Animus veröffentlicht Statement zu Manuellsens Angriff

Animus hat sich auf Instagram erstmals zu dem Angriff von Manuellsen geäußert und sein IG-Profil bis auf den neuen Beitrag und ein Spotify-Recap zum vergangenen Kalenderjahr leer geräumt. Er gibt dort einen Einblick in seine Gedanken zur gewalttätigen Aktion in Gorex' Studio in Gelsenkirchen sowie zur Art und Weise, in der ein Video davon durchs Netz kursiert. So behauptet er, Manuellsen sei mit einem Butterfly bewaffnet gewesen und er erläutert knapp, was zu den Szenen gehört, die aus dem Video im Netz herausgeschnitten wurden.

Animus mit Statement zu Manuellsens Angriff

Hier ist die abgetippte Version seines Statements:

Ich habe die letzte Tage Zeit gebraucht zum Nachdenken ... Wir haben beide Fehler gemacht und ich trage die Verantwortung für meine. Leider hat Manuell meine Entschuldigung damals nicht angenommen und so ist es gekommen, wie es gekommen ist.

Es kam ein Video online, das zurechtgeschnitten und geschmacklos bearbeitet wurde. Gorex und Alex haben alles getan, um mir zu helfen, so gut es ihnen möglich war. Sie haben mehrmals die Leute zurückgehalten, aber konnten sich selbst nicht in Gefahr bringen, denn was will man machen gegen mehrere Leute, von denen Manuell, wie im Video zu sehen, ein Butterfly in der Hand hält?

"Willst du das jetzt wirklich so machen?"

Mit Messer? In dem Zimmer, in dem Gorex' Tochter spielt? Mit Leuten? Mit Kamera? Aber wie bereits erwähnt, wurde das Video gezielt zurechgeschnitten.

Mir geht es jedenfalls Gott sei Dank gut. Ich werde eine kleine Auszeit vom Internet nehmen und mich melden, wenn es wieder um das Wesentliche geht, Musik. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Damit füllt er seine Äußerung aus dem Video mit Kontext und spricht zudem mit Gorex einen Punkt an, den vielen kommentierende Fans im Internet ebenfalls hervorheben.

Zuvor hatte Animus Manuellsen mit einer Videoansage provoziert, in der er ihm erklärte, wie dessen Frau sich zu verhalten und zu präsentieren hätte. In diesem Rahmen erhob er auch den Vorwurf der cultural appropriation gegen seinen ehemaligen Homie und legte seinen Blickwinkel auf den Islam dar, nach dem eine Frau sich offenbar nicht selbst entscheiden darf, wie sie sich zeigt. Zudem forderte er ihn zu einem Kampf von Angesicht zu Angesicht heraus. Was sich daraus entwickelt hat, ist traurig und hat in der Öffentlichkeit keiner der beiden Seiten einen Vorteil verschafft, sondern offenkundig nur geschadet.

Wie die Reaktionen unterschiedlicher Mags und YouTuber auf das Video ausgefallen sind, haben wir hier zusammengefasst:

Manuellsen vs. Animus: Reaktionen im Überblick

Donnerstagabend verbreitete sich ein Video im Netz, in dem zu sehen ist, wie Manuellsen mit Anderen auf Animus losgeht, der schließlich offenbar ohnmächtig zurückbleibt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ich finde das Verhalten von all jenen die die Aktion von Manuellsen verteufeln lächerlich. Ihr wolltet doch den Beef, Animus wollte doch den Beef. Animus ist von sich selbst enttäuscht, da er wenns ernst wird doch nicht so ein Löwe ist wie er dachte. Die Tradition vom Kanun feiern, aber dann heulen wenns ernst wird.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Gzuz, Bausa, RIN, Manuellsen, Jalil & mehr im Deutschrap-Update

Gzuz, Bausa, RIN, Manuellsen, Jalil & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 26.02.2021 - 13:07

Der letzte Release Friday des Februars ist am Start und Deutschrap feuert noch mal aus vollen Rohren. Wie immer haben wir hier in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks des Freitags gesammelt an einem Ort. Mit Ra'is und NGEE und ihrem gemeinsamen Brett "Warum?" haben es diese Woche zwei absolute Topstars der New School auf unser Cover geschafft.

Neue Alben: Bausa, Sugar MMFK & 65 Goonz

Bausa hat sein neues Album "100 Pro" rausgehauen und mittlerweile klar gemacht, dass es sich dabei definitiv nicht um sein letztes Werk handeln wird. In unsere Playlist hat er es mit dem Song "I.N.S." geschafft. Unterstützung bekommt er dabei von seinem Bietigheim-Kollegen RIN.

Doch kein Karriereende: Bausa erklärt, warum er weitermacht

Bausa hat sein angekündigtes Karriereende vorerst abgesagt. " 100 Pro" wird offenbar nicht sein letztes Album sein. Das gab Bausa nun bei Aria Nejatis Apple Music Show " HYPED Radio" bekannt. Die gesamte Folge steht im Zeichen von Bauis Karriere. Der Deutschrap-Star ist dafür als Co-Moderator am Start.

Sugar MMFK zollt mit seinem neusten Album "Tribut". Auf insgesamt 12 Tracks überzeugt das Bantu-Mitglied mit der Mischung aus seiner melodischen Stimme und harten echten Tracks. Mit "Lolito 2.0" gibt es außerdem die Fortsetzung von einem seiner beliebtesten Tracks.

Auch die 65 Goonz haben ihr neues Werk "Cash Me If You Can" rausgebracht. Thematisch passend ist da natürlich der vorletzte Track des Albums, "Denk nur an Cash", in unsere Playlist gekommen.

Neue Singles: Gzuz, Jalil & Manuellsen

Die Jungs von der 187 Strassenbande machen weiter dick Welle für den anstehenden fünften Sampler. Diese Woche droppt Gzuz seine neue Single "Keiner kann mich f*cken". Das Video zum Track schließt da an, wo die letzten aufgehört haben. Man kann also gespannt sein, welchen Lauf die Geschichte noch nehmen wird.

Jalil hat sich für seinen Track "Champion" einen Featurepart von Hanybal gesichert. Die beiden rasieren auf einem düsteren und aggressiven Track komplett und halten die Fahne für modernen Straßenrap so hoch, wie es nur geht. Produziert wurde der Track von Fewtile und DJ DeeVoe.

Manuellsen wird auf dem neuen, von A-Flex produzierten Track zum König der Herzen. Auf "Heartbreakers" zeigt Manu mal wieder, was für eine Stimmgewalt er mitbringt und wie gefühlvoll er diese auf Tracks einsetzen kann. Ganz großes Kino.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nash, Noah, BATU, Ramo, BRKN, Samy, Gabo und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)