Ein Flizzy-Move und Business-Talk: Fler lässt die Zahlen sprechen

Fler hat mit einem großen Interview bei TV Strassensound heute die Promo zu seinem kommenden Album Flizzy eingeläutet und auch auf Twitter zeigt er sich direkt wie eh und je. Dabei gibt er unter anderem preis, dass er heute einen lukrativen Deal eingetütet habe.

Zunächst verkündete Fler jedoch eine Neuigkeit zu Flizzy. Demnach sei Tag eins, die am vergangenen Freitag veröffentlichte Single mit Remoe, entgegen der Vermutungen nicht auf dem Album zu finden. Ob Fler nur testen wollte, wie sein neuester Stil bei den Fans ankommt?

Mit angeblichem Hate habe der Move, den Track nicht zu platzieren, nichts zu tun:

Abgesehen von musikalischen, hat Fler auch geschäftliche News. Im Tweef-Gespräch mit einem Hater oder Troll (vermutlich beides in einem) lässt der Maskulin-CEO die Zahlen sprechen. Offenbar schloss er heute einen Deal über 700.000 Euro mit DefShop für seine Modelinie Maskulin ab.

Wie viel genau von der beeindruckenden Summe für Fler herausspringt, wird nicht ersichtlich:

Vielleicht wird ein Teil des Geldes in ein US-Feature investiert:

Fler und die US-Features: Wen wir auf "Flizzy" hören könnten

Auf Instagram ging Flizzy gestern Abend vorm Release der neuen Single Tag eins (hier hören) live und sprach über konkrete Überlegungen...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

"Jonas ist ein begnadeter Journalist. Seine Artikel sind immer informativ und unterhaltsam geschrieben." - Niemand.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

FLER reagiert auf den SPIEGEL TV-Bericht #waslosLIVE

FLER reagiert auf den SPIEGEL TV-Bericht #waslosLIVE

Von Marcel Schmitz am 03.12.2020 - 11:45

Mit der Headline "Rüpel-Rapper Fler vor Gericht" hat Spiegel TV über den aktuellen Prozess gegen Fler und seine Beziehung zu Bushido und dem Abou-Chaker-Clan berichtet. Reporter wie Claas Meyer-Heuer arbeiten laut Fler für die Staatsanwaltschaft und wollen ihn provozieren und mundtot machen.

Rooz hat in seinem Livestream auf Twitch mit Fler telefoniert und über den Spiegel TV-Bericht gesprochen. Wir haben für euch als #waslos LITE ein Best-Of aus dem Gespräch zusammen geschnitten.


FLER reagiert auf den SPIEGEL TV-Bericht #waslosLIVE

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)