Diddy, Nas & Jay-Z ehren Biggie bei der Einführung in die Rock Hall of Fame

The Notorious B.I.G. wurde am Samstag in der Rock and Roll Hall of Fame willkommen geheißen. Zur offiziellen Aufnahme brachten andere Künstler mit Legendenstatus wie Jay-Z und Nas ihren tiefen Respekt zum Ausdruck. Diddy, der den New Yorker Ausnahmekünstler einst bei Bad Boy Records unter Vertrag nahm, hielt eine Rede. Ebenso meldete sich Biggies Familie zu Wort.

Rock Hall of Fame: Diddy & Biggies Kinder feiern eine Legende

Wegen der Corona-Pandemie wurde die komplette Zeremonie als virtuelles Event abgehalten. Von Jay-Z und Nas zeigten die Organisatoren laut Pitchfork ältere Interviewausschnitte. Dabei verglich Jay-Z die Songwriting-Fähigkeiten von Biggie mit dem Werk von Alfred Hitchcock. Nas führte aus, wie die 1997 verstorbene Ikone die Tür für Rap aus New York aufstieß. Biggie habe damals alles geändert.

Diddy hielt sich bei der Einführungsrede nicht mit Superlativen zurück und huldigte dem "größten Rapper aller Zeiten".

"B.I.G. wollte nur der Größte sein, er wollte der Beste sein, er wollte Einfluss nehmen und die Menschen positiv beeinflussen und das hat er eindeutig auf der ganzen Welt getan [...] Niemand ist dem Sound von Biggie je nahegekommen, wie er rappt, mit welcher Häufigkeit er richtig liegt. Heute Abend bringen wir den größten Rapper aller Zeiten in die Rock and Roll Hall of Fame, The Notorious B.I.G., representing Brooklyn, New York, wir sind hier!"

("Big just wanted to be biggest, he wanted to be the best, he wanted to have influence and impact people in a positive way, and that clearly has been done all over the world [...] Nobody has come close to the way Biggie sounds, to the way he raps, to the frequency that he hits. Tonight we are inducting the greatest rapper of all time into the Rock and Roll Hall of Fame, the Notorious B.I.G. representing Brooklyn, New York, we up in here!")

Auch aus dem engsten Familienkreis ließ man sich nicht zweimal bitten, das Lebenswerk von Christopher George Latore Wallace zu würdigen. Seine Tochter T'yanna Wallace und sein Sohn C.J. Wallace traten mit einer Videobotschaft in Erscheinung. C.J. Wallace, der inzwischen selbst Musik veröffentlicht, erklärte, dass er geehrt sei, den gleichen Namen zu tragen und hob die Hingabe seines Vaters für "Schwarze Musik, Kreativität, Selbstdarstellung und Schwarze Freiheit" hervor.

Neben Biggie stießen zudem Whitney Houston, Nine Inch Nails, Depeche Mode, T. Rex und The Doobie Brothers in den Kreis der Rock Hall of Fame vor. 2Pac wurde diese Ehre bereits ein paar Jahre vor Biggie zu Teil.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Joey Bada$$ & Diddy feiern Oscar-Nominierung

Joey Bada$$ & Diddy feiern Oscar-Nominierung

Von Michael Rubach am 17.03.2021 - 10:30

Joey Bada$$ ist ganz aus dem Häuschen. Diddy tanzt. Der Kurzfilm "Two Distant Strangers" hat eine Oscar-Nominierung erhalten. Joey Bada$$ spielt darin die Hauptrolle. Hiphop-Mogul Diddy hat den Streifen produziert.

Joey Bada$$ & Diddy: "Two Distant Strangers" bei den Oscars nominiert

Der Film tritt in der Kategorie Best Live Action Short Film an. Der von Joey Bada$$ gespielte Carter James versucht in dem knapp halbstündigen Kurzfilm nach Hause zu seinem Hund zu gelangen. Doch auf seinem Weg stößt er auf die Polizei. Dieser Ablauf wiederholt sich. Es sind diese "Täglich grüßt das Murmeltier"-Vibes. Das Projekt wurde im letzten Sommer inmitten der Corona-Pandemie in nur fünf Tagen abgedreht, wie der Instagram-Account von "Two Distant Strangers" verrät. Travon Free hat das Drehbuch geschrieben und Regie geführt.

Joey Bada$$ lässt nach der Bekanntgabe der Nominierung seiner Freude auf Twitter freien Lauf. Er findet das einfach nur "crazy" und peilt direkt den Status als "EGOT" an, also als jemand, der einen Grammy, einen Oscar, einen Emmy und einen Tony (wichtigster Preis im Theater- und Musicalbereich) gewinnen konnte.


Foto:

Screenshots via twitter.com/joeyBADASS

Auch Diddy zeigt sich stolz. Er teilt auf Instagram ein Video samt einer kleinen Tanzeinlage. Am 25. April werden die Oscars in Los Angeles vergeben.

Joey Bada$$ ist seit einigen Jahren neben der Musik auch als Schauspieler aktiv. Von 2016 bis 2019 war in der Serie "Mr. Robot" zu sehen. In der Wu-Tang-Serie "An American Saga" spielt er ebenfalls mit. Nebenher droppt der Pro Era-Rapper weiterhin Tracks. Im Sommer 2020 erschien mit "The Light Pack" sogar eine kleine EP. Hier kannst du das Video zu "The Light" anschauen:

Joey Bada$$ - The Light [Video]

Joey Bada$$ war drei Jahre weg, jetzt kehrt er endlich zurück. Und wie: Der Rapper droppt mit "The Light", "No Explanation" und "Shine" gleich drei neue Songs. Zu "The Light" bekommen wir direkt auch noch ein feuriges neues Musikvideo präsentiert und das Instrumental bedient sich beim Jedi Mind Tricks-Klassiker "I Against I".


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!