Cardi B vs. Nicki Minaj: Beef eskaliert bei New Yorker Fashion Week

Cardi B und Nicki Minaj, die Ladies an der Spitze des Rap Games zurzeit, hatten bei einer Party im Rahmen der New Yorker Fashion Week einen Streit, der die Spannungen der letzten Monate erstmals körperlich eskalieren lassen hat. Cardi schmiss einen ihrer Schuhe in Nickis Richtung und verließ die Party wenig später mit einer amtlichen Beule und einem zerrissenen Kleid – laut TMZ entstand die Verletzung, als die Security Nicki vor der jungen Mutter und Frau von Migos-Mitglied Offset beschützen wollte.

Auf der Party waren Superstars wie Christina Aguilera, Bella Hadid, Heidi Klum, Kendall Jenner und mehr vertreten – natürlich gehen bei einer solchen Veranstaltung diverse Smartphones in die Luft, sobald es lauter wird. Videomaterial erschien nur Minuten nach dem Streit im Netz:

Cardi B Gets Lump on Head, Attacks Nicki Minaj, Throws Shoe, 'Calls Her P***y

Cardi B showed off her shoes Friday night at a New York Fashion Week party ... by throwing one of them at Nicki Minaj.

Was war passiert?

Der Konflikt der Rapperinnen findet gefühlt schon seit Cardis Durchbruch statt. Immer wieder gab es auf beiden Seiten Zeilen und Aussagen, die als unterschwellige Disses wahrgenommen wurden. Immer wieder bestritten die beiden, dass es sich wirklich um einen Beef handeln würde, aber endgültig ist das Thema nie vom Tisch geräumt worden.

deangelo on Twitter

POP CULTURE MOMENT NO. 090818 Cardi B attacks Nicki Minaj at New York Fashion Week Harper's Bazaar Party. By me.

Im Vorfeld der Party auf der Fashion Week soll Nicki jetzt einen Kommentar über Cardi Bs Qualitäten als Mutter gelikt haben (die "Bodak Yellow"-Rapperin und Offset sind erst im Juli Eltern der kleinen Kulture Kiari Cephus geworden). Nun wollte Cardi Nicki zur Rede stellen – angeblich in guter Absicht, bis ein Ellbogen in ihrem Gesicht seinen Platz fand und Dinge eskalierten.

Dass hinter den Kulissen längst nicht alles so friedlich abgelaufen sein dürfte, wie deeskalierende Interviews vermitteln sollten, zeigt eine Stellungnahme von Cardi B auf Instagram. Demnach soll Nicki anderen Artists gedroht haben, nicht mehr mit ihnen zu arbeiten, falls diese Songs mit Cardi aufnehmen würden. Sie habe sich einiges gefallen lassen, aber bei ihrem Kind und ihrer Rolle als Mutter ist eine Grenze erreicht, wie sie eindeutig klarstellt.

PERIOD.

3.4m Likes, 326.8k Comments - CARDIVENOM (@iamcardib) on Instagram: "PERIOD."

Was genau Nicki über Cardi B und ihre Tochter gesagt oder gelikt haben soll, ist unklar. Nun stellt sich die Frage, ob es jemand aus der Szene schaffen kann, die beiden Rapperinnen für ein klärendes Gespräch an einem Tisch zu vereinen oder nicht. Da beide nicht vor Namedropping in ihren Songs zurückschrecken, könnte uns anderenfalls bald der ein oder andere Disstrack bevorstehen.

3 Gründe, warum Nicki Minaj momentan die wütendste Frau im Showgeschäft ist

Nicki Minaj hadert mit der Resonanz auf ihr Album "Queen" – und mehr!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cardi B verrät, warum sie sich von Offset scheiden lässt

Cardi B verrät, warum sie sich von Offset scheiden lässt

Von Till Hesterbrink am 19.09.2020 - 14:13

Vor drei Tagen reichte Cardi B bei einem Gericht in Georgia die Scheidungspapiere ein, um sich von ihrem (Noch-)Ehemann Offset zu trennen. Viele spekulierten im Nachhinein über die Gründe für die Trennung. Kurzzeitig hielt sich das Gerücht, Offset habe eine andere Frau geschwängert. Cardi machte nun in einem Insta-Livestream reinen Tisch und gab die Gründe für die Trennung preis.

Cardi B: Grund für Scheidung von Offset

Nachdem 2018 öffentlich wurde, dass Offset Cardi betrogen habe, machte das Ehepaar eine Beziehungspause. Mit der Geburt der gemeinsamen Tochter Kulture gaben die beiden dem Ganzen scheinbar noch eine Chance, doch dies hat nun wohl ein Ende gefunden. Viele vermuteten, dass Offset wieder untreu gewesen sei und sogar ein Kind mit einer fremden Frau erwarte. Diesen Gossip-Gerüchten schob Cardi nun einen Riegel vor.

Laut Cardi wäre nichts davon wahr. Die Gründe für die Scheidung lägen nicht in der Vergangenheit, sondern im Hier und Jetzt. Sie und Offset würden sich ihrer Meinung nach zu häufig streiten und das nicht auf Augenhöhe.

"Ich war vier Jahre mit diesem Mann zusammen. Ich hab ein Kind mit diesem Mann. Ich hab einen Haushalt mit diesem Mann. Manchmal wirst du einfach müde zu streiten. Du wirst müde und bevor etwas passiert, gehst du lieber."

("I been with this man for four years. I have a kid with this man. I have a household with this man. Sometimes you're just tired of the arguments and the build up. You get tired sometimes and before something happens, you leave.")

"Ich war es einfach leid, zu streiten. Ich hatte keine Lust mehr, Dinge nicht auf Augenhöhe zu sehen. Wenn es sich so anfühlt, als wäre es nicht mehr wie vorher, dann gehe ich lieber, bevor mir wirklich fremdgegangen wird. Nichts Krasses ist passiert, manchmal leben sich zwei Menschen einfach auseinander."

("I just got tired of f*cking arguing. I got tired of not seeing things eye to eye. When you feel like it's just not the same anymore, before you actually get cheated on, I'd rather just leave. Nothing crazy out of this world happened, sometimes people really do grow apart.")

Zu guter Letzt bedankte sich Cardi für die Beileidsbekundungen und dafür, dass Leute sie in ihren Gebeten einschließen würden. Das sei allerdings nicht nötig. Ihr ginge es gut und sie hätte nicht eine einzige Träne vergossen.

Offset wird ausgelacht für Trennungspost

Auch Offset zeigte sich bereits auf Instagram, nachdem die Info über die Scheidung öffentlich wurde. Er kündigte dort unter seinem Post an, dass der Grind weitergehen würde. Er selbst wäre ab jetzt "Set 2.0".



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Grind don’t stop

Ein Beitrag geteilt von OFFSET (@offsetyrn) am



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Set 2.0

Ein Beitrag geteilt von OFFSET (@offsetyrn) am

Bei den Fans kam diese Ankündigung nicht so gut an. Viele machten sich über das Migos-Mitglied lustig und legten ihm nahe, lieber seine vergangenen Entscheidungen zu reflektieren. Der Hate wurde irgendwann so stark, dass Offset 2.0 die Kommentare unter dem Post deaktivierte.

Scheidung eingereicht: Cardi B macht mit Offset Schluss


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)