Früher Freestyle-Bühne, heute Südafrika: Rappen für die eigene Spendenaktion

Früher gewann er den Freestyle-Wettbewerb auf dem Splash!, heute verbindet er die Musik mit einem wohltätigen Zweck: Der deutsche Rapper Shot startet jedes Jahr zu seinem Geburtstag eine Spendenaktion, nun plant er den nächsten großen Schritt.

Vor sechs Jahren habe er sich zu seinem Ehrentag statt Geschenke Spenden für Waisenkinder in Südafrika gewünscht. Mit einigen hundert Euro habe es angefangen, im letzten Jahr seien gut 8000 Euro zusammengekommen. Inzwischen habe man vielen Kindern in einem Lernzentrum in Südafrika ein besseres Leben ermöglichen können.

Nun möchte Shot in Zusammenarbeit mit betterplace.org eine Summe von 19.800 Euro erreichen. Damit wolle man 150 Sozialarbeiter aus den umliegenden Gemeinden zu einem dreiwöchigen Workshop einladen und zudem neue Materialien für die Kinder organisieren. "Das beinhaltet Trainings und Workshops für 3 Wochen, Transport, Lehrer, Unterbringung für 150 Teilnehmer sowie die Ausstattung für die 6 Gemeinden: Lernmaterialien, Spielmaterialien, Flipcharts, Stühle, Tische, Fußbälle und allem was dazu gehört", so Shot.

Nach fünf Tagen sind knapp 9000 Euro zusammengekommen, hier kannst du selbst spenden und die Organisation unterstützen.

Shot arbeitete auf einem gemeinsamen mit Grizzly unter anderem mit Joshimixu und Nico Suave zusammen. Das Rappen hat er nicht verlernt, wie der diesjährige Geburtstags-Spendenrap zeigt:

Christoph & Jona - Geburtstags-Spendenrap 2015 (Mitmachen auf http://bit.ly/spendenrap2015) from Christoph Schott on Vimeo.