"Ein schwarzer Tag für Hiphop": Das Verbale Style Kollektiv verschiebt Album-Release

Vor circa einem Monat hatte das Verbale Style Kollektiv ihr erstes Album für den 10. August angekündigt. Nun wurde der morgige Releasetermin allerdings um eine Woche verschoben. Das VSK - das ein Projekt der Jungs von K.I.Z. ist - hat die News via Instagram verbreitet und in den typischen Humor der Crew verpackt.

Die News überschreiben sie mit den Worten "Ein schwarzer Tag für Hiphop" - alles mit Capslock versteht sich. Zusätzlich lassen sich die Jungs des VSK noch zitieren und zeigen sich unbeugsam:

Die Major Industrie versucht mit allen Mitteln die wichtigste deutsche Hip Hop Veröffentlichung seit Bambule zu verhindern.
Die Bewegung ist aber nicht zu stoppen, ab dem 17. August wird die Musikgeschichte neu geschrieben werden müssen!

Die Fans können aber wohl aufatmen. Schließlich gehen die Jungs ihren Weg und lassen sich durch nichts aufhalten. Dann wird eben eine Woche später Hiphopgeschichte geschrieben. Echte Realkeeper lassen sich nicht unterkriegen. "Wo die Wilden Kerle flowen" erscheint nun also am 17. August. Auch der geplante Auftritt im HHV Store verschiebt sich dementsprechend um eine Woche. Hier kannst du dir die gesamte Meldung des Verbalen Style Kollektivs ansehen:

EIN SCHWARZER TAG FÜR HIPHOP!!! Die Veröffentlichung des langerwarteten VSK Albums „Wo die Wilden Kerle Flown" verschiebt sich um eine Woche und erscheint nun am 17. August. Somit wird auch der geplante Auftritt im HHV Store Berlin (ursprünglich geplant für den 10. August) um einen Freitag auf den 17. August verschoben. Dazu heisst es aus den Kreisen des Kollektivs wie folgt: „Die Major Industrie versucht mit allen Mitteln die wichtigste deutsche Hip Hop Veröffentlichung seit Bambule zu verhindern. Die Bewegung ist aber nicht zu stoppen, ab dem 17. August wird die Musikgeschichte neu geschrieben werden müssen!

1,020 Likes, 79 Comments - Verbales Stylekollektiv (@verbalesstylekollektiv) on Instagram: "EIN SCHWARZER TAG FÜR HIPHOP!!! Die Veröffentlichung des langerwarteten VSK Albums „Wo die Wilden..."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Komisch - MediaMarkt hat mir die Pladde heute schon zugeschickt. Die Rabauken.

Denn man muss auch albern sein wenn der beat nicht mehr läuft :-)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mit Ufo361, Genetikk, Dardan und mehr: Die Trendcharts sind da
VVS

Mit Ufo361, Genetikk, Dardan und mehr: Die Trendcharts sind da

Von Jonas Lindemann am 22.08.2018 - 14:12

Es ist Mittwoch und somit wieder Zeit für die Midweekcharts. Die halten in dieser Woche zahlreiche Deutschrapneueinsteiger parat.

Für Ufo361 wird es um Kampf um die Spitze knapp. Aktuell steht er mit "VVS" auf Platz zwei. Vor ihm rangiert die Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis.

In die Top 10 schaffen es vermutlich K.I.Z als Verbales Styles Kollektiv (VSK). "Wo die wilden Kerle flowen" ist auf Platz acht zu finden. Direkt dahinter platziert Dardan "Dardy Luther King" (#9). Die beiden vor einigen Wochen veröffentlichten "Dardy Luther King EPs" brachte Dardan am vergangenen Freitag mit dem "Hypnotize"-Tape noch mal gebündelt auf den Markt. "Hypnotize" findet sich zudem separat auf dem 60. Platz wieder. Genetikk liegen mit ihrem Überraschungsrelease "D.N.A 2" auf Rang 17. Chefkets neues Album "Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes)" nimmt die #21 ein.

In den Singletrends läuft es für RIN am besten. "Dior 2001" steht auf der #5. "Testarossa" von Miami Yacine ist auf Platz 20 am Start. Außerdem dabei sind Veysels "Fuego" (#36), "Facetime" von Dardan (#45) sowie zahlreiche Songs aus Ufos "VVS".

Check hier die kompletten Übersichten ab:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Von Ufo ist "VVS" vorerst das letzte Release:

Ufo361 nimmt Abschied: Wie der Berliner auf seine Karriere zurückblickt

Ufo361 hat bis auf Weiteres mit der Musik wohl tatsächlich abgeschlossen. In seiner Insta-Story richtet der Stay High-Künstler einen langen Text an seine Fans ...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!