Sind Capital Bra, Bushido, Gzuz & Co. gute Schauspieler?

Bushido, Kool Savas, Capital Bra, Gzuz, Veysel, Haftbefehl, Xatar, Hanybal und SSIO verbindet nicht nur, dass sie allesamt Rapper sind. Sie alle haben sich auch schon mehr oder weniger als Schauspieler betätigt. Im Rahmen des "Don't judge me"-Formats von funk bewertet jetzt ein echter Schauspieler die Versuche.

Schauspiellehrer bewertet Bushido, Capital Bra & mehr

Die Aufgabe fällt Frank Riede zu, der nicht nur Schauspieler ist, sondern auch Schauspiellehrer. Das Format verdanken wir funk (was zu ARD und ZDF gehört) beziehungsweise dem "Korner"-YouTube-Kanal.

Der Schauspieler und Schauspiellehrer Frank Riede war unter anderem bereits an der Seite von Jean-Claude van Damme zu sehen.

Nun nimmt er sich zum Beispiel Bushidos Performance in "Zeiten ändern dich" zur Brust oder Capital Bras Auftritt in "Asphaltgorillas".

SSIO, Capital Bra & SXTN im Kino: Erster Trailer zu "Asphaltgorillas" veröffentlicht

"Asphaltgorillas" heißt der neue Streifen von Constantin Film, in dem neben Kida Khodr Ramadan...

Gzuz, Veysel, Haftbefehl & Xatar: Wer kann schauspielern, wer nicht?

Selbstverständlich schaut sich der Profi auch eine Szene aus "4 Blocks" an: An Gzuz und Veysel bemängelt Frank Riede, dass der Text auswendig gelernt wirke.

Sie hätten ihm zufolge lieber weniger reden und die Bilder mehr wirken lassen sollen.

SSIO, Haftbefehl und Xatar sowie Hanybal werden hingegen 'nur' in ihren eigenen Musikvideos beziehungsweise dem "Coup"-Kurzfilmteil unter die Lupe genommen. Frank Riede gibt insgesamt einige überraschende Beurteilungen zum Besten.

Ganz am Schluss zieht der Schauspiellehrer noch ein Fazit. Ganz im Stil von bekannten Fernsehsendungen erklärt Frank Riede, "welcher Rapper eine Zukunft auf der Leinwand hat und wer sich besser ein neues Hobby suchen sollte".

"4 Blocks": Dritte Staffel offiziell bestätigt

"4 Blocks" bekommt eine dritte Staffel. Jetzt ist es also endlich offiziell: Vor Kurzem erst hatte Kida Khodr Ramadan die frohe Botschaft verkündet.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juju wehrt Shindys Angriff auf die Chartspitze ab

Juju wehrt Shindys Angriff auf die Chartspitze ab

Von Michael Rubach am 17.05.2019 - 16:07

Die zweite Woche in Folge können Juju und Henning May mit ihrem Track "Vermissen" die Spitzenposition in den Singlecharts besetzen. Nicht einmal die Superstar-Kombo aus Justin Bieber und Ed Sheeran kann da laut einer Meldung der offiziellen Charts mithalten.

Juju & Shindy enteilen der Konkurrenz

Das Duett von Juju und AnnenMayKantereit-Frontmann Henning May findet weiter so starken Zuspruch, dass auch diese Woche kein Weg an der #1 vorbeführt. Selbst Shindy mit "Nautilus" reicht nicht an die beiden heran. Er landet mit seiner Hommage an die Nullerjahre des US-Raps auf Position #2.

Ed Sheeran und Justin Bieber brechen mit "I Don't Care" zwar einen Spotify-Rekord für die meisten Plays innerhalb eines Tages, aber können Deutschrap trotzdem nicht die Stirn bieten. Für die Jungs springt Rang #3 heraus.

LX, Maxwell, Gzuz und Gallo Nero landen mit "Perdono" auf der #6. Sido kann sich mit "Wie Papa" die #17 sichern.

Sido - Wie Papa [Video]

Sido hat schon ein paar Jahre Deutschrapgame auf dem Buckel. Auf seiner Single "Wie Papa" erklärt er, warum er trotzdem noch Bock auf das Spiel hat und vorerst keine Müdigkeit verspürt. Der Track wird auf Sidos kommendem Album "Ich und keine Maske" zu finden sein, das im September erscheint.

Witten Untouchable charten mit "Trinity"

In den Albumcharts regieren Rock- und Schlageralben. Nachdem letzte Woche Eno mit "Fuchs" noch auf der #3 charten konnte, kommt die Top 10 dieses Mal ohne Neueinsteiger aus dem Rapbereich aus. Capital Bra klettert mit "CB6" von der #7 auf die #4. Witten Untouchable entern mit "Trinity" Platz #40.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)