44" wieder zusammengerafft haben könnten. Eine echte Freundschaft kann von kaum einem Hindernis aufgehalten werden und mittlerweile hat man auch mitbekommen, dass Kanye bei seinem Monolog und dem Konzertabbruch in Sacramento 2016 wohl nicht in vollem Besitz seine mentalen Leistungsfähigkeit war. Seine angebliche bipolare Störung war auch zuletzt auf dem Album "Ye" ein Thema.

In den sieben Jahren, die seit "Watch the Throne" vergangen sind, hat sich aber nicht nur zwischen den beiden Rapikonen sondern auch bei beiden einzeln und privat einiges getan. Beide sind Vater dreier Kinder geworden, Kanye hat nach eigenen Angaben mit Sucht sowie Selbstmordgedanken zu kämpfen und veröffentlichte vier Studioalben (inklusive "Kids See Ghosts" mit Kid Cudi). Jay-Z brachte drei neue Alben unter die Fans – darunter auch das Projekt "Everything Is Love" mit seiner Frau Beyoncé in diesem Jahr.

No Church In The Wild

Buy it Now! http://idj.to/wttitunes Music video by Jay-Z & Kanye West performing No Church In The Wild feat. Frank Ocean & The-Dream. © 2012 Roc-A-Fella Records, LLC Best of Kanye West: https://goo.gl/2FXUVW Subscribe here: https://goo.gl/AgJE59

"Watch the Throne" brachte große Songs wie "N**gas in Paris", "No Church In The Wild" und "Otis". Dass "Watch the Throne 2" von Kanye und Jay ähnlich klingen könnte wie der erste Teil, ist nahezu ausgeschlossen. Dass das Album mal wieder zu einem Ereignis für die gesamte Rapwelt werden würde, steht dafür außer Frage. Make it happen!

Kanye West tut offenbar alles, um seinen Streit mit Jay-Z zu klären

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Das gilt im US-Rap offenbar genauso wie im Deutschrap.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Neues S*x-Tape von Kim Kardashian wird Kanye West angeboten

Neues S*x-Tape von Kim Kardashian wird Kanye West angeboten

Von Alina Amin am 19.09.2021 - 13:52

Es gibt wenig S*x-Tapes, die so bekannt sind wie das von Kim Kardashian und ihrem ehemaligen Partner Ray J. Nun enthüllt Hiphop-Manager Wack 100, dass er angeblich einen "Part 2" des bekannten Clips bei sich auf dem Laptop haben soll. Ein nie gesehenes Video von Kim und Ray J, dass er in einem Interview mit Bootleg Kev kurzerhand Kanye West anbietet – als "privates NFT". 

Wack 100 bietet Kanye West neues S*x-Tape von Kim an

Wack 100 erklärt im Interview, dass das unbekannte Video viel expliziter und "besser" sein soll als das erste, das 2007 im Internet viral ging und Kim zum Star machte. Diese startete bekanntlich noch im gleichen Jahr die Reality Show "Keeping Up With the Kardashians" mit ihrer Familie und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Unternehmer*innen Hollywoods.

Der Manager erklärt, dass er das besagte Tape natürlich niemandem anderes als Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) geben würde, da Kim "die Mutter seiner Kinder" sei. Auf die Nachfrage hin, ob Ray J das Tape nicht einfach selbst leaken könnte, erklärt Wack 100, dass dieser ebenfalls Vater geworden ist. Er sei ein toller Typ und würde, wenn es darauf ankäme, das Video sofort an Kanye geben. 

Wer das Tape nie zu sehen bekommen soll, ist die Öffentlichkeit. Das sei nämlich respektlos, so Wack.

Hier könnt ihr das ganze Interview zwischen Bootleg Kev und Wack 100 schauen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)