Travis Scott reagiert auf Enos Instagram-Story?

Eno veranstaltete gestern Abend eine Fragerunde in seiner Instagram-Story, in der er unter anderem auf Mero, neue Musik und potenzielle Feature-Tracks angesprochen wurde. Als ein Fan den Künstler fragte, ob er ein Feature mit einem US-Rapper in Planung hätte, verlinkte Eno Travis Scott und schrieb "Wäre nice oder". Dabei geht er ähnlich wie bei vergangenen Geschehnissen - zum Beispiel seinem Text-Ausrutscher bei den Hype-Awards - humorvoll mit der Frage um.

Enos Story ist an Travis wohl nicht vorbei gegangen: Ein paar Stunden später zeigte er die Reaktion des Weltstars in seinen DMs.

"Bruder, du machst mich verrückt": Travis Scott slided in Enos DMs

Obwohl er ihm nicht folgt, ist Travis Scott wohl auf Enos Instagram-Story aufmerksam geworden. Zur Frage nach einem potenziellen Feature hat der Rapper aus Houston anscheinend auch was zu sagen. In seiner augenscheinlichen Reaktion schreibt er "Bruder, du machst mich verrückt". Das zeigt Eno in seiner Instagram-Story. Der mehrdeutigen Antwort von Travis in dem Screenshot fügt er hinzu, dass er wohl "kein Bock" auf ihn habe.

Natürlich ist es heutzutage nicht mehr schwer, solche Screenshots und Chatverläufe zu faken. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Travis in der Vergangenheit den einen oder anderen Eno-Track mit einer gewissen Ähnlichkeit zu seinen Songs zu hören bekommen hat. Das würde auf jeden Fall die gezeigte Reaktion erklären.


Foto:

Instagram / @eno

"Deutschrap ist fresher denn je" & Plagiatsvorwürfe

Wohl kaum ein Deutschrapper wurde in Vergangenheit so sehr mit Travis Scott in Verbindung gebracht wie Eno. Das liegt nicht zuletzt an Plagiatsvorwürfen, mit denen Eno besonders letztes Jahr konfrontiert wurde. Deutschrap-Fans warfen dem Alles oder Nix-Rapper vor, er habe sich auf manchen Songs zu sehr von dem US-Rapper inspirieren lassen.

Nachdem seine Aussage "Deutschrap ist fresher denn je" zum Meme wurde, bezog Eno Stellung zu den Vorwürfen. Er kündigte damals an, bald ein "abnormales Album" rauszubringen.

Eno reagiert auf "Deutschrap ist fresher denn je"-Memes

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Pump will die Person erschießen, die seine Autos demoliert hat

Lil Pump will die Person erschießen, die seine Autos demoliert hat

Von Till Hesterbrink am 11.05.2021 - 13:45

Lil Pump erlebte am Wochenende eine eher unschöne Überraschung, als er morgens aus seinem Haus kam. Die Fenster aller seiner draußen geparkten Autos scheinen in der Nacht eingeschlagen worden zu sein. Über Instagram drohte er den unbekannten Tätern, er würde sie erschießen, wenn sie wiederkämen.

"Ich puste dir das Gehirn raus": Lil Pump droht Vandalen

In einem Instagram-Livestream zeigte Pump den Schaden, den die Täter angerichtet hatten. Insgesamt wurden bei mindestens drei Autos die Scheiben eingeschlagen. Der aufgewühlte Pump drohte den Tätern daraufhin, dass sie nicht mit dem Leben davonkommen würden, sollten sie wiederkommen. Allerdings fügte er auch an, dass er hoffe, sie kämen wieder, damit er Rache üben könne.

Wohl um zu beweisen, wie ernst ihm die Angelegenheit sei, zeigte Lil Pump in einem kurzen Ausschnitt zudem, dass er tatsächlich eine Pistole bei sich führt.

"Bro, ich werde denjenigen packen, der das getan hat. Und dann puste ich dir das Gehirn raus!"

"Bro, imma catch you, whoever the f*ck did this. And imma blow yout f*cking brains out, b*tch!"

Unter den Posts spekulieren viele, dass Pump die ganze Sache womöglich einfach nur inszeniert haben könnte, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Eine weitere in den Kommentaren beliebte (wohl eher unwahrscheinliche) These ist, dass es sich bei den Tätern um verärgerte Eminem-Fans gehandelt haben könnte. Immerhin hatte Pump in der Vergangenheit wenig Positives über die Legende zu sagen.

Eminem-Diss: Lil Pump pocht auf Gedächtnislücke

Von Renée Diehl am 06.05.2021 - 13:40 US-Comedian Pete Davidson hat Eminem bereits mehrmals für die "Show Saturday Night Live" parodiert - darunter eine Weihnachtssatire von "Stan" sowie jüngst ein Sketch, in dem er aus Ems "Without Me" kurz die Kryptowährung "NFT" machte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)