Graffiti-Film "Toylesseons Vol. 1" zeigt, was Berlin-Flavour ist

Berlin und Athen gelten als zwei der wichtigsten Graffiti-Städte in Europa, und zwar zu Recht. Wer wissen will, was in Berlin so los ist, darf sich "Toylessons Vol. 1" nicht entgehen lassen. Den Streifen gibt es seit August auf DVD, jetzt steht er aber auch in voller Länge, uncut und Full HD auf YouTube zur Verfügung.

Toylessons Vol. 1: Berliner Graffiti-Action at its best

In "Toylessons Vol. 1" gibt es die ganze Palette des Hauptstadt-Graffiti zu bestaunen: Wholecars, Action-Backjumps, Aktionen auf der Straße, jede Menge Tags und vieles mehr. Was hier geboten wird, dürfte die eine oder andere Kinnlade runterklappen lassen. Vor allem beweisen die Berliner Writer immer wieder auch eine unglaublich dreiste Art und legen eine gewisse Rotzigkeit an den Tag.

Der Film stammt von Berlingraffiti.de und Stephan Rozenberg war offenbar für den Schnitt und die Zusammenstellung des Videomaterials verantwortlich. Insgesamt geht "Toylessons Vol. 1" fast eine Stunde.

Ihr könnt euch unter anderem auf die Werke der folgenden Crews und Writer freuen: TLS, CTM, PRK, TBR, NOS, SOZU, IMK, FNZ, SGS. ROZA, IGIT, RESKO, AFRI, ROXOR, FIXER, LOFK, MAMBA, BACKE, PESOH, TAROT, FR.GEE, OTZE, TECHR, KENA, RUSSE, SALUTE, KOLBEN und BAUZA.

Streetart For Future: 12 Künstler, die Klimaleugnern Kontra geben

Es ist Druck auf dem Kessel. Artensterben, Hitzerekorde, Umweltverschmutzung: Der Mensch führt die Erde direkt in eine ziemlich ungewisse Zukunft. Spätestens seit Greta Thunberg und Fridays For Future ist auch im letzten Winkel angekommen, dass der Umgang mit der Natur auf Widerstand trifft. Nur dubiose Charaktere leugnen, dass wir bereits an den Folgen eines hausgemachten Klimawandels leiden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Graffiti-Writer treffen sich zufällig im U-Bahnhof: "Never Grow Up" Episode 2

Graffiti-Writer treffen sich zufällig im U-Bahnhof: "Never Grow Up" Episode 2

Von David Molke am 25.01.2020 - 13:01

Die zweite Folge der neuen Graffiti-Videoreihe "Never Grow Up" ist da! Wie bereits die erste Episode liefert auch Teil zwei wieder feinstes Material aus Berlin. In Kreuzberg treffen sich eines Nachts anscheinend sogar zwei verschiedene Writer-Gruppen zur selben Zeit im verlassenen U-Bahnhof. Schnell ist man sich einig und alle erledigen friedlich das, wofür sie hergekommen sind: Die tristen U-Bahnhöfe mit ein bisschen Farbe bunter zu machen.

Graffiti-Videoreihe "Never Grow Up": Episode 2 ist online!

Im ersten "Never Grow Up"-Video haben wir bereits jede Menge Action, Panels und Trains aus Berlin gesehen.In Zukunft soll die monatlich geplante Videoreihe aber auch Material aus vielen anderen Städten auf der ganzen Welt präsentieren. Einen guten ersten Eindruck davon gibt es bereits im Trailer zu "Never Grow Up".

Den Machern der Videoreihe geht es laut eigenen Angaben vor allem um zwei Dinge: Zu zeigen, dass niemand jemals zu alt für Graffiti ist und dass Graffiti überall stattfinden kann und das auch tut. Also nicht nur an Zügen und im U-Bahnschacht, sondern auch auf den Rooftops und Straßen dieser Welt. Den Beweis liefern die Videos direkt mit.

Hier kannst du dir die zweite Folge angucken:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!