Enemy vs. AfD: Integration als "Einbahnstraße", Part 3

Runde drei im Schlagabtausch zwischen Generation Azzlack-Rapper Enemy und Markus Frohnmaier von der AfD.  Auch dieses Mal wird wort- und gestenreich diskutiert. Hauptthema ist die Integrationsfrage. Der AfD-Politiker sieht die Einwanderer laut eigener Homepage in einer "Bringschuld", sich an die vorherrschende Lebensart des aufnehmenden Landes anzupassen. Enemy betrachtet das Ganze weniger eindimensional. Er pflichtet dem Politiker jedoch grundlegend in dem Punkt bei, dass sich die Zuwanderer mit der hiesigen Lebensweise vertraut machen und Eigenengagement zeigen müssten.

Enemy sieht im Gegensatz zu dem Politiker die alleinige Verantwortung für eine gelungene Integration nicht ausschließlich bei den Geflüchteten. Es sei auch ein gesellschaftlicher Auftrag, dafür zu sorgen, dass die Immigranten sich überhaupt willkommen fühlen. Nur so sei eine gelungene Eingliederung in ein neues kulturelles Umfeld überhaupt möglich.

In typischer AfD-Rhetorik spricht Herr Frohnmaier davon, dass es aktuell so wirke, als müsse Deutschland "die ganze Welt ausbilden". Diese dramatische Überhöhung der Faktenlage ist ein oft angewandtes Mittel der Partei, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Darüber hinaus sei es "einfacher" Menschen aufzunehmen, die bereits über ausreichend Qualifikationen verfügen. Hilfe bei der Integration von Kriegsflüchtlingen, die vielleicht nicht über hohe Bildungsabschlüsse oder traumatisiert sind, hört sich anders an:

INFORMR

"Integration ist eine Bringschuld" - so AfD-Politiker Markus Frohnmaier - AfD. Rapper Enemy (Generation Azzlack) sieht hingegen auch den Staat in der Pflicht. Was meint ihr, wer ist gefragt?

Die vorigen Teile des Gesprächs drehten sich vor allem um Chancengleichheit und mit welchen fragwürdigen Mitteln die AfD versucht, ihre Wählerschaft zu erreichen. Die beiden vorangegangenen Episoden des Funk-Formats kannst du hier und hier sehen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

1. Natürlich ist Integration eine Einbahnstraße. Migranten müssen sich anpassen nicht anders herum. 2. Wieso ist Enemy eigentlich da? Der spiegelt doch nicht den Durchschnitts Migranten wieder. Der ist doch mehr wie ein Einhorn. Würde alle Migranten so sein wie er wäre die AfD Problematik gar nicht da.

damit ist gemeint, dass man auch faire chancen demjenigen, der sich intergrieren soll, geben muss. ich glaub niemand, der sagt integration muss von beiden seiten kommen, meint dass das land sich den migranten anpassen muss.

Es geht doch gar nicht darum, dass Deutschland sich den Flüchtlingen etc anpassen muss. Aber wenn ich nach Deutschland komme, ewig lange auf meine Asylentscheidung, meine Arbeitserlaubnis, meinen Deutschkurs etc warten muss, in einem Flüchtlingsheim in dem man sich ja wohl kaum "integrieren" kann... was erwartet man dann? Integration passiert nicht von heute auf morgen. Wenn ich Jahre warten muss, bis mein Asylentscheid kommt, bringt mir auch die beste Integration nichts - da diese Entscheide nichts mit Sprachkenntnissen etc zutun haben sondern mit Behördenwillkür (wie wir an den vielen Fällen von gut integrierten, arbeitenden und trotzdem wieder abgeschobenen Menschen sehen)
Integration ist kein leichtes Thema und wenn die beiden Parteien nicht auf einander zugehen sondern nur von Bringschuld reden, wird das alles nichts.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Enemy – Billie [Video]

Enemy – Billie [Video]

Von Michael Rubach am 19.10.2019 - 17:55

Enemy kennt sich offenbar im Pop-Zirkus aus und benennt seinen neuen Track "Billie" nach der Sängerin Billie Eilish, die dieses Jahr massiv durch die Decke gegangen ist. Die Produktion von ProDK erinnert auch stark an den Hit "Bad Guy". Auf dem eher untypischen Instrumental philosophiert Enemy über den "Sinn in der Sinnlosigkeit". Sein neues Album "Lebendig begraben" soll am 22. November erscheinen. Zuletzt releaste er die Single "Ich glaube nicht".

Enemy - Ich glaube nicht [Video]

Enemy zweifelt daran, dass sich irgendwer auf seinem Level bewegt und sagt: "Ich glaube nicht". Der selbsternannte "Arztlack" inszeniert sich als einer der cleversten Rapper im Game, der neben Kredibilität auch über ein hohes Maß an Bildung verfügt. Sein neues Album "Lebendig begraben" soll im 22. November erscheinen.


ENEMY - BILLIE (prod. von ProdDK) [Official Video]

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!