Fler appelliert an Capital Bras Team und wendet sich direkt an Bushido

Nachdem die Lage zwischen Capital Bra und Fler am Dienstag überraschend schnell aus dem Ruder lief, wendet sich Fler nun in einem weiteren Statement an das ersguterjunge-Team und Bushido.

Fler appelliert an Capitals Umfeld, dass dieses besser auf Capi achten müsse, denn "der ganze Blödsinn die letzten Tage basiert auf zu viel Drogenkonsum". Ähnliches war in den vergangenen Tagen vielfach in den Kommentaren zu den verschiedenen Posts von Fler und Capital zu lesen.

EDIT: Inzwischen spricht Fler in seiner Stellungnahme nicht mehr von den "Älteren in Capis Team", sondern nur noch von Bushido. Dieser solle sich um sein Signing kümmern.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Fler und Capital Bra bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Wie sehr Capital mit seinem Psycho-Image spielt und wie stark sein Verhalten auf tatsächlichen Drogenkonsum zurückzuführen ist, lässt sich nicht sagen, doch Fler scheint auszusprechen, was zahlreiche Fans zuletzt dachten. Aus seiner Vorliebe für einige Substanzen macht Capital in seinen Texten keinen Hehl.

"Ich hoffe, er kriegt sein Leben auf die Reihe und macht seine Karriere nicht weiter kaputt"

An weiteren Streitigkeiten hat Fler offenbar kein Interesse, viel mehr scheint er mit der Angelegenheit abzuschließen. Eine etwas provokante Nachricht in Richtung Bushido kann er sich trotzdem nicht verkneifen:

Fler

Finde die Älteren in Capis Team sollten sich um Ihn kümmern. Man merkt der ganze Blödsinn die letzten Tage basiert auf zu viel Drogenkonsum. Ich hoffe er kriegt sein Leben auf die Reihe und macht...

Capital Bra hatte am Dienstag unerwartet einen Disstrack gegen Fler mit dem Titel "Ach Patrick ach" veröffentlicht. Den Song bezeichnete Fler als "albern und kindisch". Zudem lasse Capital sich "von anderen benutzen", womit Fler vermutlich Bushido meint. Letzterem hatte Fler auf seiner neuen "Conor EP" eine Zeile gewidmet ("Das B auf deinem Hals, ja, es steht für V-Mann (Spiegel TV)"). Zuvor hatte Bushido auf Mythos eine Line gedroppt, die wohl gegen Fler gerichtet ist ("Attackier', Schmetterling, stichfest, Rasputin / CCN, Ghettoking, Inzest, Maskulin").

Mit seinem Seitenhieb gegen Bushido auf der "Conor EP" habe Fler eine Abmachung nicht eingehalten, so Capital Bra in mehreren Statements nach seinem Disstrack "Ach Patrick ach". Außerdem beleidigte Capital Fler mehrfach und drohte ihm, ihn zu "f*cken".

"Du bist ein Hund": Capital Bra legt mit Videobotschaft gegen Fler nach

Bei Capital Bra scheint sich bezüglich Fler einiges aufgeladen zu haben. Kurz nach seinem Kommentar zu Flers Post legt Capital mit einer Videobotschaft nach.In dem Video bezeichnet Capital Fler unter anderem als "Hund", "Schwanz" und "Lutscher". Er zeigt sich sehr überzeugt davon, im Recht zu sein und betont erneut, dass Fler mehrfach sein Wort nicht gehalten habe und Capital ihn deshalb "f*cken" werde.

Noch vor wenigen Wochen schien zwischen Fler und Capital Bra alles geklärt zu sein:

Nach Interview-Aussagen: Capital Bra & Fler klären Missverständnis

Fler dominiert aktuell wieder mal das Interview-Game (Stichwort: Energie). Der ausgiebige XXL-Talk mit Niko von der Backspin hielt nun einen interessanten Hinweis für Capital Bra parat ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana & Mero stoßen Apache 207 vom Charts-Thron

Loredana & Mero stoßen Apache 207 vom Charts-Thron

Von David Molke am 13.09.2019 - 15:51

Loredana und Mero – dass diese Kombination auf Platz eins der offiziellen deutschen Singlecharts geht, dürfte eigentlich niemanden wundern. Beide waren allein schon überaus erfolgreich und auch die Mischung kommt entsprechend gut an. So gut, dass die Freude über Apache 207s erste Nummer eins nur kurz währt: Die beiden verdrängen "Roller" mit ihrem "Kein Plan" auf Platz zwei. An dritter Stelle folgen dann Capital Bra & Samra mit "Huracan".

Charts-Giganten unter sich: Loredana, Mero, Apache207, Capital Bra & Samra

In den Singlecharts tummeln sich diese Woche wirklich eine ganze Menge Hochkaräter. Nachdem Apache 207 es letzte Woche zum ersten Mal auf die Nummer eins geschafft hat, muss er die Spitzenposition diese Woche schon wieder räumen. Seine Trauer darüber dürfte sich in Grenzen halten: Er hat noch nicht mal ein Album, eine EP oder ein Mixtape veröffentlicht, aber schon einen Nummer-eins-Hit gelandet.

Loredana und Mero machen auf "Kein Plan" gemeinsame Sache und das zahlt sich aus. Die beiden landen direkt auf der eins. Laut dem Facebook-Account der offiziellen deutschen Charts seien sie "auf den letzten Metern" noch an Apache 207 vorbeigezogen. Es scheint also eine recht knappe Kiste gewesen zu sein. Was für Apache 207 spricht, dass er sich gegen die geballte Star-Power und Reichweite von Loredana und Mero so behaupten kann.

Passend zum Charterfolg von Loredana erscheint heute auch ihr Album "King Lori". Dazu gibt es auch noch das neue Musikvideo zu "Genick". Wir sind gespannt, ob sich die Künstlerin auch mit ihrem Album auf Platz eins der Albumcharts platziert, wenn nächsten Freitag wieder die Charts feststehen.

Capital Bra und Samra landen mit ihrem neuen Track "Huracan" einigermaßen überraschend nur auf dem dritten Platz. Angesichts der Konkurrenz wirkt das dann aber doch nicht mehr so merkwürdig – und an die bisherigen Chart-Erfolge von Capital Bra kommt so schnell sowieso erstmal niemand mehr dran.

Loredana ft. Mero - Kein Plan [Video]

Wie sind Loredana und Mero so durch die Decke gegangen? Wenn man die beiden Artists fragt, lautet die Antwort "Kein Plan".

Apache 207 - Roller [Video]

Damit gehört Apache 207 ganz offiziell nicht mehr zu den Geheimtipps oder Newcomern...

Samra & Capital Bra - Huracan [Video]

Samra und Capital Bra bunkern Stoff im "Huracan" und tragen die Luxusuhr, wenn sie U-Bahn fahren.

Loredana - King Lori

Das Debütalbum "King Lori" droppt...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)