Ice-T warnt junge Rapper vor Super Bowl-Besuch
Ice-T

Der Super Bowl steht kurz bevor. Zum mittlerweile 56. Mal findet heute das spektakuläre Finale der NFL statt. Austragungsort ist das SoFi Stadium in Inglewood, das im Stadtgebiet von Los Angeles liegt. West Coast-Legende Ice-T nutzt die Gunst der Stunde, um eine ortsbezogene Warnung auszusprechen.

Super Bowl in Los Angeles: Ice-T warnt vor Gangaktivitäten

Kurz bevor die Los Angeles Rams gegen die Cincinnati Bengals beim Super Bowl LVI gegeneinander antreten, zeigt sich Ice-T (jetzt auf Apple Music streamen) besorgt um einen Teil des Publikums vor Ort. Da der mittlerweile 63-Jährige den Großteil seines Lebens in LA verbracht hat, weiß er ganz genau, wovon er spricht: Gangs und damit einhergehend hohe Kriminalität sind immer noch ein großes Problem in der amerikanischen Stadt der Engel. Auf Twitter appelliert er daher vor allem an junge Rapper, an diesem Wochenende besondere Vorsicht walten zu lassen.

Sein Tweet sei als Warnung, nicht als Drohung zu verstehen. In Los Angeles gebe es immer noch mehr als 50.000 aktive Gangmitglieder. Entsprechend gilt: Safety first. Es ist schließlich der "Wild Wild West". Und abgesehen davon sind die Ticketpreise des Super Bowls enorm hoch – reist man also als Besucher des Sportevents an, so trägt man damit schon einen gewissen Wohlstand nach außen.

Dass Ice-Ts Sorgen nicht unbegründet sind, zeigte sich bereits auf Justin Biebers Aftershow-Party in der Nacht zu Samstag. Dort wurde unter anderem Kodak Black bei einer Schießerei verletzt.

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage