Als kleines Vorspiel zum bald erscheinenden Album Lord Steppington der Step Brothers, hat Hip Hop Is Read sich die Mühe gemacht alle Tracks zusammenzustellen, auf denen die beiden zusammen am Mic stehen.

Heraus kam dabei die 37 Tracks starke Liste Here To Fuck Shit Up, wobei keine Garantie auf Vollständigkeit gegeben wird. 32 Rap-Tracks werden von fünf Skits aus dem Film Step Brothers aufgelockert.

Als Feature-Gäste stolpern wir zum Beispiel über Styles P, Prodigy, Action Bronson, Domo Genesis und Fashawn.

Lord Steppington erscheint in Deutschland am 24. Januar 2014. Mit dabei sind unter anderem The Whooliganz, Styles P und Action Bronson.

Als erste Single haben Evidence und The Alchemist Step Masters veröffentlicht.

Die Trackliste und alles Weitere zum Album findest du in der Release-Section

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Step Brothers (Evidence & The Alchemist) – Burnt Tree [Video]

Step Brothers (Evidence & The Alchemist) – Burnt Tree [Video]

Von David Molke am 28.10.2019 - 19:03

Evidence und The Alchemist rauchen sich wieder zu und machen weirde Musik. Das kannst du nicht nur im neuen Video zu "Burnt Tree" sehen sowie hören, das beschreibt auch das komplette Step Brothers-Projekt sehr gut. Die beiden Musiker haben schon jede Menge Tracks zusammen veröffentlicht und können es offenbar immer noch nicht lassen. Sehr zur Freude aller Fans von "Lord Steppington" und Songs, die sich den meisten unserer aktuellen Hörgewohnheiten eher verschließen. Wer ganz genau hinguckt, sieht zwischendurch sogar Action Bronson aufblitzen und einen Scherz über Kanye Wests Sunday Services gibt es auch noch. Was will man mehr? Ahja: "Burnt Tree" erscheint als limitierte 12"-Vinyl.

"Niemand sagt mir, was ich zu tun habe": Evidence über persönliche Krisen, Vaterschaft & "Weather Or Not" (Interview)

Evidence besitzt die Fähigkeit, mit seinen Texten Menschen zu berühren, ohne uncool zu sein. Er rappt vielleicht nicht besonders schnell oder mit besonders komplexen Reimen, aber dafür aus Überzeugung und tiefstem Herzen. Offenheit, Intelligenz und ein unheimlich exaktes Sprachgefühl sprühen aus jeder Zeile. Dabei scheut das Dilated Peoples-Mitglied auch nicht vor düsteren Themen zurück.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)