Auto von JuliensBlog demoliert: PA Sports äußert sich

Nachdem YouTuber JuliensBlog heute diverse Fotos von seinem demolierten Auto auf Facebook veröffentlichte (hier nachlesen), meldet sich jetzt PA Sports zu dem Thema auf Snapchat mit einer Ansage.

Julien äußert in seinem Post eindeutig, dass er nicht behaupten wolle, dass PA hinter den zerstörten Scheiben und Kratzern stecke. Scheinbar gibt es aber doch genug Leute, die den Vorfall PA zum Vorwurf machen.

Auf Snapchat erklärt dieser nun, er habe "viele Nachrichten bekommen", in denen man ihn der Tat bezichtige. Das weist PA jedoch von sich:

"Ich steche keine Reifen ab, ich demoliere auch keine Autos. Wäre ich das gewesen, hätte ich ganz klar den Türgriff angepinkelt. Aber ich hoffe Julien, dass du vollkaskoversichert bist und eine gute ADAC-Mitgliedschaft hast."

Mehr über die Vorgeschichte zum Beef gibt es hier zu lesen:

Reifen zerstochen: JuliensBlog mit Anschuldigung, PA Sports antwortet

" Gleich knallt's", hatte PA Sports im Vorfeld seiner dritten Auskopplung aus Verloren im Paradies angekündigt. Er wusste wohl ganz gut, welches Nachspiel der Rundumschlag HS.HC mit Kollegah ( hier die Disses im Überblick) haben könnte. Eine Reaktion von Julien Sewering aka JuliensBlog und SpongeBozz sowie eine Ansage von PA Sports später hat die Lage sich noch nicht beruhigt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ja man, eine schlechte mitgliedschaft wär ja auch doof

Ist der Typ der Autos zerkratzt nicht Summer Cem? Dieses Interview mit Cem fand vor geraumer Zeit auch bei Hiphop.de statt, wenn ich mich richtig erinnere bei Rooz Lee. Ich bin verwirrt. Handelt es sich hierbei vielleicht um ein Stilmittel?

Passiert schon mal, auch wenn man sich ins Altersheim zurückzieht!
Julien Sewering
Martinusviertel Whg. 21
49565 Bramsche

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler vs. Bushido: Drohungen & Provokationen auf Instagram

Fler vs. Bushido: Drohungen & Provokationen auf Instagram

Von Michael Rubach am 03.09.2019 - 11:08

Bushidos Ankündigung von "CCN4" ist erst ein paar Tage alt und schon formieren sich alte Fronten. Auf Instagram amüsiert sich Bushido über das Verhalten von Fler. Dem vorausgegangen ist ein ausgiebiges Statement des Maskulin-Bosses.

Bushido macht sich über Fler lustig

Bushidos Social-Media-Aktivitäten waren nach dem Zerfall von EGJ und der Trennung von Arafat Abou-Chaker überschaubar. Moves auf Instagram führen so zu gesteigerter Aufmerksamkeit.

Zunächst hatte eine Ersguterjunge-Fanpage ein Meme mit Fler gepostet. Darauf trägt der Berliner Rapper ein Hemd mit Leoparden-Muster. Versehen ist das Bild mit dem Zusatz "CCN4 changed my Life".

Bushido lacht über Fler-Meme
Foto:

via instagram.com/ersguterjunge
Bushido lacht über Fler-Meme

Bushido zeigt sich darüber belustigt und führt den Gag in seiner Insta-Story fort. Dort sieht man Peggy Bundy aus der Sitcom "Eine schrecklich nette Familie" beim Hanteltraining. Auch sie trägt wohl nicht gerade zufällig ein ähnlich gemustertes Outfit. Ein gebrochenes Herz verdeutlicht zudem, dass Bushido davon auszugehen scheint, mit seiner "CCN4"-Ankündigung Flers Gefühle verletzt zu haben. Zwei Teile der Reihe erschienen als Kollaboprojekt der beiden ehemaligen Aggro Berliner.

Spirit Animal #peggybundy

18 Likes, 1 Comments - Coach Feratu (@vaticaancameos) on Instagram: "Spirit Animal #peggybundy"

Fler droht Bushido mit Schlägen

Im Vorhinein hatte Fler sich in einem Live-Video auf Instagram zu Bushidos Neuanfang geäußert. Falls Bushido ihn auf "CCN4" dissen sollte, ziehe Fler eine gewaltsame Lösung des Konflikts in Betracht. Bereits Manuellsen verließ im Sommer die Rapebene. Ein Beef mit Animus wurde gewaltsam beendet und der Heidelberger Rapper danach offenbar ohnmächtig zurückgelassen. Fler sagte bezüglich neuer Musik von Bushido:

"Das heißt, dass wenn er mich disst, mit seinem krassen Comeback, dann haue ich ihm einfach auf die Fresse."

Es ist gut möglich, dass Lines gegen Fler auf "CCN4" zu hören sein werden. Bushido selbst bezeichnet sein neues Album in seiner Insta-Story als "unlimitierte Zerstörung".

Auch auf Bushidos angebliche Zusammenarbeit mit Animus ging Fler kurz ein. Er richtete eher ironische Grüße an den Künstler aus, der 2013 und 2014 an Maskulin-Mixtapes beteiligt war und zeitweise ebenfalls die öffentliche Konfrontation mit Fler suchte. Die "CCN"-Reihe beansprucht Fler darüber hinaus für sich. In Richtung Bushido sagte er: "Du wirst sehen, wie ich dir 'Carlo Cokxxx N*tten' noch wegnehmen werde."

Es bleibt zu hoffen, dass sich am Ende niemand dazu genötigt sieht, Schläge verteilen zu müssen. Was Rap und die Szene nicht brauchen, sind neue Gewaltschlagzeilen.

FLER STATEMENT ZU BUSHIDO CCN 4 (INSTAGRAM LIVESTREAM)

Quelle: Instagram @fler


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!