Charts: Shirin David erobert die Spitze der Singlecharts

"Gib ihm": Shirin David schafft es mit ihrem Song auf Platz eins in den offiziellen deutschen Singlecharts. Aber auch sonst befinden sich die Singlecharts fest in deutschsprachiger Rap-Hand: Platz 2 bis 4 gehen an KC Rebell, Summer Cem, Capital Bra, Azet sowie Zuna.

Singlecharts: Shirin David on top, Capital Bra zweimal dabei

Dass Shirin Davids Plan aufgeht, war abzusehen. Schon ihre ersten beiden Songs "Du liebst mich nicht" (mit Ado Kojo) und "Orbit" hatten es in die Top 10 der Singlecharts geschafft.

"Gib ihm" stand letzte Woche noch an Platz zwei der offiziellen Singlecharts, konnte diese Woche aber an der Konkurrenz vorbei ziehen.

KC Rebell, Summer Cem und Capital Bra sind in diesem Fall die Leidtragenden: "DNA" fällt um einen Platz zurück und steht jetzt auf der 2.

Shirin David - Gib ihm [Video]

Nachdem Shirin David mit "Orbit" ihre ersten Schritte im Rapkosmos gewagt hat, liefert sie nun ihr erstes Solomusikvideo überhaupt. Die neue Single "Gib ihm" ist deutlich offensiver - damit ist nicht nur die Style des Videos gemeint, in dem die Musikerin ihren Körper nur allzu gerne in Szene setzt.

Die Top 5 der Singlecharts ist komplett in Rapper-Hand

Capital Bra dürfte das allerdings herzlich wenig stören: Der Berliner Rapper landet mit "Je m'appelle" nämlich auch noch direkt dahinter auf Platz drei.

Azet und Zuna trudeln dann auf Platz vier ein, und zwar mit ihrer aktuellen Single "Fragen". Die gehört zum kommenden Kollaboalbum der beiden KMN Gang-Rapper: "Super Plus".

Last, but not least: Eno und Mero beschließen die Top 5 mit ihrem "Ferrari". Der Song hat sich zu einem echten Dauerbrenner entwickelt.

GfK Entertainment on Twitter

Offizielle Deutsche Single-Charts: @ShirinDavid rappt sich mit ihrem neuen Song "Gib Ihm" an die Spitze. Insgesamt belegen HipHop-Acts die komplette Top 5. https://t.co/ZgmCPsG4ag

Deutschrap Top 20 Februar 2019: Die Videos mit den meisten Klicks

Die meistgeklickten Rap-Videos: Auch im Februar 2019 schauen wir uns an, welche deutschsprachigen Rap-Videos auf YouTube am häufigsten angeklickt wurden. Im Januar haben die 20 erfolgreichsten Deutschrap-Videos allesamt die Millionen-Klicks-Marke geknackt. Der Februar 2019 fällt ein kleines bisschen klickschwächer aus: Zumindest der letzte Platz braucht noch ein paar Klicks, um die magische Grenze zu erreichen - aber da fehlt auch nicht mehr viel.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

KUMMER stößt Capital Bra & Samra von der Chartspitze

KUMMER stößt Capital Bra & Samra von der Chartspitze

Von Michael Rubach am 18.10.2019 - 15:58

Ein neuer Freitag, ein neues Nummer-1-Album. KUMMER alias Felix Brummer alias der Sänger von Kraftklub hat sich mit seiner Soloscheibe "KIOX" den Wochensieg geholt.

Albumcharts: KUMMER löst mit "KIOX" Capital Bra & Samra ab

KUMMER hat sein Werk über einen extra dafür eröffneten Plattenladen in Chemnitz vertrieben. Die Leute kamen und kauften "KIOX". Damit ist ein Album auf der Nummer-1, das sich inhaltlich und musikalisch vom Mainstream abgrenzt. Wo KUMMER mit seiner Kunst punktet, haben Clark und Jonas ausführlicher in der letzten Folge Release Friday besprochen.

Ufo361, Ezhel, Kalim, Nimo, Capo, Yung Kafa & Kücük Efendi, KUMMERs Album "KIOX" - Release Friday

Ufo361 und der türkische Rapstar Ezhel geben gemeinsam richtig Gas, Kalim und Nimo droppen den Nachfolger zu "Bis um 3", Capo veröffentlicht einen wahrhaften Movie zu seinem neuen Track "Im Rhythmus gefangen" und auch sonst war wieder einiges los diesen Freitag.

So steht auch fest, dass Capital Bra und Samra nicht die #1 behalten. Ihr Kollabowerk "Berlin lebt 2" rutscht eine Position nach hinten. Seeed hält sich mit "Bam Bam" wacker auf der #3.

Singlecharts: RAF Camora mit höchstem Neueinstieg

Gegen den "Dance Monkey" von Tones and I ist kein Kraut gewachsen. Der Track verleibt auf dem Thron der Singlecharts. RAF Camora und die französische Crew Ghetto Phenomene können da auch nichts ausrichten. "Puta Madre" holt sich die #5 und ist damit höchster Neueinsteiger der Woche.

RAF Camora ft. Ghetto Phenomene - Puta Madre [Video]

Wien trifft auf Marseille: Für die dritte Single aus "Zenit" holt sich RAF Camora mit der Crew Ghetto Phenomene Support aus Frankreich. Auf "Puta Madre" werden die Kräfte gebündelt und RAF stellt im Video eine ganze Armee von bösen Jungs auf, die für den Fight bereit sind.

Apache 207 bleibt bekanntlich gleich. Getreu diesem Motto ist er weiterhin erfolgreich. "Roller" rückt auf die #2 vor. "200 km/h" ist ebenfalls noch in den Top 5 auf Platz #4 vertreten. Capital Bra, Samra und Lea rangieren mit "110" auf der #3.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)