Cardi B vs. Nicki Minaj: Beef eskaliert bei New Yorker Fashion Week

Cardi B und Nicki Minaj, die Ladies an der Spitze des Rap Games zurzeit, hatten bei einer Party im Rahmen der New Yorker Fashion Week einen Streit, der die Spannungen der letzten Monate erstmals körperlich eskalieren lassen hat. Cardi schmiss einen ihrer Schuhe in Nickis Richtung und verließ die Party wenig später mit einer amtlichen Beule und einem zerrissenen Kleid – laut TMZ entstand die Verletzung, als die Security Nicki vor der jungen Mutter und Frau von Migos-Mitglied Offset beschützen wollte.

Auf der Party waren Superstars wie Christina Aguilera, Bella Hadid, Heidi Klum, Kendall Jenner und mehr vertreten – natürlich gehen bei einer solchen Veranstaltung diverse Smartphones in die Luft, sobald es lauter wird. Videomaterial erschien nur Minuten nach dem Streit im Netz:

Cardi B Gets Lump on Head, Attacks Nicki Minaj, Throws Shoe, 'Calls Her P***y

Cardi B showed off her shoes Friday night at a New York Fashion Week party ... by throwing one of them at Nicki Minaj.

Was war passiert?

Der Konflikt der Rapperinnen findet gefühlt schon seit Cardis Durchbruch statt. Immer wieder gab es auf beiden Seiten Zeilen und Aussagen, die als unterschwellige Disses wahrgenommen wurden. Immer wieder bestritten die beiden, dass es sich wirklich um einen Beef handeln würde, aber endgültig ist das Thema nie vom Tisch geräumt worden.

deangelo on Twitter

POP CULTURE MOMENT NO. 090818 Cardi B attacks Nicki Minaj at New York Fashion Week Harper's Bazaar Party. By me.

Im Vorfeld der Party auf der Fashion Week soll Nicki jetzt einen Kommentar über Cardi Bs Qualitäten als Mutter gelikt haben (die "Bodak Yellow"-Rapperin und Offset sind erst im Juli Eltern der kleinen Kulture Kiari Cephus geworden). Nun wollte Cardi Nicki zur Rede stellen – angeblich in guter Absicht, bis ein Ellbogen in ihrem Gesicht seinen Platz fand und Dinge eskalierten.

Dass hinter den Kulissen längst nicht alles so friedlich abgelaufen sein dürfte, wie deeskalierende Interviews vermitteln sollten, zeigt eine Stellungnahme von Cardi B auf Instagram. Demnach soll Nicki anderen Artists gedroht haben, nicht mehr mit ihnen zu arbeiten, falls diese Songs mit Cardi aufnehmen würden. Sie habe sich einiges gefallen lassen, aber bei ihrem Kind und ihrer Rolle als Mutter ist eine Grenze erreicht, wie sie eindeutig klarstellt.

PERIOD.

3.4m Likes, 326.8k Comments - CARDIVENOM (@iamcardib) on Instagram: "PERIOD."

Was genau Nicki über Cardi B und ihre Tochter gesagt oder gelikt haben soll, ist unklar. Nun stellt sich die Frage, ob es jemand aus der Szene schaffen kann, die beiden Rapperinnen für ein klärendes Gespräch an einem Tisch zu vereinen oder nicht. Da beide nicht vor Namedropping in ihren Songs zurückschrecken, könnte uns anderenfalls bald der ein oder andere Disstrack bevorstehen.

3 Gründe, warum Nicki Minaj momentan die wütendste Frau im Showgeschäft ist

Nicki Minaj hadert mit der Resonanz auf ihr Album "Queen" – und mehr!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem & Proof freestylen in bisher unveröffentlichter Session

Eminem & Proof freestylen in bisher unveröffentlichter Session

Von Michael Rubach am 28.05.2019 - 16:16

UK-Radio-Ikone Tim Westwood hat ein paar ganz besondere Bars von Eminem und Proof aus dem Archiv geholt. Um das zehnjährige Jubiläum eines legendären Freestyles von Em gebührend zu feiern, droppt Tim Westwood einfach eine nochmal zehn Jahre ältere Aufnahme einer bis dato wohl unveröffentlichten Session in New York.

Eminem & Proof bei Tim Westwood: 7 Minuten Freestyle-Rap

Eminems Homie Proof erlag 2006 mehreren Schussverletzungen. Die gemeinsame Aufnahme mit Eminem aus dem Jahr 1999 hält auch seine Legende am Leben. Proof stand schließlich jahrelang als Freund und Rapper an Eminems Seite – sei es bei Soloshows von Em oder als Member der Gruppe D12.

Tim Westwood selbst schreibt in den Kommentaren des Videos auf YouTube, dass er niemanden kenne, der diesen Freestyle je vorher gehört habe. Um die Lines von Proof und Em für jeden nachvollziehbar zu machen, steht zudem nicht nur die Audio-Spur online. Die spontan gekickten Lyrics können mitverfolgt werden.

Eminem & Proof freestyle rare NEVER HEARD BEFORE! Just released. (Animated Video) Westwood

On this day 10 years ago Eminem & Mr Porter dropped the biggest freestyle in the world on Tim Westwood TV! To celebrate I'm releasing this rare never heard before anywhere Eminem & Proof (R.I.P) throwback freestyle. Recorded back in 1999 on New York Live show with Westwood & Marley Marl.

Über Eminems Qualitäten als Live-MC muss man eigentlich sowieso kaum ein Wort verlieren. Seine besten Live-Auftritte haben wir hier einmal zusammengetragen:

Eminems beste Live-Auftritte: Wenn der Rap God zur Audienz bittet

Eminem ist der Headliner auf dem Openair Frauenfeld 2018. Ihn live erleben zu dürfen, ist ein Privileg - ein Geschenk. Schließlich steigt der Rap God nicht alle Tage vom Olymp herab, um sich unter die Normalsterblichen zu mischen. Wenn er dann doch Konzerte gibt, nehmen sie biblische Ausmaße an.

Auch ein deutscher Artist war übrigens schon bei Tim Westwood zu Gast. Der Wiesbadener Kelvyn Colt demonstrierte im Frühjahr, dass er auf internationalem Level abliefern kann.

Representing Germany: Kelvyn Colt reißt bei Tim Westwood ab [Video]

Kelvyn Colt wurde als erster deutscher Rapper in die Show von UK-Legende Tim Westwood eingeladen, bei dem schon Eminem, Drake, Lil Wayne und mehr Weltstars ihr Können in Freestyles unter Beweis gestellt haben. Bilingual, wie der Rapper aus Wiesbaden aufgewachsen ist, zeigt er sich bei seiner leidenschaftlichen Performance.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!