Fler verkündet großen Label-Deal für Jalil

Fler hat sich mal wieder mit Rooz zusammengefunden. Dabei geht es nicht nur um Flizzys Album "Colucci", sondern selbstverständlich auch um alles andere aus der Welt des Raps.

Insbesondere erkundigt sich Rooz bei Fler, wie er die Performance des Albums "Black Panther" von Jalil bewertet. Der Maskulin-Boss zeigt sich durchaus zufrieden. Er erklärt fast beiläufig, welche Business-Moves in Zukunft bei Jalil auf dem Plan stehen (ab Minute 54:00):

"Er kriegt jetzt auch einen Deal bei Universal [...] und dann geht's vorwärts."

Damit schließt sich Jalil einem Major-Partner an. Ob es sich dabei um einen reinen Vertriebsdeal handelt oder zusätzlich andere Details eine Rolle spielen, konnte Fler vorerst nicht genau sagen. Das müsse noch besprochen werden. Seine eigenen Releases erscheinen bereits in Zusammenarbeit mit Universal.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Fler und Jalil bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Jalils gefühltes Debütalbum "Black Panther" konnte sich auf Rang #7 in den Charts platzieren. Die Meinungen der Fans zu der Platte fielen fast durchweg positiv aus. Sowohl in unserer Umfrage zum Album selbst als auch in der Umfrage zum Release des Monats schnitt Jalils Werk hervorragend ab.

Euer Voting-Ergebnis: Jalils Album "Black Panther" könnte kaum besser sein

Wie wir seit diesem Freitag wissen, ist Jalils Album " Black Panther" auf Rang #7 der Charts eingestiegen. Eine gute Platzierung hat nicht unbedingt etwas mit der Qualität der Musik zu tun. Dass beim Maskulin-Rapper beides offenbar Hand in Hand geht, zeigt die Verteilung der Votes.

Ihr habt entschieden: Das war das beste Release im August

Nachdem sich der Hochsommer nun endgültig dem Ende zugeneigt hat, ist auch die Zeit der Release-Flaute vorbei. Der August hatte einige Veröffentlichungen zu bieten. Um genau zu sein: Es gab ganze 59 Releases. Sowohl Untergrund-Künstler wie Ecke Prenz als auch große Namen wie Rap-Gigant Eminem droppten neue Musik.

Weitere Storys von und mit Fler gibt es in der aktuellen Folge #waslos.

Fler: Farid Bang, Kool Savas, 6ix9ine, Graffiti, Conor McGregor & "Colucci" (Interview) #waslos

ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ️ AUF SPOTIFY FOLGEN Fler: https://spoti.fi/2yHZdez Rooz: https://spoti.fi/2IYnMIQ Hiphop.de: https://spoti.fi/2yjYsbY Hiphop.de Musik: https://spoti.fi/2RQRV0N Packt die Speisekarte eures Lieblingsimbisses aus, Fler ist wieder bei #waslos am Start! Rooz und Flizzy waren gemeinsam auf DER Badewiese, die den Songtitel auf "CCN" inspiriert hat.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die einflussreichsten Alben der Black History: Talk mit Jalil, Malcolm Ohanwe & Feven Keleta

Die einflussreichsten Alben der Black History: Talk mit Jalil, Malcolm Ohanwe & Feven Keleta

Von Marcel Schmitz am 01.03.2021 - 18:57

Im Rahmen des Black History Months sprechen Rapper Jalil, Journalist Malcolm Ohanwe und Feven Keleta, Gründerin des afronaut.space Blogs, mit unseren Moderatoren JP und Mascha über ihre Lieblingsalben, die historisch die Hiphop -Musiklandschaft beeinflusst haben. Von Jackson 5 „Destiny” bis hin zu „The Score” von den Fugees werden jede Menge Klassiker der Black History ausgepackt und persönliche Storys zu den jeweiligen Alben erzählt.

Der Black Histoty Month soll aufarbeiten, auf welche Art und Weise POC die Welt positiv beeinflusst und mitgestaltet haben. Da Hiphop aus der Black Culture entstanden ist, ist hier auch genau der richtige Ort die Errungenschaften von Rap, Soul und Funk Musiker*innen zu besprechen und aufzuarbeiten.


Die einflussreichsten Alben der Black History: Talk mit Jalil, Malcolm Ohanwe & Feven Keleta

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!