Augenbrauen abrasiert: Doja Cat reagiert auf besorgte Fans

 

US-Superstar Doja Cat hat sich für eine sehr sichtbare Typveränderung entschieden. In einem Instagram-Livestream präsentierte sie zunächst ihren frisch rasieren Kopf. Anschließend entledigte sie sich per Nassrasur ihrer Augenbrauen. Dieses Verhalten ließ Fans über den Gesundheitszustand der 26-jährigen Künstlerin spekulieren. Diese sah sich daraufhin zu einer knappen Stellungnahme genötigt.

Darum hat Doja Cat sich Kopfhaare & Augenbrauen abrasiert

Doja Cat hat eine recht simple Erklärung für den Kahlschlag. Noch nie in ihrem Leben habe sie Haare wirklich cool gefunden. Außerdem trage sie eh ständig Perücken, sodass ihre natürlichen Haare nur selten in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen seien. Das führte nun zum optischen Cut, der anscheinend überfällig war:

"Ich habe das Gefühl, dass ich sowieso nie Haare haben sollte. Ich mag es nicht Haare zu haben. Ich mochte es nie."

Außerdem biete die neue Frisur Vorteile beim Sport. Sie müsse nun dabei nicht mehr so sehr auf ihren Look achten. Mehr als 20.000 Menschen sahen laut Billboard Magazin live dabei zu, wie sich Doja Cat von ihren Augenbrauen verabschiedete.

Doja Cat richtet sich an besorgte Fans

Im Netz wurde der neue Look nicht nur positiv aufgenommen. Es kamen Fragen auf, die sich um die geistige Gesundheit der Sängerin und Rapperin drehten. Dazu hatte Doja Cat erneut via Livestream etwas zu beizusteuern. "Nichts hat sich geändert – ich habe nur keine Haare", lautete ihre Ansage. Ihre angemalten Ersatz-Augenbrauen würden zudem "verdammt fantastisch" aussehen.

Die US-Künstlerin fügte hinzu, dass sie vollends okay sei. Dies hänge auch mit ihren offenbar üppigen Vermögenswerten zusammen:

"Ich bin reich. Mir geht's gut."

Doja Cat zählt zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlerinnen der letzten Jahre. Ihr Album "Planet Her" landete 2021 auf Platz #6 der US-Jahrescharts. Doch nicht nur in den Staaten läuft es für Doja Cat. Songs wie "Kiss Me More" oder "Woman" sind auch hierzulande bereits Gold gegangen.

Auf ihrem nächsten Album will die vielseitige Künstlerin wieder mehr rappen. Nach einem Shitstorm im Frühjahr stellte sie zwischenzeitlich noch ihr Karriereende in Aussicht.

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de